Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Philippe Jaroussky|The Handel Album

The Handel Album

Philippe Jaroussky

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Für dieses Rezital hat Philippe Jaroussky eine Reihe von Arien aus Opern zusammengestellt, die dem breiten Publikum weniger bekannt sind: "Siroe", "Riccardo primo", "Flavio", "Tolomeo" und viele andere, die zwischen 1715 und 1740 für die Londoner Oper komponiert wurden. Gemeinsam mit seinem Ensemble Artaserse, das nach Jaroussky in den letzten Jahren durch viele Konzerte auf der ganzen Welt eindeutig an Reife gewonnen hat, setzt sich der Kontratenor auch mit dem Repertoire der Kastraten auseinander. Denn seit es die kleine Operation nicht mehr gibt, interpretieren die Sänger, die deren Rollen übernehmen, Arien, die nicht für sie geschrieben wurden und müssen sich anpassen. Nun kam es vor, dass Händel selbst, wenn er eine Oper mit einer ganz neuen Besetzung einstudieren musste, manchmal ganze Rollen transponierte, um sie für die neuen Sänger anzupassen. Jaroussky hat sich entschlossen, es ihm gleich zu tun. Denn bestimmte Arien, die zu seiner Stimme gut passen würden, liegen in der Originalversion nicht unbedingt in der richtigen Tonart vor. Wie auch immer, die Erkundung Händel’scher Raritäten hat dieses ausgezeichnetes Ergebnis gebracht - abwechselnd virtuos und reich an Koloraturen, introvertiert und erzählerisch, lyrisch oder explosiv. Das Artaserse-Ensemble spielt ohne Dirigenten. Jaroussky gibt selbst mit dem Klang seiner Stimme den Ton an. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

The Handel Album

Philippe Jaroussky

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Imeneo, HWV 41, Act 1: "Se potessero i sospir' miei" (Tirinto)
00:06:45

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

2
Riccardo I, ré d'Inghilterra, HWV 23, Act 1: "Agitato da fiere tempeste" (Riccardo)
00:04:18

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

3
Siroe, re di Persia, HWV 24, Act 3: "Son stanco, ingiusti Numi ... " (Siroe)
00:01:17

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

4
Siroe, re di Persia, HWV 24, Act 3: "Deggio morire, o stelle" (Siroe)
00:06:24

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

5
Serse, HWV 40, Act 2: "Sì, la voglio e l'otterrò" (Arsamene)
00:02:52

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

6
Radamisto, HWV 12, Act 2: "Ombra cara" (Radamisto)
00:08:13

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

7
Radamisto, HWV 12, Act 3: "Vieni, d'empietà mostro crudele ... " (Radamisto)
00:01:01

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

8
Radamisto, HWV 12, Act 3: "Vile, se mi dai vita" (Radamisto)
00:03:37

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

9
Radamisto, HWV 12, Act 3: "Qual nave smarrita" (Radamisto)
00:06:09

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

10
Flavio, re de' Longobardi, HWV 16, Act 2: "Privarmi ancora dell'amata beltà? ... " (Guido)
00:00:23

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

11
Flavio, re de' Longobardi, HWV 16, Act 2: "Rompo i lacci" (Guido)
00:05:18

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

12
Amadigi di Gaula, HWV 11, Act 2: "Sussurrate, onde vezzose" (Amadigi)
00:03:49

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Nicola Francesco Haym, Poet - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

13
Tolomeo, re d'Egitto, HWV 25, Act 3: "Che più si tarda omai ... Inumano fratel ... " (Tolomeo)
00:02:12

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

14
Tolomeo, re d'Egitto, HWV 25, Act 3: "Stille amare" (Tolomeo)
00:04:20

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

15
Giustino, HWV 37, Act 1: "Chi mi chiama alla gloria? ... " (Giustino)
00:01:06

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

16
Giustino, HWV 37, Act 1: "Se parla nel mio cor" (Giustino)
00:04:44

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

17
Ezio, HWV 29, Act 1: "Pensa a serbarmi, o cara" (Ezio)
00:03:38

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

18
Flavio, re de' Longobardi, HWV 16, Act 1: "Son pur felice al fine ... " (Guido)
00:00:27

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

19
Flavio, re de' Longobardi, HWV 16, Act 1: "Bel contento" (Guido)
00:05:12

George Frideric Handel, Composer - Philippe Jaroussky, Conductor, Counter-Tenor Vocals, MainArtist - Artaserse ensemble, Ensemble

