Ihr Warenkorb ist leer!

Genre :

Die Alben

Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 5. März 2021 | NoMadMusic

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES19,49 Fr.
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 5. März 2021 | L'Encelade

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 26. Februar 2021 | Mirare

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES21,81 Fr.
CD15,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 12. Februar 2021 | Aparté

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES19,49 Fr.
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 29. Januar 2021 | L'Encelade

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES21,39 Fr.
CD14,29 Fr.

Kammermusik - Erschienen am 22. Januar 2021 | PentaTone

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES15,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Chorwerk (für den Chor) - Erschienen am 15. Januar 2021 | BR-Klassik

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Der Chor des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Howard Arman singt hier Edward Elgars Liedzyklus From the Bavarian Highlands in der Erstfassung für Klavierbegleitung. Die Aufnahme wurde bei einem Konzert am 26. Oktober 2019 im Herkulessaal der Münchner Residenz live mitgeschnitten. Eine Auswahl weiterer auf dieser CD erklingenden Partsongs von Edward Elgar wurden zwischen Juli und September 2020 im BR-Studio aufgenommen. Wer Edward Elgar nur von seinen Pomp & Circumstance-Märschen kennt, hat bloß einen kleinen Eindruck vom vielgestaltigen Schaffen des britischen Komponisten, das Sinfonien, Konzerte, Kammer- und Klaviermusik sowie zahlreiche Chorwerke (Oratorien, Kantaten und Partsongs) umfasst. Den Auftakt macht der Zyklus From the Bavarian Highlands, Op. 27 von 1895, dessen sechs erfrischende Nummern während eines Urlaubs von Elgar und seiner Ehefrau in Garmisch entstanden sind. Alice Elgar hatte die Verse nach bayerischen Volksweisen skizziert; in den Vertonungen ihres Ehemanns klingen oberbayerische Gesänge und Tänze an – freundliche Erinnerungen an unbeschwerte Urlaubstage in einer landschaftlich wie musikalisch reichen Gegend. Der Chor des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Howard Arman singt die Lieder in ihrer Erstfassung mit Klavierbegleitung (die Orchesterfassung entstand später). Elgar als Komponist englischsprachiger Chorlieder ist auf dem europäischen Festland noch wenig bekannt; ganz anders verhält es sich im Vereinigten Königreich: dort gab und gibt es eine lebendige Chorszene, die sich vor allem mit englischer Musik befasst – von Purcell und Händel über Hubert Parry, Charles Villiers Stanford und Elgar bis hin zu Benjamin Britten und aktuellen zeitgenössischen Komponisten. Das vorliegende Programm, zusammengestellt und geleitet von einem der profundesten Kenner der britischen Chormusik, dem Engländer Howard Arman, dem Künstlerischen Leiter des BR-Chores, dürfte dazu beitragen, dass sich diese höchst ansprechende Musik auch hierzulande durchzusetzen beginnt. Neben den sechs Liedern des Zyklus’ From the Bavarian Highlands, Op. 27 (1895) beinhaltet diese Aufnahme Elgars Spanish Serenade (1891), die Two Partsongs, Op. 26 (1894), As Torrents in Summer aus Op. 30 (1896), Five Partsongs from the Greek Anthology, Op. 45 (1902), Weary Wind of the West (1902/1930), The Reveille (1907), Go, Song of Mine (1909), die Elegie They Are at Rest(1909) und The Prince of Sleep (1925). © BR-Klassik
Ab
HI-RES23,99 Fr.
CD19,49 Fr.

Klassik - Erschienen am 4. Dezember 2020 | BIS

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES43,19 Fr.
CD28,79 Fr.

Klassik - Erschienen am 1. Dezember 2020 | Aeolus

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES17,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 14. August 2020 | Lawo Classics

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES24,99 Fr.
CD21,49 Fr.

