Genre :

Puss N Boots, Americana à la Norah Jones

Für das zweite Album Album ihres Side-Projects Puss N Boots widmen sich Norah Jones und ihre Mitstreiterinnen Sasha Dobson und Catherine Popper Dolly Parton, Tom Petty und Paul Westerberg von den Replacements...

Von Max Dembo | Video des Tages | 21. Februar 2020
Meinung äußern

Norah Jones findet, dass Musik immer schon über die Grenzen des Jazz hinausgegangen ist. Daran erinnert uns die in Texas aufgewachsene New Yorkerin mit ihrer Band The Little Willies, aber seit 2008 auch mit dem Folk and Country Trio Puss N Boots, das sie zusammen mit Sasha Dobson und Catherine Popper aufgestellt hat.

Americana pur in Kombination mit Eigenkompositionen und Coverversionen großer Hausnummern (Johnny Cash, Neil Young, Wilco, George Jones) gibt es im Jahre 2014 auf No Fools, No Fun zu hören. Sechs Jahre später ziehen sich die drei Cowgirls wieder in ihre Scheune zurück, und zwar für ein zweites Album, das sich ebenfalls nach viel Staub und verlassenen Saloons in Kakteen bewachsenen Landschaften anhört. Und wie bereits sein Vorgänger ist auch Sister ein Mix aus Originaltiteln und Coverversionen, diesmal von Tom Petty (Angel Dream), Dolly Parton (The Grass Is Blue), Paul Westerberg (It's a Wonderful Lie) und Concrete Blonde (Joey).



Norah, Sasha und Catherine stehen abwechselnd am Mikrofon, je nach Song, und setzen mit Gitarre/Bass/Schlagzeug auf Schlichtheit; und somit bietet dieses von allem Überflüssigen befreite Opus einen andachtsvollen schönen Moment, den man gemeinsam verbringt. Eine in trautem Kreise gespielte Hymne auf die Freundschaft, die jedweder egoistischen Anwandlung die Tür weist. Revolutioniert wird Americana damit nicht, Puss N Boots sind aber auch hier erneut darum bemüht, eine schöne, von Grund auf offenherzige Darbietung zu liefern.

2016 hat sich Qobuz mit Norah Jones im Rahmen ihrer Albenveröffentlichung von Day Breaks getroffen, wobei sie uns über ihr Verhältnis zum Jazz und musikalische Entwicklung erzählte



HÖREN SIE "SISTER" VON PUSS N BOOTS AUF QOBUZ



Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !

Von Ihnen gelesene Artikel