Genre :
Die Musikexperten von Qobuz stellen in jedem Genre Alben zusammen, die jeder kennen sollte. Diese Alben haben die Musikgeschichte mitgeschrieben und sind zu Meilensteinen geworden. In der perfekten Schallplattensammlung finden Sie die symbolträchtigsten Werke, die Ihr Musikwissen erweitern.

Die Alben

HI-RES30,99 Fr.
CD21,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 3. November 1992 | Epic

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES30,99 Fr.
CD17,99 Fr.

Rock - Erschienen am 25. Juli 1989 | Columbia

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
Als Leonard Cohen an Weihnachten 1967 dieses erste Album herausbringt, ist er schon 33 Jahre alt und als Schriftsteller bestens bekannt. Das ist wohl der Grund, warum seine ausgereifte und äußerst nüchterne Folk-Platte so erhaben und anmutig wirkt. Obwohl der Einfluss der Folkszene der Sechzigerjahre in Greenwich Village deutlich zu spüren ist, gelingt es dem Kanadier sofort, die Eigenartigkeit (wie immer bei Dylan, man mag es oder man mag es nicht...) seiner irgendwie von Traurigkeit durchsetzten Stimme zu demonstrieren. Stimmorgan und Text haben den großen Produzenten John Hammond verzaubert (den, der schon Berühmtheiten wie Billie Holiday, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Aretha Franklin und Stevie Ray Vaughan entdeckt hatte), und dieser hat ihm dann bei Columbia einen Vertrag eingebracht. Der erste Titel des Albums Songs Of Leonard Cohen  beginnt mit seiner legendären Suzanne, die dank Judy Collins‘ schöner Wiederaufnahme ein paar Monate zuvor berühmt geworden war. Mit seiner hypnotisierenden, einseitigen, dünnen Stimme und dem Talent, die Verzweiflung, die Liebe und die blauen Flecken auf der Seele zu verherrlichen, ist Leonard Cohen also eine Gattung für sich. Diese von recht düsterer Melancholie getragene Nonchalance, mal gezupfte Saiten, mal fast im Hintergrund verschwindender Chorgesang, dieses ganze, auf den ersten Blick trockene Universum, dafür muss man aufmerksam und bedacht sein, will man es bis ins Kleinste auskosten können…© MZ/Qobuz
HI-RES30,99 Fr.
CD17,99 Fr.

Rock - Erschienen am 11. Dezember 1995 | Columbia

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES19,99 Fr.
CD16,99 Fr.

Pop - Erschienen am 30. Oktober 2015 | Rhino - Maverick Records

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES26,49 Fr.
CD18,49 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 2. Oktober 2015 | Stunvolume

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
HI-RES25,49 Fr.
CD17,99 Fr.

Pop - Erschienen am 1. Januar 2006 | Prestige

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Hi-Res Audio
HI-RES28,79 Fr.
CD19,19 Fr.

Progressive Rock - Erschienen am 30. September 2014 | Discipline Global Mobile

Hi-Res Booklet Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
Progressive Rock, Kapitel 1. Für viele ist In the Court Of The Crimson Court, das im Oktober 1969 veröffentlicht wird, der Gründungsakt eines hybriden Genres, das von Rockfans getragen wird, die selbst Jazz und klassische Musik machen. Oder von Jazz- und Klassikfans, die Rock machen…? An der Seite von Pink Floyd und Soft Machine betreten King Crimson die Welt des Rock mit beispielloser Raffinesse. Die Kompositionen dieses Meisterwerks reichen von sechs bis zwölf Minuten und wirken wie Mini-Sinfonien, die von der Gitarre von Robert Fripp, dem zentralen Element der britischen Gruppe, getragen werden. Mit Greg Lake (Gesang, Bass und Teil des zukünftigen Projekts Emerson Lake & Palmer), Ian McDonald (Flöte, Klarinette, Vibraphon, Keyboard, Mellotron) und Michael Giles (Schlagzeug) mischt er zarte, schwebende und wunderschöne Interludes und musikalische Wirbelstürme, in denen die Klänge verzerrt sind und auf Lawinen aus Wörtern treffen. Eine sehr große klanglich Vielfalt, die die Stärke einer verrückten Arbeit sind, die sich von so vielen anderen unterscheidet und noch viele andere Band beeinflussen soll. © CM/Qobuz
HI-RES22,49 Fr.
CD15,99 Fr.

Alternativ und Indie - Erschienen am 24. Juni 2014 | Touch and Go Records

Hi-Res Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung - Pitchfork: Best New Reissue