Die Musikexperten von Qobuz stellen in jedem Genre Alben zusammen, die jeder kennen sollte. Diese Alben haben die Musikgeschichte mitgeschrieben und sind zu Meilensteinen geworden. In der perfekten Schallplattensammlung finden Sie die symbolträchtigsten Werke, die Ihr Musikwissen erweitern.

Die Alben

11,49 Fr.

Afrika - Erschienen am 1. April 2005 | Palm Pictures

Auszeichnungen Qobuz' perfekte Schallplattensammlung
Im Jahre 2001 wird Baaba Maal international als einer der wichtigsten afrikanischen Stars gefeiert. Chris Backwell, der Entdecker Bob Marleys, hilft dem senegalesischen Sänger, mit seinen Platten die wichtigsten Strömungen der Weltmusik der 90er Jahre mitzubestimmen. Er trägt dazu bei, senegalesischem Rap Bekanntheit zu verschaffen und experimentiert mit Peter Gabriel, Brian Eno und anderen Klang-Abenteuerern herum. Mit Missing You ist er der erste afrikanische Künstler, der zur akkustischen Quelle seiner Musik zurückkehrt. Das vom Engländer John Leckie (Radiohead, Stone Roses…) produzierte Album wurde in einem mobilen Studio im Zentrum des Dorfes Toucouleur in Toubab Dialaw aufgenommen. Mit der Ausnahme des elektrischen Basses sind alle Instrumente akustisch: Gitarre, Kora, Hoddu, Fula Flöte und zahlreiche Percussionsinstrumente wie Tama, Sabar Tamburin oder Kongas. Um den bereits sehr kräftigen Gesang Baaba Maals noch zu unterstützen, wurden zahlreiche männliche und weibliche Chosänger dazu geholt. Die Lieder, extra für den Anlass komponiert, kommen in der natürlichen Umgebung, in der sie aufgenommen wurden, noch besser zur Geltung und so hört man auf den intimen Balladen Tiergeschrei und wenn man genau hin hört, nimmt man sogar das begeisterte Publikum war. Auch nach Jahren zieht einen die Platte nach wie vor in seinen Bann und bleibt eine großartige Möglichkeit, Teil der afrikanischen Nächte eines kleinen Dorfes zu werden, das hier von einem seiner brillantesten Sterne beleuchtet wird. © BM/Qobuz