Ihr Warenkorb ist leer!

Rubrik :
Aktuelles

Martin Tingvall - pure Emotion

Von Clotilde Maréchal |

Ein neues Piano-Solo-Wunder des schwedischen Jazzers, in einem sich lyrisch hingebenden Stil...

Für sein viertes Solo-Album hat der Pianist Martin Tingvall seine Melodien bis ins Letzte ausgefeilt. Mit jeder neuen Platte bringt der in Hamburg lebende Schwede noch etwas mehr Gestaltungsfreiheit mit in seine Legierung aus Jazz, Musik des 19. Jahrhunderts und schwedischer Folklore. Hier auf When Light Returns aber, seiner neuen, auf kein bestimmtes Land bezogenen Komposition, hat die auf eine rein musikalische Erzählung ausgerichtete Schlichtheit das Sagen.Wie üblich denkt man bei Tingvall ans Reisen.

Ein intensiver Trip, aber wie immer von einer gewissen Unbeschwertheit geprägt. Für ihn ist es eine Art, sich vom Einfluss seiner Vorgänger John Taylor, Keith Jarrett und Esbjörn Svensson loszueisen. Mit dieser Platte räumt er vor allem dem Klavier einen ehrenhaften Platz ein. Und er ist dabei noch großzügiger, direkter, virtuoser.

HÖREN SIE "WHEN LIGHT RETURNS" VON MARTIN TINGVALL AUF QOBUZ