Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rhye - Woman

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Woman

Rhye

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Oberflächlich gesehen fabrizieren Rhye schnulzige Balladen mit typischem Kuschelrock-Faktor. Hinter dem Debüt "Woman" von Robin Hannibal und Mike Milosh verbergen sich allerdings nicht nur leidenschaftliche Melodien und Lyrics, sondern ein Reigen an äußerst romantischen Easy Listening-Songs. In dem homogenen Gesamtwerk begegnen sich emotionale und sinnliche Eigenschaften auf einer konstanten Ebene. Das komplette Album ist in seiner eleganten Zurückhaltung ein lieblicher Ausflug in eine außergewöhnliche Klangwelt. Die Klarheit jedes einzelnen Songs liegt in den musikalischen Arrangements. Kleine Nuancen wie ein sachter Uptempo-Beat oder ein schüchterner Anflug von Disco-Rhythmen, dazu die gefühlvolle Stimme von Milosh, verleihen den Melodien die gewünschte Emotionalität. Der erste Titel "Open" zieht den Hörer regelrecht in sein Federkissen zurück. Ein verträumtes Spiel aus dezenten Posaunen-Klängen verführen regelrecht dazu, den Nachmittag im Bett zu verbringen. In "Verse" kommt für einen kurzen Moment die männliche Komponente des femininen Gesangs stärker zum Vorschein, die ein ruhiger House-Beat untermalt. Das schlichte Klavierspiel in "Major Minor Love" oder der angenehme Synthie-Charakter in "Woman" verleihen der Tiefenentspannung den nötigen Rest. Damit das körperliche Wesen nicht vollkommen in Trance verfällt, bringen die funkigen Parts von "Hunger" wieder frischen Schwung in die Bude. Bisweilen klingen Rhye ein wenig kitschig nach dem Soundtrack für verliebte Pärchen, doch schafft es die Zwei-Mann-Formation auch das Single-Volk mit ihrer Musik in den Bann zu ziehen.
© Laut

Weitere Informationen

Woman

Rhye

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Open
00:03:37

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Elizabeth Lea, Trombone, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, String Arranger, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Rebekah Raff, Harp, AssociatedPerformer - Michael Milosh, ComposerLyricist - Tracy Wannomae, Clarinet, Flute, Saxophone, AssociatedPerformer - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, String Arranger, Viola, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

2
The Fall
00:03:44

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Todd Simon, Trumpet, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Andreas Halberg, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Rhye, Producer, Mixer, String Arranger, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Bjørn Gjessing, Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, String Arranger, Viola, Violin, AssociatedPerformer - August Rosenbaum, Piano, AssociatedPerformer - Itai Shapiro, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2012 Polydor Ltd. (UK)

3
Last Dance
00:03:26

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Todd Simon, Flugelhorn, Trumpet, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Tracy Wannomae, Clarinet, Flute, Saxophone, AssociatedPerformer - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Thomas Drayton, AssociatedPerformer, Bass (Vocal)

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

4
Verse
00:02:51

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, String Arranger, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Bjørn Gjessing, Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, String Arranger, Viola, Violin, AssociatedPerformer - Thomas Drayton, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - August Rosenbaum, Piano, AssociatedPerformer

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

5
Shed Some Blood
00:03:20

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Todd Simon, Trumpet, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Bjørn Gjessing, Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, Viola, Violin, AssociatedPerformer - Thomas Drayton, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - August Rosenbaum, Piano, AssociatedPerformer - Itai Shapiro, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

6
3 Days
00:04:14

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Elizabeth Lea, Horn Arranger, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, String Arranger, Guitar, Recording Engineer, Horn Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Rebekah Raff, Harp, AssociatedPerformer - Michael Milosh, ComposerLyricist - Tracy Wannomae, Clarinet, Flute, Saxophone, Horn Arranger, AssociatedPerformer - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, String Arranger, Viola, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

7
One Of Those Summer Days
00:04:31

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Todd Simon, Trumpet, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Tracy Wannomae, Clarinet, Flute, Saxophone, AssociatedPerformer - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, Viola, Violin, AssociatedPerformer - Thomas Drayton, AssociatedPerformer, Bass (Vocal)

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

8
Major Minor Love
00:03:55

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, String Arranger, Guitar, Recording Engineer, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Bjørn Gjessing, Recording Engineer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, String Arranger, Viola, Violin, AssociatedPerformer - Thomas Drayton, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - August Rosenbaum, Piano, AssociatedPerformer - Itai Shapiro, Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

