Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Belle and Sebastian - Write About Love

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Write About Love

Belle and Sebastian

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Belle And Sebastian gehören zu dieser seltenen Spezies Bands, die einfach nichts falsch machen. Die Cover, die Songs, die Konzerte: Stuart Murdochs feine Antenne für Stil und Pop funktioniert auch auf "Write About Love" störungsfrei. Beinahe ungläubig registriert man, dass es tatsächlich noch Neider und Ungläubige (neudeutsch: Hater) gibt, die entweder das Uraltargument bemühen, B&S-Songs seien kaum mehr als bessere Caféhaus-Beschallung, oder die schlicht nicht in der Lage sind, die ausgetüftelte Brillianz von Songs wie dem Eröffnungsstück "I Didn't See It Coming" zu erfassen. Doch wie sagte meine Oma immer? Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Belle And Sebastian belegen mit "Write About Love" jedenfalls mühelos ihre Ausnahmestellung im Indie-Popsektor. Anstatt nach dem zu Recht allerorts bejubelten "The Life Pursuit" von 2006 auszuticken und vorschnell wieder ins Studio zu hetzen, machten die Swinging Scots einfach so lange Pause, bis die Akkus wieder voll waren. Auch hier können sich andere Bands gerne ein Beispiel nehmen. Dass Vordenker Murdoch seine Füße trotzdem nicht stillhalten konnte (und das entzückende Album "God Help The Girl" komponierte), sei hier nur am Rande bemerkt. "Write About Love" klingt so zeitlos wie das Thema an sich. Im erwähnten Twee Pop-Juwel "I Didn't See It Coming" bleibt Murdoch zu Gunsten von Sarah Martin vorerst im Hintergrund, um sich dann beinahe unbemerkt vom Background-Gesang über die Bridge hin zum königlichen Zeilenabgang "Make me dance I want to surrender" in die vorderste Reihe zu schummeln. Trotz Produzent Tony Hoffer, der schon das Vorgänger-Album überwachte, lässt die Band von dessen rhythmischen, bisweilen rockigen Ansätzen ab und arbeitete stattdessen mehr Synthesizer ins Soundbild ein. Doch selbst wenn sie plötzlich mit zwei Schlagzeugern ankämen, Belle And Sebastian-Songs würden am Ende immer noch unaffektiert und selbstgenügsam klingen. Und mal ehrlich: Man liebt an den Schotten weniger das musikalische Experiment als ihre Qualität, immer wieder neue Killer-Refrains aus dem Hut zu zaubern. Bei den temporeichen Stücken fehlt diesmal zwar ein Mainstream-Hit à la "Funny Little Frog", aber das klassische "I Want The World To Stop" mit tollem Bläsersatz sollte einen adäquaten Ersatz darstellen. Mit der Einladung der Schauspielerin Carey Mulligan (für den Vorzeige-60s-Albumtrack "Write About Love") und Norah Jones outet sich Murdoch endgültig zum größten Frauenversteher der Pop-Szene. Während Mulligan (die selbst als Covergirl in den B&S-Kanon gepasst hätte) die Sache mit dem Mikrofon weitaus besser macht als Scarlett Johannson, fügt sich Jones' Vogelzirpen zwar gut in das bedächtige "Little Lou, Ugly Jack, Prophet John" ein, der Song zieht im direkten Vergleich mit der Ballade "Calculating Bimbo" aber klar den Kürzeren. Auch "The Ghost Of Rockschool" bleibt letztlich zu unscheinbar, doch mit dem orchestralen "I Can See Your Future" und der komplexen Orgelgitarrenhymne "Sunday's Pretty Icons" finden Murdoch und Co. zu einem schönen Abschluss. Eingeweihte ergötzen sich derweil an der neuesten Illustration der schottischen Smiths-Vergötterung: Im Booklet findet sich die Fotografie eines Pärchens, das auf einer Wiese sitzend in Büchern von Keats und Yeats schmökert, eine Anspielung auf den Smiths-Song "Cemetry Gates". Ein stimmiges Bild: Auch Morrissey und Marr konnten zu ihrer aktiven Zeit nichts falsch machen.
© Laut

Weitere Informationen

Write About Love

Belle and Sebastian

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
I Didn't See It Coming
00:05:02

