Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Miles Davis - The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6

Miles Davis & John Coltrane

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Wenn die Namen Miles David und John Coltrane auf ein und demselben Plattencover zu lesen sind, ist Gänsehaut vorprogrammiert. Auf dieser sechsten Episode der Bootleg Series des Trompeters können wir ihm dabei zuhören, wie er mehr und mehr in Ektase gerät. The Final Tour konzentriert sich auf das letzte Kapitel der Zusammenarbeit zwischen Miles und Coltrane. Auf vier CDs können wir Performances bestaunen, die während ihrer Europa-Tour im Jahre 1960 - ihrer letzten gemeinsamen Tour, bevor der Saxofonist im Juli 1967 verstarb - aufgenommen wurden. Wir finden hier zwei Konzerte aus dem Olympia-Saal in Paris vom 21. März 1960, zwei Konzerte vom 22. März in Stockholm und eins vom 24. März in Kopenhagen. Das Ganze ist zum ersten Mal von analogen Bändern aus zu hören.

Diese fünf Konzerte finden nicht viel mehr als ein Jahr nach der Erscheinung des Meisterwerkes Kind Of Blue statt, das die Jazz-Szene komplett überrollt hat. Mit der kreativen Kraft der beiden Protagonisten, vergleichbar mit der eines Atomkraftwerks, scheint das Quintett jede Sekunde kurz vor einer Explosion zu stehen. Mit der Unterstützung des Pianisten Wynton Kelly, des Kontrabassisten Paul Chambers und des Schlagzeugers Jimmy Cobb liefern Miles und Trane wilde Improvisationen, in denen sie an einigen Stellen ineinander verschmelzen und an anderen nicht unterschiedlicher klingen könnten. Und wie ein Wunder hält alles zusammen, das Kartenhaus bricht an keiner Stelle ein. Im Gegenteil! Hier liegt die Magie dieser fünf Konzerte: Man kann die Individualität der fünf Giganten heraushören und gleichzeitig offenkundig ihre Kapazität bezeugen, sich an der Hand zu nehmen und zu einer Einheit zu verschmelzen.

Was das Repertoire angeht, ist diese Sammlung eine Art Nirwana für alle Miles-Fans. Man kann darauf seine größten Themen hören, die zwar nicht immer aus seiner eigenen Feder stammen, ihm jedoch zu seinem Erfolg verholfen haben: ’Round Midnight, Bye Bye Blackbird, On Green Dolphin Street, Walkin’, All Of You, Oleo, So What oder auch All BluesThe Final Tour endet mit einem verblüffenden Interview zwischen Coltrane und dem schwedischen Dj Carl-Erik Lindgren. „Fühlen Sie Wut in Ihnen?“, fragt ihn dieser, „Nein“, antwortet ihm Trane, „Ich habe letztens einem Freund erklärt, dass der Grund, warum ich so viele unterschiedliche Klänge spiele - und genau das kann manchmal nach Wut klingen - der ist, dass ich versuche, sehr viele Dinge gleichzeitig auszudrücken. Ohne diese dabei zu sortieren.“ Beim Hören dieser Konzerte aus dem Jahr 1960 möchte man nur schreien: Es lebe das unsortierte Chaos! © Marc Zisman/Qobuz

Weitere Informationen

The Final Tour: The Bootleg Series, Vol. 6

Miles Davis

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

DISC 1

1
All of You (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:17:05

Cole Porter, Composer, Lyricist - Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

2
So What (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:13:25

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

3
On Green Dolphin Street (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:14:40

Ned Washington, Lyricist - Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass, Soloist - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Bronislau Kaper, Composer - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

4
Walkin' (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:15:52

Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass, Soloist - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Richard Carpenter, Composer - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

DISC 2

1
Bye Bye Blackbird (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:14:01

Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Mort Dixon, Lyricist - Ray Henderson, Composer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

2
'Round Midnight (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:05:36

Thelonious Monk, Composer - Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Bernie Hanighen, Lyricist - Cootie Williams, Composer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

