Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 23. Oktober 2012 | harmonia mundi

Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4 étoiles Classica - Herausragende Tonaufnahme
Ab
HI-RES33,29 Fr.
CD23,79 Fr.

Klassik - Erschienen am 26. April 2019 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 Sterne Fono Forum Klassik
Ab
HI-RES33,29 Fr.
CD23,79 Fr.

Klassik - Erschienen am 6. Oktober 2014 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Gramophone Editor's Choice
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Instrumentalmusik - Erschienen am 13. April 2010 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Hi-Res Audio
Ab
HI-RES33,29 Fr.
CD23,79 Fr.

Klassik - Erschienen am 4. November 2016 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet
Graf von Harrach, der seit 1728 die Habsburger in Neapel vertrat, war wie alle gebildeten Menschen seiner Zeit auch ein Musikliebhaber. Als er nach einem langen Aufenthalt in Italien zu seinem Lehen Rohrau in Niederösterreich zurückkehrte, brachte er allerlei Objekte, Gemälde und auch Partituren mit. Diese haben Maurice Steger, Virtuose des im Barock sehr beliebten "Flautino" zum vorliegenden Album inspiriert. Die Blockflöte ist klein, leicht zu stimmen, handlich und leicht zu transportieren. Zahlreiche Werke wurden speziell für sie geschrieben. Das erfrischende Programm dieses Albums stammt von einem Dutzend italienischer Komponisten. Neapel war zwar eines der wichtigsten Opernzentren auf der italienischen Halbinsel, doch die Instrumentalmusik entwickelte sich dort mit derselben Intensität. Der Schweizer Flötist Maurice Steger spielt auf acht verschiedenen Instrumenten Werke von Sammartini (zu dessen Spezialisten er gehört), Hasse, Caldara, Vinci und Leo, sowie andere Juwelen von Komponisten, die völlig in Vergessenheit geraten sind, aber durchaus zu dieser immensen Galerie neapolitanischer Musiker des 18. Jahrhunderts dazugehören. Sopranflöte, Tenorflöte der Renaissance, Altflöte oder Flöten, die die menschliche Stimme imitieren: eine beglückend reiche Palette an Affekten und besonderen Klangfarben. © François Hudry/Qobuz
Ab
CD13,59 Fr.

Kammermusik - Erschienen am 21. April 2009 | harmonia mundi

Ab
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 6. November 2007 | harmonia mundi

Ab
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1998 | Claves Records

Ab
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 1. Januar 1996 | Claves Records

Ab
CD21,59 Fr.

Symphonien - Erschienen am 26. April 2013 | Berlin Classics