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

2
Come On Sister
00:03:53

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

3
Calculating Bimbo
00:04:21

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

4
I Want The World To Stop
00:04:33

Richard Dodd, AssociatedPerformer - Daphne Chen, AssociatedPerformer - Lauren Chipman, AssociatedPerformer - Eric Gorfain, Conductor, AssociatedPerformer - Bruce Otto, AssociatedPerformer - Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Amy Wickman, AssociatedPerformer - John Krovoza, AssociatedPerformer - Matt Cooker, AssociatedPerformer - Cameron Lister, Engineer - Wes Precourt, AssociatedPerformer - Noah Gladstone, AssociatedPerformer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Melissa Rainer, AssociatedPerformer

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

5
Little Lou, Ugly Jack, Prophet John
00:04:33

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Norah Jones, AssociatedPerformer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

6
Write About Love
00:02:53

Richard Dodd, AssociatedPerformer - Daphne Chen, AssociatedPerformer - Lauren Chipman, AssociatedPerformer - Eric Gorfain, Conductor, AssociatedPerformer - Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Amy Wickman, AssociatedPerformer - John Krovoza, AssociatedPerformer - Matt Cooker, AssociatedPerformer - Cameron Lister, Engineer - Wes Precourt, AssociatedPerformer - Carey Mulligan, AssociatedPerformer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Melissa Rainer, AssociatedPerformer

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

7
I'm Not Living In The Real World
00:03:09

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

8
The Ghost Of Rockschool
00:04:34

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

9
Read The Blessed Pages
00:02:43

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, ComposerLyricist - Richard William Colburn, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

10
I Can See Your Future
00:03:50

Richard Dodd, AssociatedPerformer - Daphne Chen, AssociatedPerformer - Lauren Chipman, AssociatedPerformer - Eric Gorfain, Conductor, AssociatedPerformer - Bruce Otto, AssociatedPerformer - Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Amy Wickman, AssociatedPerformer - John Krovoza, AssociatedPerformer - Matt Cooker, AssociatedPerformer - Danielle Ondarza, AssociatedPerformer - Cameron Lister, Engineer - Stephanie O'Keefe, AssociatedPerformer - Wes Precourt, AssociatedPerformer - Noah Gladstone, AssociatedPerformer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephanie Stetson, AssociatedPerformer - Melissa Rainer, AssociatedPerformer

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

11
Sunday's Pretty Icons
00:03:44

Belle And Sebastian, MainArtist - Bob Kildea, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Tony Hoffer, Producer, Mixer, AssociatedPerformer - Todd Burke, Engineer - Mick Cooke, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Cameron Lister, Engineer - Christopher Thomas Geddes, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Richard William Colburn, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sarah Ann Martin, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stephen Thomas Jackson, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Stuart Lee Murdoch, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

