Ihr Warenkorb ist leer!

Rubrik :
Aktuelles

Paolo Fresu, live und exklusiv bei Qobuz!

Von Marc Zisman |

Zu seinem 60. Geburtstag gab der italienische Jazztrompeter ein großartiges Konzert in der Bibliothek des Archiginnasio in Bologna. Seine Aufnahme ist in Weltexklusivität nur auf Qobuz erhältlich!

Mit 850.000 Büchern und einer Sammlung von 7.500 Zeitungen ist die Stadtbibliothek des Archiginnasio von Bologna ein geschichtsträchtiger Ort. Hier hat Paolo Fresu Anfang 2021 beschlossen, seine eigene Geschichte zu feiern. Zu seinem 60. Geburtstag versammelte der italienische Trompeter eine Handvoll von Musikerfreunden für ein außergewöhnliches Konzert, natürlich ohne Publikum.

In Begleitung des Bandoneonisten Daniele di Bonaventura, des Pianisten Dino Rubino, des Kontrabassisten Marco Bardoscia und des Alborada Streichquartetts bewegt er sich durch verschiedene Räume dieser prächtigen Bibliothek, um musikalische Themen nach seinem Gusto zu interpretieren - im Stile eines bunten und hybriden Jazz, europäisch im Herzen aber mit einer gewissen Weltoffenheit. Musica da Lettura ist alles andere als eine Jubiläums-Retrospektive mit Beerdigungs-Charakter und zeigt vor allem das Ausmaß des Genies von Fresu, einem unermüdlichen Forscher und Reisenden, der in der Lage ist, aus populären musikalischen Traditionen wie dem Kino, der Literatur, der klassischen oder der populären Musik und natürlich dem Jazz zu schöpfen...

Das Repertoire dieses Albums (das nur auf Qobuz erhältlich ist) mischt wie kein anderes bekannte Lieder und Themen mit elektronischen Effekten, um die Distanz zwischen der Geschichte des Ortes und der Zeitgenossenschaft der Klänge zu unterstreichen. Auf El Ciego umarmt die europäische Tradition die lateinamerikanische. Auf Notte a San Stino, einer Art New-Age-Komposition, die er allein vorträgt, verwebt Fresu mehrere Takes seines Instruments miteinander. Und um das Feld der Möglichkeiten noch zu erweitern, lässt er sich von Strauss' Metamorphosen inspirieren, die er in eine von Rossini geerbte Feierlichkeit taucht.

Ob kammermusikalische oder futuristische Sequenzen, ob nostalgisch oder groovig, ob meditativ oder verträumt, nichts fehlt dem musikalischen Fest unter Freunden... Aber das Wesentliche dieses großartigen Albums liegt in dem organischen und menschlichen Charakter der Musik. Trotz der literarischen Referenzen und vielfältigen Einflüsse behält Paolo Fresus Trompete eine einfache und schöne Sprache, die direkt ans Herz geht. Eine Sprache, die durch die Verbundenheit mit seinen Sidemen unglaublich lebendig wird. Alle Musiker glänzen im Einklang an diesem Geburtstag, an den man sich noch lange zurückerinnern wird...

HÖREN SIE "MUSICA DA LETTURA" VON PAOLO FRESU AUF QOBUZ

Passend zum Artikel