Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Diana Ross - To Love Again

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

To Love Again

Diana Ross

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

To Love Again

Diana Ross

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
It's My Turn
00:03:54

Carole Bayer Sager, ComposerLyricist - LEE HOLDRIDGE, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Michael Masser, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Diana Ross, Vocalist, MainArtist, AssociatedPerformer - Barry Fassman, Recording Arranger, AssociatedPerformer

; ℗ 1980 Motown Records, a Division of UMG Recordings, Inc.

2
Stay With Me
00:03:42

Gene Page, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Gerry Goffin, ComposerLyricist - Michael Masser, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist

; ℗ 1981 Motown Records, a Division of UMG Recordings, Inc.

3
One More Chance
00:04:20

Gene Page, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Gerry Goffin, ComposerLyricist - Michael Masser, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist - Larry Knectel, Recording Arranger, AssociatedPerformer

; ℗ 1981 Motown Records, a Division of UMG Recordings, Inc.

4
Cryin My Heart Out For You
00:03:45

Michael Masser, Producer, ComposerLyricist - Allee Willis, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist

A Motown Records Release; ℗ 1981 UMG Recordings, Inc.

5
Theme From Mahogany (Do You Know Where You're Going To) Single Version
00:03:22

Gerry Goffin, ComposerLyricist - LEE HOLDRIDGE, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Michael Masser, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Diana Ross, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer

; ℗ 1975 Motown Records, a Division of UMG Recordings, Inc.

6
I Thought It Took A Little Time (But Today I Fell In Love)
00:03:21

Pamela Sawyer, ComposerLyricist - Gene Page, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Michael Masser, Producer, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist

; ℗ 1976 Motown Records, a Division of UMG Recordings, Inc.

7
To Love Again
00:04:08

Gerry Goffin, ComposerLyricist - LEE HOLDRIDGE, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Michael Masser, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist

A Motown Records Release; ℗ 1978 UMG Recordings, Inc.

8
No One's Gonna Be A Fool Forever
00:03:07

Pam Sawyer, Producer, ComposerLyricist - Michael Masser, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist

A Motown Records Release; ℗ 1973 UMG Recordings, Inc.

9
Touch Me In The Morning
00:03:26

Gene Page, Recording Arranger, AssociatedPerformer - Michael Masser, Producer, ComposerLyricist - Diana Ross, MainArtist - Ron Miller, ComposerLyricist - Tom Baird, Producer, Recording Arranger, AssociatedPerformer

; ℗ 1973 Motown Records, a Division of UMG Recordings, Inc.

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Diana Ross

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Point Yello
Thanks for the Dance Leonard Cohen
Meryem Meryem Aboulouafa
Panorama-Artikel...
Neo-Soul in 10 Alben

Mitte der 90er Jahre, als der Hip-Hop sein goldenes Zeitalter erlebte, begann auch der Soul seine Revolution. Mit Erykah Badu, D'Angelo, Jill Scott und einigen anderen gewinnt das Genre die Klasse, Nüchternheit und Raffinesse zurück, die die Alben von Marvin Gaye, Curtis Mayfield oder Roberta Flack belebt haben. Nach den Jahren der ultrakommerziellen sirupartigen R&B-Herrschaft belebt der Neo-Soul (oder auch Nu-Soul), der viel mehr Underground war, die Flamme des ursprünglichen Soul, in seinen Arrangements wie in seinen Texten. Eine kleine aber sehr einflussreiche Bewegung.

New Order, vom Keller auf die Tanzfläche

Wie wurde die dunkelste Band der Punk-Ära zu den Königen der Tanzfläche? New Order wurden in den frühen 80ern aus der Asche von Joy Division geboren, symbolisieren eine der ersten erfolgreichen Verbindungen zwischen Rock und Dance Music und schufen den makellosen Soundtrack des mürrischen Englands unter Margaret Thatcher.

Motown, der Sound des jungen Amerika

Das von Berry Gordy gegründete Label feiert bald seinen 60. Geburtstag und ist nach wie vor für Pop und Soul die Referenz schlechthin. Eine Hitfabrik mit Arbeitern wie Diana Ross, Marvin Gaye, Smokey Robinson, Stevie Wonder, Michael Jackson, Rick James oder den Temptations…

Aktuelles...