2010 Rough Trade Records Ltd 2010 Belle & Sebastian under exclusive license to Rough Trade Records Ltd

Albumbeschreibung

Belle And Sebastian gehören zu dieser seltenen Spezies Bands, die einfach nichts falsch machen. Die Cover, die Songs, die Konzerte: Stuart Murdochs feine Antenne für Stil und Pop funktioniert auch auf "Write About Love" störungsfrei. Beinahe ungläubig registriert man, dass es tatsächlich noch Neider und Ungläubige (neudeutsch: Hater) gibt, die entweder das Uraltargument bemühen, B&S-Songs seien kaum mehr als bessere Caféhaus-Beschallung, oder die schlicht nicht in der Lage sind, die ausgetüftelte Brillianz von Songs wie dem Eröffnungsstück "I Didn't See It Coming" zu erfassen. Doch wie sagte meine Oma immer? Jedem Tierchen sein Plaisierchen. Belle And Sebastian belegen mit "Write About Love" jedenfalls mühelos ihre Ausnahmestellung im Indie-Popsektor. Anstatt nach dem zu Recht allerorts bejubelten "The Life Pursuit" von 2006 auszuticken und vorschnell wieder ins Studio zu hetzen, machten die Swinging Scots einfach so lange Pause, bis die Akkus wieder voll waren. Auch hier können sich andere Bands gerne ein Beispiel nehmen. Dass Vordenker Murdoch seine Füße trotzdem nicht stillhalten konnte (und das entzückende Album "God Help The Girl" komponierte), sei hier nur am Rande bemerkt. "Write About Love" klingt so zeitlos wie das Thema an sich. Im erwähnten Twee Pop-Juwel "I Didn't See It Coming" bleibt Murdoch zu Gunsten von Sarah Martin vorerst im Hintergrund, um sich dann beinahe unbemerkt vom Background-Gesang über die Bridge hin zum königlichen Zeilenabgang "Make me dance I want to surrender" in die vorderste Reihe zu schummeln. Trotz Produzent Tony Hoffer, der schon das Vorgänger-Album überwachte, lässt die Band von dessen rhythmischen, bisweilen rockigen Ansätzen ab und arbeitete stattdessen mehr Synthesizer ins Soundbild ein. Doch selbst wenn sie plötzlich mit zwei Schlagzeugern ankämen, Belle And Sebastian-Songs würden am Ende immer noch unaffektiert und selbstgenügsam klingen. Und mal ehrlich: Man liebt an den Schotten weniger das musikalische Experiment als ihre Qualität, immer wieder neue Killer-Refrains aus dem Hut zu zaubern. Bei den temporeichen Stücken fehlt diesmal zwar ein Mainstream-Hit à la "Funny Little Frog", aber das klassische "I Want The World To Stop" mit tollem Bläsersatz sollte einen adäquaten Ersatz darstellen. Mit der Einladung der Schauspielerin Carey Mulligan (für den Vorzeige-60s-Albumtrack "Write About Love") und Norah Jones outet sich Murdoch endgültig zum größten Frauenversteher der Pop-Szene. Während Mulligan (die selbst als Covergirl in den B&S-Kanon gepasst hätte) die Sache mit dem Mikrofon weitaus besser macht als Scarlett Johannson, fügt sich Jones' Vogelzirpen zwar gut in das bedächtige "Little Lou, Ugly Jack, Prophet John" ein, der Song zieht im direkten Vergleich mit der Ballade "Calculating Bimbo" aber klar den Kürzeren. Auch "The Ghost Of Rockschool" bleibt letztlich zu unscheinbar, doch mit dem orchestralen "I Can See Your Future" und der komplexen Orgelgitarrenhymne "Sunday's Pretty Icons" finden Murdoch und Co. zu einem schönen Abschluss. Eingeweihte ergötzen sich derweil an der neuesten Illustration der schottischen Smiths-Vergötterung: Im Booklet findet sich die Fotografie eines Pärchens, das auf einer Wiese sitzend in Büchern von Keats und Yeats schmökert, eine Anspielung auf den Smiths-Song "Cemetry Gates". Ein stimmiges Bild: Auch Morrissey und Marr konnten zu ihrer aktiven Zeit nichts falsch machen.
© Laut

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Belle and Sebastian

What to Look for in Summer

Belle and Sebastian

What to Look for in Summer Belle and Sebastian

Days of the Bagnold Summer

Belle and Sebastian

Days of the Bagnold Summer Belle and Sebastian

If You're Feeling Sinister

Belle and Sebastian

If You're Feeling Sinister Belle and Sebastian

The Boy With The Arab Strap

Belle and Sebastian

The Boy With The Arab Strap Belle and Sebastian

Tigermilk

Belle and Sebastian

Tigermilk Belle and Sebastian

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

My Universe

Coldplay

My Universe Coldplay

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Die Frauen aus Nashville

Für Frauen ist es nicht leicht, sich in der chauvinistischen Szene der "Music City", der Wiege der Country-Musik, zu behaupten. Aber im Laufe der Jahre haben es doch einige geschafft, die starren Denkweisen aufzubrechen. Wie etwa diese zehn Pionierinnen und Revolutionärinnen, die in Nashville mit ihren Westernstiefeln auf die Tische gestiegen sind – und sich durchgesetzt haben.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Tausendundeine Stimme aus dem Orient

Es begann mit dem Gesang des Muezzin und der Musik aus der vorislamischen Zeit und reicht bis hin zum Schrei aus dem palästinensischen Underground und zum elektronischen Chaabi aus Ägypten – hier finden Sie einen Überblick über die Klänge, welche die unendlich vielfältige Musik der arabischen Welt bereichern.

Aktuelles...