Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Geister Duo

David Salmon und Manuel Vieillard bilden seit fast zehn Jahren das Geister Duo; dieses gilt mittlerweile als eines der vielversprechendsten Klavierduos seiner Generation. Im Jahr 2019 gewannen die jungen Pianisten den 2. Preis beim Internationalen Schubert-Wettbewerb für Klavierduo in der Tschechischen Republik sowie den 1. Preis und den Publikumspreis bei der Monaco International Four Hands Piano Competition. Der 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD München 2021 bedeutet eine endgültige glänzende Bestätigung für das Klavierduo, zudem wurde es mit fünf Sonderpreisen ausgezeichnet. David Salmon und Manuel Vieillard fanden während ihres Studiums am CRR als Klavierduo zusammen. Aus dieser Begegnung entstand der Wunsch, das Repertoire für diese Besetzung weiter zu erkunden, und zwar nicht als einzelne, gemeinsam ein Konzert bestreitende Solisten, sondern als echtes Kammermusikensemble. Nach dem jeweiligen Abschluss ihrer solistischen Ausbildung an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin (Manuel Vieillard) und am Pariser CNSMD Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse (David Salmon), die sie beide mit Auszeichnung absolvierten, und nachdem sie als Preisträger aus internationalen Wettbewerben hervorgegangen waren, vervollkommneten beide Pianisten ihre Fähigkeiten im Klavierduo-Spiel bei Emmanuel Strosser am CRR, bevor sie dann bei Claire Désert einen Masterstudiengang für Kammermusik im Fach Klavierduo am Pariser CNSMD aufnahmen. David Salmon und Manuel Vieillard wurden 2018 und 2019 als Ensemble in Residence zum internationalen Festival von La Roque d‘Anthéron eingeladen und erhielten dabei wertvolle künstlerische Anregungen von Christian Ivaldi und dem Wanderer-Trio. Beide Pianisten engagieren sich für die Verbreitung des zeitgenössischen Repertoires und wurden 2019 von Jean-François Heisser und Jean-Frédéric Neuburger zur Teilnahme an Meisterkursen der Académie musicale de Villecroze rund um die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts eingeladen. Seit 2020 vertiefen David Salmon und Manuel Vieillard das Klavierduo-Repertoire weiter mit einem Postgraduate-Studium bei dem renommierten Klavierduo Tal & Groethuysen an der Universität Mozarteum in Salzburg. Nach Auftritten in der Philharmonie de Paris, bei dem Festival International de La Roque d‘Anthéron, dem Cercle Suédois und im Petit Palais in Paris sowie bei den Journées Ravel in Monfort l‘Amaury war das Geister-Duo 2020 bei der Folle journée de Nantes mit Beethovens Gesamtwerk für Klavier zu vier Händen zu hören. In den letzten Monaten unternahm das Duo eine Tournee durch die Tschechische Republik, zudem konzertierte es bei dem Festival Seine Musicale, beim Festival International de La Roque d‘Anthéron, bei den Promenades musicales du Pays d‘Auge sowie bei den Soirées du Castellet u. a. Kommende Konzert-Projekte führen David Salmon und Manuel Vieillard in die Kölner Philharmonie zusammen mit dem WDR Sinfonieorchester sowie ins Salzburger Mozarteum (KlangReisen im Solitär), mit einem ausschließlich dem Schaffen Maurice Ravels gewidmeten Programm, zudem zu einer Tournee ins Elsass mit sieben Konzerten gemeinsam mit dem AJAM sowie in die westfranzösischen Pays de la Loire und nach Nantes zu verschiedenen Folle-Journée-Auftritten u. a. Das Geister-Duo wird von der ADAMI und der Fondation Safran pour la musique unterstützt.

Mehr lesen

Diskografie

1 Album, -en • Geordnet nach Bestseller

1 von 1
  • Geister Duo

    Klassik - Erschienen bei Mirare am 14.01.2022

    Qobuzissime

    Was ist besser als zwei Hände am Klavier? Vier Hände! Lange Zeit galt das Genre des Klavierspiels zu vier Händen als “häuslich” und “intim” - im klein ...

    logo Hi-Res
    24-Bit 96.0 kHz - Stereo
    Mit digitalem Booklet
1 von 1

Meine Favoriten

Dieses Element wurde <span>Ihren Favoriten hinzugefügt. / aus Ihren Favoriten entfernt.</span>

Veröffentlichungen sortieren und filtern