Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Hawkwind - Warrior on the Edge of Time

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Warrior on the Edge of Time

Hawkwind

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Warrior on the Edge of Time

Hawkwind

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Assault and Battery / The Golden Void
00:10:08

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

2
The Wizard Blew His Horn
00:01:58

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

3
Opa-Loka
00:05:09

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

4
The Demented Man
00:03:57

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

5
Magnu
00:08:15

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

6
Standing at the Edge
00:02:46

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

7
Spiral Galaxy 28948
00:03:46

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

8
Warriors
00:01:58

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

9
Dying Seas
00:03:03

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

10
Kings of Speed
00:03:36

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

11
Motorhead Bonus Track
00:03:04

Unknown, MusicPublisher - Hawkwind, MainArtist

(C) 2013 Cherry Red Records (P) 2013 Atomhenge

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Forever Changes (2015 Remaster)

Love

Funhouse

The Stooges

Funhouse The Stooges

Warren Zevon

Warren Zevon

Warren Zevon Warren Zevon

Fragile

Yes

Fragile Yes
Mehr auf Qobuz
Von Hawkwind

50 Live

Hawkwind

50 Live Hawkwind

Space Ritual (HD 24/48) (Édition StudioMasters)

Hawkwind

Quark, Strangeness and Charm

Hawkwind

Hall of the Mountain Grill

Hawkwind

Back To The Future

Hawkwind

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Medicine At Midnight

Foo Fighters

Medicine At Midnight Foo Fighters

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Abbey Road (Super Deluxe Edition)

The Beatles

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac
Panorama-Artikel...
Know your Lemmy

Am 24. Dezember wäre Lemmy Kilmister 74 Jahre alt geworden, und mehr als 40 davon hat er als Bandleader von Motörhead verbracht, der lautesten Rock-Gruppe, die es je gegeben hat. Eine vernichtende Krebskrankheit hat ihn schließlich verstummen lassen. Er war eine Ikone, die man für unsterblich hielt, da sein Ableben unzählige Male verlautbart und dann gleich widerlegt wurde. Mit ihm wurde logischerweise auch das Ende von Motörhead besiegelt, jener Gruppe, die vier Jahrzehnte lang alle möglichen Höhen und Tiefen erlebt hatte. Und vor allem viele Missverständnisse, und vom mächtigen Klang, der von der Bühne donnerte, ganz zu schweigen…

1969 - Die Gitarre auf ihrem Zenit

Gab es jemals einen Moment oder eine Zeitspanne in der Geschichte, in der die kreative Aktivität an der Gitarre einen erkennbaren Höhepunkt erreichte? Einen Zeitpunkt, an dem es in der populären Musik ein Zusammentreffen von routinierten Veteranen und furchtlosem Nachwuchs gab? Eine Zeit, in der die elektrischen Gitarren am lautesten kreischten, Jazzmen neue Wege einschlugen und musikalische Kompositionen regelmäßig durch sechssaitige Reißwölfe gedreht wurden? Ein offensichtlicher Anwärter: 1969. In diesen zwölf Monaten feierten Santana, Led Zeppelin, King Crimson und The Allman Brothers Band ihre Debüts und es war auch das Jahr, in dem Creedence Clearwater Revival drei großartige Alben herausbrachten und die Charts beherrschten.

Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Aktuelles...