Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

CD17,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 1990 | Geffen

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES28,99 Fr.
CD20,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 29. März 2019 | Walt Disney Records

Hi-Res
HI-RES30,99 Fr.
CD23,49 Fr.

Klassik - Erschienen am 22. März 2019 | Sony Classical

Hi-Res Booklet
HI-RES30,99 Fr.
CD23,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 7. Juni 2019 | Sony Classical

Hi-Res
CD19,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 2010 | EMI Catalogue

CD10,99 Fr.

Soundtracks - Erschienen am 16. November 2011 | Silva France

CD25,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 15. März 2019 | WaterTower Music

CD17,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 31. Oktober 1988 | Varese Sarabande

CD17,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 29. Dezember 2017 | Varese Sarabande

HI-RES32,49 Fr.
CD23,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 27. Mai 2016 | Walt Disney Records

Hi-Res
CD22,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 15. März 2019 | WaterTower Music

HI-RES30,99 Fr.
CD21,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 7. Oktober 2016 | Sony Classical

Hi-Res
HI-RES28,99 Fr.
CD20,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 17. Februar 2015 | Fifty Shades of Grey

Hi-Res
HI-RES30,99 Fr.
CD23,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 13. Juli 2018 | Sony Classical

Hi-Res
 Für diesen Film von Gus Van Sant (Don’t Worry, weglaufen geht nicht), der das Leben von John Callahan – dem berühmten querschnittsgelähmten Cartoonisten – beschreibt, hat sich Danny Elfman (Batman, Good Will Hunting, Milk) zu besonders erquicklichem Facettenreichtum hinreißen lassen. Es ist ziemlich logisch, dass er mit Bebop-Stücken die zwischen Joaquin Phoenix und Jonah Hill improvisierten Szenen sowie die abenteuerlichen Fahrten im Rollstuhl untermalt. Dank dieser Ästhetik erhält die manchmal ins Stocken geratene Erzählung neuen Schwung. Sie bringt vor allem Callahans eigenen – atypischen und umwerfenden – Tonus (Main title, The liquor store) zum Ausdruck. Parallel zu dieser jazzig durchtränkten Energie bietet Danny Elfman ruhigere und nüchtern orchestrierte Momente, etwa diese herrliche am Klavier gespielte Passage mit dem Titel Mother’s name. Im selben Sinne durchsetzt der Komponist auch andere Passagen mit äußerst liebevollen und herzlichen Klangfarben (Klavier, klassische Gitarre, Celesta, Glocken, sanfte Stimme, Harfe, Flöte, Spieluhr…), die er mit kaum wahrnehmbaren kompositorischen Elementen kombiniert, womit abwechselnd Kraft, Zärtlichkeit, Unvorhersehbarkeit und leichte Unruhe zum Ausdruck kommen. Kurz und gut, diese Musik passt wie angegossen zu ihrem äußerst originellen Helden. Dieser bunt gescheckte Soundtrack wird von zwei Songs ergänzt, einer davon ist der von John Callahan selbst geschriebene und interpretierte Texas when you go. Ein Höhepunkt sanftester Gefühle. ©Nicolas Magenham/Qobuz
CD17,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 10. Oktober 2014 | Varese Sarabande

CD20,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 29. März 2019 | Walt Disney Records

CD17,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 16. Mai 2014 | Varese Sarabande

HI-RES30,99 Fr.
CD21,99 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 24. Februar 2017 | Sony Classical

Hi-Res
CD19,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 2012 | EMI Catalogue

CD20,49 Fr.

Original Soundtrack - Erschienen am 1. Januar 2003 | Decca Music Group Ltd.