Ihr Warenkorb ist leer!

Rubrik :
Aktuelles

The Beatles - Revolver (Super Deluxe)

Von Marc Zisman |

Jeder mag seine Lieblingsplatte von den Beatles haben, aber Revolver wird für immer das bedeutendste Album bleiben. Eines der einflussreichsten (das einflussreichste?) Album der gesamten Rockgeschichte. Diese siebte Studioaufnahme, die im August 1966 erschien, ließ das Image der sympathischen und verspielten Fab Four aus Liverpool endgültig in Vergessenheit geraten und machte sie zu den Anführern einer weltweit überschwappenden Poprevolution.

Mit Revolver wagt die Band mit dem unverzichtbaren George Martin als Produzenten die verrücktesten Experimente, um ihre Kompositionen in faszinierende Songs zu verwandeln. Die Tonbandaufnahmen wurden komplett auf den Kopf gestellt und bearbeitet, sie nahmen verbotene Substanzen zu sich (die sie auch in ihren Texten erwähnten), packten eine beeindruckende Armada von Instrumenten aus (Cembalo, Horn, Sitar, Orgel...) und ließen in ihren Texten eine gewisse Unbekümmertheit einfließen, anders als in ihren Anfängen. Vor allem aber nutzten die Fab Four, die beschlossen, nicht mehr live aufzutreten, das Aufnahmestudio wie ein vollwertiges Instrument, um nicht zu sagen wie ein zusätzliches Mitglied. Schon die bloße Nennung der Songtitel klingt schon wie ein Tagtraum: Tomorrow Never Knows, Eleanor Rigby, I'm Only Sleeping, Got To Get You Into My Life, Taxman...

© Brendan Joyce / Universal Music

Die Super Deluxe-Version von Revolver, die im Herbst 2022 erscheint, enthält einen neuen Stereo-Mix von Giles Martin ("der Sohn von") und Sam Okell, der direkt von den ursprünglichen Vierspurbändern erstellt wurde. Für Puristen: Der ursprüngliche Mono-Mix wurde bei dieser 5-Sterne-Neuauflage nicht vergessen. Die Super-Deluxe-Version enthält aber vor allem eine Fülle von alternativen Aufnahmen, Probenausschnitten und Demos aller Art. Außerdem gibt es eine vier Tracks umfassende EP mit neuen Mixen der auf dem Album fehlenden Single Paperback Writer/Rain. Dieser lange (2 Stunden 41 Minuten) und üppige (63 Titel) Trip, den man nur Hardcore-Beatles-Fans empfehlen kann, ist faszinierend. Man kann sich zwar immer einreden, dass ein Meisterwerk für sich selbst steht, dass man nicht wissen muss, wie es dazu gekommen ist, oder dass der Blick hinter die Kulissen wertlos ist, aber bei einem Meilenstein wie Revolver lohnt sich die Mühe, vor allem wegen der alternativen Aufnahmen und der Probenausschnitte. Und auch wenn am Ende jeder diese unerlässliche Reise damit beendet, indem er sich zum 7885. Mal den Mono-Basic-Mix anhört - es ist und bleibt ein Monument der populären Musik des 20. Jahrhunderts...

HÖREN SIE REVOLVER (SUPER DELUXE) AUF QOBUZ

HÖREN UNSERE THE BEATLES PLAYLIST AUF QOBUZ


Passend zum Artikel