3
Oleo (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:04:22

Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano - Sonny Rollins, Composer - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

4
The Theme (Live from Olympia Theatre, Paris) 00:00:51

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

5
Introduction (by Norman Granz) (Live from Tivolis Koncertsal, Copenhagen) 00:00:59

Miles Davis, MainArtist, AssociatedPerformer - Spoken Word, Composer, Lyricist - John Coltrane, MainArtist, AssociatedPerformer - Norman Granz, AssociatedPerformer - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

6
So What (Live from Tivolis Koncertsal, Copenhagen) 00:14:36

Miles Davis, Composer, Lyricist, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

7
On Green Dolphin Street (Live from Tivolis Koncertsal, Copenhagen) 00:14:35

Ned Washington, Lyricist - Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass, Soloist - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Bronislau Kaper, Composer - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

8
All Blues (Live from Tivolis Konsertsal, Copenhagen) 00:15:31

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

9
The Theme (incomplete) (Live from Tivolis Konsertsal, Copenhagen) 00:00:30

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

DISC 3

1
Introduction (by Norman Granz) (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:01:10

Miles Davis, MainArtist, AssociatedPerformer - Spoken Word, Composer, Lyricist - John Coltrane, MainArtist, AssociatedPerformer - Norman Granz, AssociatedPerformer - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

2
So What (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:10:34

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

3
Fran Dance (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:07:24

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass, Soloist - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

(P) 2017 Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

4
Walkin' (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:16:21

Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass, Soloist - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Richard Carpenter, Composer - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

5
The Theme (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:00:52

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

DISC 4

1
So What (Second Concert) (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:15:20

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

2
On Green Dolphin Street (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:13:39

Ned Washington, Lyricist - Miles Davis, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass, Soloist - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Bronislau Kaper, Composer - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

3
All Blues (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:16:10

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano, Soloist - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

4
The Theme (Second Concert) (Live from Konserthuset, Stockholm) 00:01:00

Miles Davis, Composer, Trumpet, Soloist, MainArtist, AssociatedPerformer - John Coltrane, Tenor Saxophone, MainArtist, AssociatedPerformer - Paul Chambers, Bass - Wynton Kelly, Piano - Jimmy Cobb, Drums - Miles Davis & John Coltrane, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

5
John Coltrane Interview ((by Carl-Erik Lindgren)) 00:06:13

Spoken Word, Composer, Lyricist - John Coltrane, MainArtist, AssociatedPerformer - Carl-Erik Lindgren, AssociatedPerformer

Originally recorded 1960 & released 2017. All rights reserved by Columbia Records, a division of Sony Music Entertainment

Albumbeschreibung

Wenn die Namen Miles David und John Coltrane auf ein und demselben Plattencover zu lesen sind, ist Gänsehaut vorprogrammiert. Auf dieser sechsten Episode der Bootleg Series des Trompeters können wir ihm dabei zuhören, wie er mehr und mehr in Ektase gerät. The Final Tour konzentriert sich auf das letzte Kapitel der Zusammenarbeit zwischen Miles und Coltrane. Auf vier CDs können wir Performances bestaunen, die während ihrer Europa-Tour im Jahre 1960 - ihrer letzten gemeinsamen Tour, bevor der Saxofonist im Juli 1967 verstarb - aufgenommen wurden. Wir finden hier zwei Konzerte aus dem Olympia-Saal in Paris vom 21. März 1960, zwei Konzerte vom 22. März in Stockholm und eins vom 24. März in Kopenhagen. Das Ganze ist zum ersten Mal von analogen Bändern aus zu hören.

