Genre :

Ähnliche Künstler

Die Alben

10350 Alben sortiert nach Bestseller
HI-RES29,99 Fr.
CD25,99 Fr.

Folk - Erschienen am 13. September 2019 | Nonesuch

Hi-Res
CD20,49 Fr.

Blues - Erschienen am 11. Oktober 2019 | Rounder

CD2,99 Fr.

Rock - Erschienen am 11. Oktober 2019 | Exile

HI-RES3,99 Fr.
CD2,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 27. September 2019 | Sony Classical

Hi-Res
HI-RES3,99 Fr.
CD2,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 20. September 2019 | Sony Classical

Hi-Res
CD2,99 Fr.

Lounge - Erschienen am 4. Oktober 2019 | Green Hill Productions

CD17,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 11. Oktober 2019 | Sony Music Entertainment

CD6,49 Fr.

Kinder - Erschienen am 11. Oktober 2019 | Sony Music Entertainment

CD17,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 4. Oktober 2019 | Sony Music Entertainment

CD2,99 Fr.

Lounge - Erschienen am 4. Oktober 2019 | Green Hill Productions

CD2,99 Fr.

Französischer Chanson - Erschienen am 11. Oktober 2019 | Coyote Records

CD15,99 Fr.

Lounge - Erscheint am 18. Oktober 2019 | S-Curve Records

CD11,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 4. Oktober 2019 | Sony Music Entertainment

CD8,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 4. Oktober 2019 | Sony Music Entertainment

CD15,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 27. September 2019 | VICTORIE MUSIC

Booklet
CD2,99 Fr.

Lounge - Erschienen am 11. Oktober 2019 | S-Curve Records

CD2,99 Fr.

Klassik - Erschienen am 11. Oktober 2019 | BMG Rights Management (UK) Ltd

CD16,49 Fr.

Märchen und Kinderreime - Erschienen am 1. Januar 2006 | Bayard Musique

HI-RES19,99 Fr.
CD14,49 Fr.

Klassik - Erschienen am 8. März 2019 | Alia Vox

Hi-Res Booklet
Jordi Savall und sein Team, eine außergewöhnlich kosmopolitische Truppe von Musikern und Erzählern aus Afrika, China, Spanien natürlich sowie dem Nahen und Mittleren Osten, laden uns hier ein, die Abenteuer des Berberautors Ibn Battuta musikalisch zu verfolgen, der als einer der größten Reisenden aller Zeiten galt. Ibn Battuta wurde 1304 in Marokko geboren, wo er 1377 auch starb. 1325 machte er sich auf den Weg und bereiste etwa dreißig Jahre lang die damals bekannte Welt, von seinem Heimatland Marokko bis in die entlegensten Winkel Chinas, über Schwarzafrika, Indien, die zentralasiatischen Steppen, den Iran, Indonesien, Bengalen, Südeuropa sowie Mekka, wo er sich länger aufhielt. Er begab sich zu Fuß, auf dem Rücken von Kamelen oder mit dem Boot von einem Punkt zum anderen und besichtigte daher auch alles, was zwischen diesen Punkten lag... Seine beeindruckende Reise – wahrheitsgetreu oder vielleicht teilweise von ihm selbst oder von den Kopisten seiner Zeit verschönert und angereichert, denn wir finden in seinem Bericht ältere Texte wieder – machte ihn zum Prototyp des Globetrotters und vor allem zum Meister des Reiseberichts. Dieses Album versteht sich als eine musikalische Reise, die einem Großteil von Ibn Battutas Route folgt. Dabei konzentriert es sich auf eine Reihe wiederkehrender Erzählungen in verschiedenen Sprachen und "taqsim" – Präludien nach arabischer und türkischer Tradition, die von einem Soloinstrument gespielt werden. Wir entdecken auch zahlreiche traditionelle afrikanische, chinesische, indische, iberische, russische usw. Anklänge, die weltweit aus dem 14. Jahrhundert stammen und nach denen Savall und sein Team im ältesten Folklorematerial geforscht haben, das existierte, noch bevor es irgendeine Notation für diese Art von Musik gab. Der improvisierte Teil ist, wie wir uns vorstellen können, beträchtlich. Aber wir können sicher sein, dass die auf diesem Gebiet erfahrenen Musiker uns etwas bieten, das dem sehr nahe kommt, was Ibn Battuta damals hören konnte. Faszinierend! © SM/Qobuz
CD8,99 Fr.

Kinder - Erschienen am 6. November 2013 | Didier Jeunesse