9
Hunger
00:03:29

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Elizabeth Lea, Trombone, Horn Arranger, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, Guitar, Recording Engineer, Horn Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Rebekah Raff, Harp, AssociatedPerformer - Michael Milosh, ComposerLyricist - Tracy Wannomae, Clarinet, Flute, Saxophone, AssociatedPerformer - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

10
Woman
00:02:38

Tom Coyne, Mastering Engineer, StudioPersonnel - Todd Simon, Trumpet, AssociatedPerformer - Robin Hannibal, ComposerLyricist - Rhye, Producer, Mixer, String Arranger, Guitar, Recording Engineer, Horn Arranger, MainArtist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Michael Milosh, ComposerLyricist - Tracy Wannomae, Clarinet, Flute, Saxophone, Horn Arranger, AssociatedPerformer - Mads Oustrup, Mixer, StudioPersonnel - Tom Lea, String Arranger, Viola, Violin, AssociatedPerformer

℗ 2013 Polydor Ltd. (UK)

Albumbeschreibung

Oberflächlich gesehen fabrizieren Rhye schnulzige Balladen mit typischem Kuschelrock-Faktor. Hinter dem Debüt "Woman" von Robin Hannibal und Mike Milosh verbergen sich allerdings nicht nur leidenschaftliche Melodien und Lyrics, sondern ein Reigen an äußerst romantischen Easy Listening-Songs. In dem homogenen Gesamtwerk begegnen sich emotionale und sinnliche Eigenschaften auf einer konstanten Ebene. Das komplette Album ist in seiner eleganten Zurückhaltung ein lieblicher Ausflug in eine außergewöhnliche Klangwelt. Die Klarheit jedes einzelnen Songs liegt in den musikalischen Arrangements. Kleine Nuancen wie ein sachter Uptempo-Beat oder ein schüchterner Anflug von Disco-Rhythmen, dazu die gefühlvolle Stimme von Milosh, verleihen den Melodien die gewünschte Emotionalität. Der erste Titel "Open" zieht den Hörer regelrecht in sein Federkissen zurück. Ein verträumtes Spiel aus dezenten Posaunen-Klängen verführen regelrecht dazu, den Nachmittag im Bett zu verbringen. In "Verse" kommt für einen kurzen Moment die männliche Komponente des femininen Gesangs stärker zum Vorschein, die ein ruhiger House-Beat untermalt. Das schlichte Klavierspiel in "Major Minor Love" oder der angenehme Synthie-Charakter in "Woman" verleihen der Tiefenentspannung den nötigen Rest. Damit das körperliche Wesen nicht vollkommen in Trance verfällt, bringen die funkigen Parts von "Hunger" wieder frischen Schwung in die Bude. Bisweilen klingen Rhye ein wenig kitschig nach dem Soundtrack für verliebte Pärchen, doch schafft es die Zwei-Mann-Formation auch das Single-Volk mit ihrer Musik in den Bann zu ziehen.
© Laut

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Rhye

Black Rain

Rhye

Black Rain Rhye

Home

Rhye

Home Rhye

Blood

Rhye

Blood Rhye

Spirit

Rhye

Spirit Rhye

Helpless

Rhye

Helpless Rhye
Das könnte Ihnen auch gefallen...

My Universe

Coldplay

My Universe Coldplay

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

evermore (Explicit)

Taylor Swift

evermore (Explicit) Taylor Swift

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Terra Firma

Tash Sultana

Terra Firma Tash Sultana
Panorama-Artikel...
Die Black Keys in 10 Songs

Seit 2001 erinnern uns die Black Keys mit ihrem gradlinigen Sound, der auf jeglichen Schnickschnack und überflüssige Soli verzichtet, an den Ursprung des Blues. Zwei Musiker: wild, brutal, minimalistisch und unverblümt. Ein einmaliger Stil, den Dan Auerbach und Patrick Carney 20 Jahre lang weiterentwickelt haben, ohne jemals ihre Seele dem Teufel zu verkaufen, der am Mississippi-Delta ständig im Hinterhalt lauert. Zehn Songs zum Beweis.

Die Frauen aus Nashville

Für Frauen ist es nicht leicht, sich in der chauvinistischen Szene der "Music City", der Wiege der Country-Musik, zu behaupten. Aber im Laufe der Jahre haben es doch einige geschafft, die starren Denkweisen aufzubrechen. Wie etwa diese zehn Pionierinnen und Revolutionärinnen, die in Nashville mit ihren Westernstiefeln auf die Tische gestiegen sind – und sich durchgesetzt haben.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Aktuelles...