2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company  2017 Parlophone Records Limited, a Warner Music Group Company    

Albumbeschreibung

Für dieses Rezital hat Philippe Jaroussky eine Reihe von Arien aus Opern zusammengestellt, die dem breiten Publikum weniger bekannt sind: "Siroe", "Riccardo primo", "Flavio", "Tolomeo" und viele andere, die zwischen 1715 und 1740 für die Londoner Oper komponiert wurden. Gemeinsam mit seinem Ensemble Artaserse, das nach Jaroussky in den letzten Jahren durch viele Konzerte auf der ganzen Welt eindeutig an Reife gewonnen hat, setzt sich der Kontratenor auch mit dem Repertoire der Kastraten auseinander. Denn seit es die kleine Operation nicht mehr gibt, interpretieren die Sänger, die deren Rollen übernehmen, Arien, die nicht für sie geschrieben wurden und müssen sich anpassen. Nun kam es vor, dass Händel selbst, wenn er eine Oper mit einer ganz neuen Besetzung einstudieren musste, manchmal ganze Rollen transponierte, um sie für die neuen Sänger anzupassen. Jaroussky hat sich entschlossen, es ihm gleich zu tun. Denn bestimmte Arien, die zu seiner Stimme gut passen würden, liegen in der Originalversion nicht unbedingt in der richtigen Tonart vor. Wie auch immer, die Erkundung Händel’scher Raritäten hat dieses ausgezeichnetes Ergebnis gebracht - abwechselnd virtuos und reich an Koloraturen, introvertiert und erzählerisch, lyrisch oder explosiv. Das Artaserse-Ensemble spielt ohne Dirigenten. Jaroussky gibt selbst mit dem Klang seiner Stimme den Ton an. © SM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Abba Gold Anniversary Edition

ABBA

Super Trouper

ABBA

Arrival

ABBA

Arrival ABBA

The Essential Collection

ABBA

Mehr auf Qobuz
Von Philippe Jaroussky

À sa guitare

Philippe Jaroussky

À sa guitare Philippe Jaroussky

Pergolesi : Stabat Mater - Laudate pueri - Confitebor

Philippe Jaroussky

La vanità del mondo

Philippe Jaroussky

La vanità del mondo Philippe Jaroussky

Fauré : Requiem, Cantique de Jean Racine, Super flumina Babylonis

Philippe Jaroussky

Passion Jaroussky

Philippe Jaroussky

Passion Jaroussky Philippe Jaroussky

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

BACH: The Art of Life

Daniil Trifonov

BACH: The Art of Life Daniil Trifonov

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

Recomposed By Max Richter: Vivaldi, The Four Seasons

Max Richter

Panorama-Artikel...
Philippe Jaroussky - "Ich bin eher Musiker als Sänger"

Philippe Jaroussky ist nicht erst seit der Eröffnung der Elbphilharmonie der wohl bekannteste Countertenor der Gegenwart. Im Interview spricht er über den näher kommenden Abschied vom Singen – und warum Countertenöre immer noch Außenseiter sind.

„Ich glaube nicht an Genialität“

Von Beethovens 10. Sinfonie liegen nur Fragmente vor. Nun hat ein Expertenteam mit Hilfe Künstlicher Intelligenz (KI) daraus zwei Sinfonie-Sätze kreiert. Wir sprachen mit dem Projektleiter Matthias Röder.

Marian Anderson, Sängerin mit Herzblut

Die großartige Karriere der afroamerikanischen Altistin Marian Anderson ist eng mit ihrem unermüdlichen Kampf gegen den Rassismus verbunden. 1991, im Alter von 94 Jahren, erhielt sie schließlich den Grammy Lifetime Achievement Award für ihr musikalisches Lebenswerk. Aber es war ein langer und steiniger Weg zu dieser späten Anerkennung...

Aktuelles...