Vokalmusik (weltlich und geistlich) - Erschienen am 24. Juli 2020 | Warner Classics

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Der Dirigent Antonio Pappano tauscht seinen Taktstock bereitwillig gegen die Tasten des Klaviers, um genüsslich große Sänger zu begleiten. Hier ist er in perfekter Harmonie mit dem englischen Tenor Ian Bostridge in einem spannenden Programm mit einer Auswahl von Beethovens Liedern zu hören. Das Herzstück dieses Albums ist natürlich An die Ferne Geliebte, das als erster Liederzyklus der Musikgeschichte gilt. Die sechs Gedichte werden vom Bild der idealisierten und von der ersten Begegnung an distanzierten Frau dominiert, gefolgt von Trennung und quälender Sehnsucht nach der Geliebten. Die Melancholie dieser ergreifenden Liebesklage lässt sich auch durch die Ankunft des heiteren Frühlings nicht vertreiben.Zwanzig weitere Lieder, darunter das berühmte Adelaide, das Schubert ebenfalls vertont hatte, beweisen, dass Beethoven auch ein großer Meister des Liedes und des Volksliedes war. Ian Bostridge und Antonio Pappano interpretieren diese seltenen Kostbarkeiten auf einfühlsame und subtile Weise. © François Hudry/Qobuz
Ab
HI-RES23,99 Fr.
CD19,49 Fr.

Klassik - Erschienen am 3. Juli 2020 | Toccata Classics

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES49,24 Fr.
CD35,18 Fr.

Klassik - Erschienen am 15. Mai 2020 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Nach "Inventions" liegt mit "Apotheosis" der dritte und letzte Teil der Gesamtaufnahme von Beethovens Streichquartetten vor, die einer neuartigen Konzeption folgt: Die Quartette sollen entsprechend ihrer Position in den drei großen Schaffensperioden des Komponisten (Lehrzeit – „heroische“ Periode – Reifezeit) angeordnet werden. Hier sind die letzten versammelt, d.h. die Werke, in denen die im Laufe der jeweiligen Schaffensabschnitte erworbenen Stilmittel ihre volle Entfaltung erfahren haben. © harmonia mundi
Ab
HI-RES17,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 24. April 2020 | Passacaille

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Im deutschen Dorf Rysum in Ostfriesland ist ein wertvolles Instrument erhalten: eine alte Orgel aus den Jahren 1442/1513, die noch den größten Teil der Originalpfeifen besitzt. Lorenzo Ghielmi und das Vokalensemble Biscantores präsentieren eine Art „Orgelmesse”, bei der sich Orgelstücke und liturgischer Gesang entsprechend der damaligen Praxis abwechseln. Eine Reise vom Spätmittelalter bis zum Beginn der Renaissance – so könnte man das musikalische Programm dieser in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftler Konrad Küster entstandenen Platte beschreiben, das den einzigartigen Klang dieses Instruments perfekt zum Ausdruck bringt. © Passacaille
Ab
HI-RES29,99 Fr.
CD25,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 3. April 2020 | Warner Classics

Hi-Res Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES17,99 Fr.
CD12,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 17. August 2018 | Passacaille

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES36,93 Fr.
CD26,39 Fr.

Klassik - Erschienen am 20. März 2020 | Aparté

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason - 4F de Télérama
Ab
HI-RES21,39 Fr.
CD14,29 Fr.

Klassik - Erschienen am 20. März 2020 | PentaTone

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
Ab
HI-RES16,99 Fr.
CD13,59 Fr.

Klassik - Erschienen am 6. März 2020 | harmonia mundi

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason
„Das Geheimnisvolle der Ballade entspringt aus der Vortragsweise.“ (Goethe). Diese Gattung ist durch Schilderungen geprägt, die bis zur Halluzination gehen können: Es geht um die Kunst des Erzählens, der Wortgestaltung und des Evozierens. Mit Stéphane Degout nimmt sich ein außergewöhnlicher Darsteller dieses Repertoires an, das die deutsche Romantik auf einen nie zuvor erreichten Gipfel hob. Wer würde beim Anhören dieser Aufnahme glauben, dass es ein französischer Bariton ist, der Goethes Sprache auf so schöne Art ehrt? © harmonia mundi
Ab
HI-RES23,99 Fr.
CD19,49 Fr.

Klassik - Erschienen am 28. Februar 2020 | Chandos

Hi-Res Booklet Auszeichnungen 5 de Diapason