Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

Ab
HI-RES30,99 Fr.
CD25,99 Fr.

Pop - Erschienen am 12. September 2006 | Aware - Columbia

Hi-Res
Auf „Continuum”, das in Zusammenarbeit mit den Blues-Rhythmus-Künstlern Pino Palladino (Bassist) und Steve Jordan (Schlagzeuger) entstanden ist, kommen alle aktuellen musikalischen Explorationen John Mayers und seine zunehmenden Talente als Sänger/Songwriter zum Tragen. Das Album ist ein gekonntes Werk, das Überwartungen übertrifft und Mayer als einen der wichtigsten Künstler seiner Generation positioniert. „Continuum” ist ein hervorragend produziertes, brillant auf die Basics reduziertes Album, das Blues, Soft-Funk, R&B, Folk und Pop in einen Sound integriert, den sich Mayer komplett zunutze macht. Tatsache ist, dass der anhaltende Adult-Contemporary-Stil des Albums ganz einfach schwülstig, langweilig oder überholt hätte klingen können, was er aber niemals tut. Vielmehr erinnert das Album an klassische Alben der späten '80er Jahre wie Stings „Nothing Like the Sun“, Claptons „Journeyman“ und Vaughans „In Step“. © Matt Collar /TiVo
Ab
HI-RES30,99 Fr.
CD21,99 Fr.

Rock - Erschienen am 9. September 2003 | Aware - Columbia

Hi-Res
Ab
CD21,99 Fr.

Pop - Erschienen am 16. August 2001 | Aware - Columbia

Ab
CD10,49 Fr.

Rock - Erschienen am 12. Dezember 2006 | Aware - Columbia

Ab
HI-RES30,99 Fr.
CD21,99 Fr.

Pop - Erschienen am 12. September 2006 | Aware - Columbia

Hi-Res
Auf „Continuum”, das in Zusammenarbeit mit den Blues-Rhythmus-Künstlern Pino Palladino (Bassist) und Steve Jordan (Schlagzeuger) entstanden ist, kommen alle aktuellen musikalischen Explorationen John Mayers und seine zunehmenden Talente als Sänger/Songwriter zum Tragen. Das Album ist ein gekonntes Werk, das Überwartungen übertrifft und Mayer als einen der wichtigsten Künstler seiner Generation positioniert. „Continuum” ist ein hervorragend produziertes, brillant auf die Basics reduziertes Album, das Blues, Soft-Funk, R&B, Folk und Pop in einen Sound integriert, den sich Mayer komplett zunutze macht. Tatsache ist, dass der anhaltende Adult-Contemporary-Stil des Albums ganz einfach schwülstig, langweilig oder überholt hätte klingen können, was er aber niemals tut. Vielmehr erinnert das Album an klassische Alben der späten '80er Jahre wie Stings „Nothing Like the Sun“, Claptons „Journeyman“ und Vaughans „In Step“. © Matt Collar /TiVo
Ab
CD14,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 24. September 1999 | Aware - Columbia

Ab
CD30,99 Fr.

Pop - Erschienen am 30. Januar 2003 | Aware - Columbia

Ab
CD30,99 Fr.

Pop - Erschienen am 19. Oktober 2004 | Aware - Columbia

Ab
CD21,99 Fr.

Pop - Erschienen am 31. August 2004 | Aware - Columbia

Ab
CD5,49 Fr.

Rock - Erschienen am 7. Juni 2005 | Aware - Columbia

Ab
CD21,99 Fr.

Pop - Erschienen am 21. September 2004 | Aware - Columbia

Ab
CD21,99 Fr.

Pop - Erschienen am 10. August 2004 | Aware - Columbia

Ab
CD21,99 Fr.

Pop - Erschienen am 28. September 2004 | Aware - Columbia