Diese fünf Konzerte finden nicht viel mehr als ein Jahr nach der Erscheinung des Meisterwerkes Kind Of Blue statt, das die Jazz-Szene komplett überrollt hat. Mit der kreativen Kraft der beiden Protagonisten, vergleichbar mit der eines Atomkraftwerks, scheint das Quintett jede Sekunde kurz vor einer Explosion zu stehen. Mit der Unterstützung des Pianisten Wynton Kelly, des Kontrabassisten Paul Chambers und des Schlagzeugers Jimmy Cobb liefern Miles und Trane wilde Improvisationen, in denen sie an einigen Stellen ineinander verschmelzen und an anderen nicht unterschiedlicher klingen könnten. Und wie ein Wunder hält alles zusammen, das Kartenhaus bricht an keiner Stelle ein. Im Gegenteil! Hier liegt die Magie dieser fünf Konzerte: Man kann die Individualität der fünf Giganten heraushören und gleichzeitig offenkundig ihre Kapazität bezeugen, sich an der Hand zu nehmen und zu einer Einheit zu verschmelzen.

Was das Repertoire angeht, ist diese Sammlung eine Art Nirwana für alle Miles-Fans. Man kann darauf seine größten Themen hören, die zwar nicht immer aus seiner eigenen Feder stammen, ihm jedoch zu seinem Erfolg verholfen haben: ’Round Midnight, Bye Bye Blackbird, On Green Dolphin Street, Walkin’, All Of You, Oleo, So What oder auch All BluesThe Final Tour endet mit einem verblüffenden Interview zwischen Coltrane und dem schwedischen Dj Carl-Erik Lindgren. „Fühlen Sie Wut in Ihnen?“, fragt ihn dieser, „Nein“, antwortet ihm Trane, „Ich habe letztens einem Freund erklärt, dass der Grund, warum ich so viele unterschiedliche Klänge spiele - und genau das kann manchmal nach Wut klingen - der ist, dass ich versuche, sehr viele Dinge gleichzeitig auszudrücken. Ohne diese dabei zu sortieren.“ Beim Hören dieser Konzerte aus dem Jahr 1960 möchte man nur schreien: Es lebe das unsortierte Chaos! © Marc Zisman/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Lion King Various Artists
Beethoven: 9 Symphonies Berliner Philharmoniker
Mehr auf Qobuz
Von Miles Davis
Rubberband Miles Davis
Kind Of Blue Miles Davis
Blue Moods Miles Davis

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
From This Place Pat Metheny
Blue World John Coltrane
Munich 2016 Keith Jarrett
Beautiful Vinyl Hunter Ashley Henry
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
Panorama-Artikel...
Bossa Nova, ewig fließende Strömung

Seit seiner Entstehung in den späten 1950er Jahren ist der Bossa Nova zu einem unverzichtbaren Bestandteil der breitgefächerten brasilianischen Musikpalette geworden. Diese Musik mit ihrer wachrufenden Kraft hat Künstler aus aller Welt überzeugt und erstklassige Musiker hervorgebracht, deren Kompositionen zu Klassikern geworden sind.

Keith Jarrett und sein amerikanisches Quartett

In den ersten sieben Jahren seiner komplexen Karriere experimentierte Keith Jarrett mehr denn je an der Spitze seines amerikanischen Quartetts. Zusammen mit Charlie Haden, Paul Motian und Dewey Redman leitete der Pianist zwischen 1971 und 1976 ein etwas ausgefallenes Labor, in dem Jazz, reiner Free-Jazz, Weltmusik und Avantgarde aufeinander prallten. Ein spontaner Exkurs, der es wert ist, erneut in Augenschein genommen zu werden.

Betty Davis, die Funk-Furie

Ohne sie würde es weder Macy Gray, Erykah Badu, Amy Winehouse noch Janelle Monáe geben! Betty Davis ist zwar seit Jahren von der Bildfläche verschwunden, aber sie gilt noch immer als Pionierin unter den unkonventionellen Soul Sisters. Als Funk-Göttin schlechthin. Sie war es auch, die Miles Davis’ Energie als seine vorübergehende Ehefrau freisetzte. Betty, wer bist du eigentlich?

Aktuelles...