Rubrik :
Video des Tages

Laura Marling, Folk-Königin aus England

Von Sandra Zoor |

Das sechste Album der Folksängerin in seiner ganzen Schönheit...

In der Mitte der 60er Jahre schloss Bob Dylan seine Gitarre an einen Verstärker an und wir wissen ja, wie der Applaus ausfiel. Viele Jahre später, 2015, meldete sich auch Laura Marling für ihr Album Short Movie bei einem Stromanbieter an. Mit nur 25 Jahren hat die junge Britin und Königin des Nu-Folk mit einer der begabtesten Federn ihrer Generation schon vier Alben in der Tasche und konnte sich diese Geste gewiss erlauben...Mit Semper Femina verfolgt sie eine perfekte Dosierung zwischen akustischen und verstärkten Sequenzen und legt dabei dieselbe Eleganz an den Tag. Ihre Höhenflüge und Wendungen ihrer Stimme erinnern gelegentlich an Joni Mitchell der 70er, aber ihre Komposition ist verblüffend und ihr Klangspektrum ist so reich an Nuancen und unbekannten Klängen, dass dieses sechste Album die Originalität ihres Vorhabens hervorhebt und sich von der Vergangenheit abhebt. Für ihr Album Semper Femina hat sich Laura Marling Blake Mills an ihre Seite geholt, Gitarrist der Band Of Horses und Produzent von Alabama Shakes, der ihr die perfekte Grundlage liefert - einen Cocon in den sie ihren Gesang und ihre Prosa hineinlegen kann. Eine große Platte des zeitgenössischen Folk.





Um nichts von Qobuz zu verpassen, folgen Sie uns auf Facebook !

Passend zum Artikel