The Apocalypse Blues Revue The Shape Of Blues To Come

The Shape Of Blues To Come

The Apocalypse Blues Revue

Hi-Res 24 Bit – 44.10 kHz

Erschienen am 20. Juli 2018 bei Provogue Records

Künstler: The Apocalypse Blues Revue

Genre: Blues/Country/Folk > Blues

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 9 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:45:23

  1. 1 Open Spaces

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  2. 2 We Are One

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  3. 3 Hell To Pay

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  4. 4 Have You Heard?!

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  5. 5 To Hell With You

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  6. 6 Nobody Rides For Free

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  7. 7 Sincere

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  8. 8 What A Way To Go

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

  9. 9 Noumenal Blues

    The Apocalypse Blues Revue, Composer, MainArtist Copyright : 2018 Mascot Label Group/Provogue 2018 Mascot Label Group/Provogue

Über das Album

The Apocalypse Blues Revue kehrt mit diesem zweiten, bei Provogue Records eingespielten Album The Shape Of Blues To Come zurück. Vorsicht, diese Musik ist gefährlich! Hat die amerikanische Band aus Florida ihre Seele an den Teufel verkauft, um diesen elektrischen Blues so gut zu beherrschen? Die Frage stellt sich... In der Besetzung mit Shannon Larkin (Schlagzeug), Brian Carpenter (Bass), Ray Cerbone (Gesang) und Tony Rombola (Gitarre) ehrt das Quartett die Essenz des Blues und fügt ihm seine eigene Note hinzu. Vom ersten Titel (Open Spaces) an ist die Spannung am Anschlag. Ein Gong erklingt, gefolgt von Flüstern, dann tiefer Gesang, der beinahe voodoo-mäßig klingt. Bereits 2016 hatte die Band diesen Fegefeuer-Stil mit einem ersten Album eingeschlagen. Zwei Jahre später scheint sie sich zu einem teuflischen Konzert in die Hölle zu wagen. Zwischen Metal und Roots-Musik versteht es Apocalypse Blues Revue, um den Blues herum zu komponieren, sich aber auch von ihm zu lösen. Langeweile ist für sie wohl eher ein Schimpfwort. Feuergefährliche Riffs, eine energiegeladene Stimme, die in Have You Heard?! swingt, unterstützt von Larkins rhythmischer Kraft.... dagegen hat das Paradies nichts Beneidenswertes zu bieten. © Anna Coluthe/Qobuz

Hi-Res 24 Bit – 44.10 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Genre

Blues im Magazin

Mehr Artikel

Das Subgenre

Blues/Country/Folk im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel