Emile Parisien Quintet with Joachim Kühn Sfumato Live in Marciac

Sfumato Live in Marciac

Emile Parisien Quintet with Joachim Kühn

Hi-Res 24 Bit – 48.00 kHz

Inkl.: 1 Digitales Booklet

Erschienen am 29. Juni 2018 bei ACT Music

Künstler: Emile Parisien

Genre: Jazz

Auszeichnungen: 5 Sterne Fono Forum Jazz (Juli 2018)

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 8 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:56:15

  1. 1 Le Clown Tueur De La Fête Foraine I (Live)

    Vincent Peirani, with - Michel Portal, with - Joachim Kühn, with - Emile Parisien, Composer, Artist - Julien Touéry, Composer - Ivan Gélugne, Composer - Sylvain Darrifourcq, Composer - Edition ACT Publishing, MusicPublisher - Emile Parisien with Joachim Kühn, Vincent Peirani & Michel Portal, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  2. 2 Le Clown Tueur De La Fête Foraine II (Live)

    Vincent Peirani, with - Michel Portal, with - Joachim Kühn, with - Emile Parisien, Composer, Artist - Julien Touéry, Composer - Ivan Gélugne, Composer - Sylvain Darrifourcq, Composer - Edition ACT Publishing, MusicPublisher - Emile Parisien with Joachim Kühn, Vincent Peirani & Michel Portal, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  3. 3 Le Clown Tueur De La Fête Foraine III (Live)

    Vincent Peirani, with - Michel Portal, with - Joachim Kühn, with - Emile Parisien, Composer, Artist - Julien Touéry, Composer - Ivan Gélugne, Composer - Sylvain Darrifourcq, Composer - Edition ACT Publishing, MusicPublisher - Emile Parisien with Joachim Kühn, Vincent Peirani & Michel Portal, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  4. 4 Temptation Rag (Live)

    Vincent Peirani, with - Copyright Control, MusicPublisher - Wynton Marsalis, FeaturedArtist - Joachim Kühn, with - Henry Lodge, Composer - Emile Parisien, Artist - Emile Parisien with Joachim Kühn & Vincent Peirani feat. Wynton Marsalis, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  5. 5 Transmitting (Live)

    Vincent Peirani, with - Michel Portal, with - Wynton Marsalis, FeaturedArtist - Joachim Kühn, Composer, with - Emile Parisien, Artist - Edition ACT Publishing, MusicPublisher - Emile Parisien with Joachim Kühn, Vincent Peirani & Michel Portal feat. Wynton Marsalis, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  6. 6 Balladibiza I (Live)

    Vincent Peirani, with - Michel Portal, with - Joachim Kühn, with - Emile Parisien, Composer, Artist - Edition ACT Publishing, MusicPublisher - Emile Parisien with Joachim Kühn, Vincent Peirani & Michel Portal, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  7. 7 Balladibiza II (Live)

    Vincent Peirani, with - Michel Portal, with - Joachim Kühn, with - Emile Parisien, Composer, Artist - Edition ACT Publishing, MusicPublisher - Emile Parisien with Joachim Kühn, Vincent Peirani & Michel Portal, MainArtist Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

  8. 8 Missing a Page (Live)

    Michel Portal, with - Joachim Kühn, Composer, with - Emile Parisien, Artist - Emile Parisien with Joachim Kühn & Michel Portal, MainArtist - Pleasure Point Music, MusicPublisher Copyright : ACT Music + Vision GmbH & Ko KG ACT Music+Vision GmbH+Co.KG

Über das Album

Zwar entwickelt sich Emile Parisiens Kunst im Laufe der Einspielungen jedes Mal ein Stück weiter, aber mit seinen reichhaltigen Improvisationen sowie seinem durchschlagenden Spiel legt er Jahr um Jahr immer noch einen Zahn zu. Für sein mit seinem Quintett 2016 veröffentlichtes Debütalbum Sfumato holte der aus dem französischen Cahors stammende Saxofonist den Gitarristen Manu Codjia, den Kontrabassisten Simon Tailleu, den Schlagzeuger Mario Costa und den Pianisten Joachim Kühn ins Studio. Bei vier von insgesamt elf Themen wird die Gruppe vom Gaststar Michel Portal an der Bassklarinette und vom Akkordeonisten Vincent Peirani begleitet. Diese Clique virtuoser Musiker, die keine ausgetretenen Pfade gehen und bewusst auf Freiheit pochen, präsentierten einen Jazz, den man wohl (bequemlichkeitshalber) als europäisch bezeichnet. Ein Jazz, der das Erbe des gelobten Landes Amerika und volkstümliche sowie klassische Musik miteinander verknüpft. Eine dementsprechend weitläufige Kartografie. Hinter seiner libertären Fassade dirigierte Parisien seine Truppe mit einem einzigen Ziel vor Augen: zuhören und dialogbereit sein. Egal, ob die Sequenzen nun vulkanisch aufbrausend oder lustig, sentimental oder schelmisch sind, diese Musiker hier haben die ganze Zeit einander zugehört, miteinander geredet, gegenseitig Fragen gestellt und beantwortet. Ein Jahr später, mitten im Sommer 2017, war diese ganze feine Gesellschaft beim Jazz-Festival in Marciac vertreten, um den in diesem Zusammenhang ebenso großartigen Dialog erst recht ohne jede Zurückhaltung weiterzuführen. Wie schon beim Studioalbum bringt die Zusammenarbeit mit Peirani auch hier wieder seine herrliche Komplizenschaft zur Geltung. Emile Parisien hat zu dieser Fiesta einen weiteren überraschenden Gast eingeladen: Wynton Marsalis, den auf Lebenszeit ernannten Paten beim Festival de Marciac. Der großartige Trompeter aus New Orleans macht diese Fiesta mit seinen stets willkommenen Einlagen nur noch fantastischer. © Marc Zisman/Qobuz

Hi-Res 24 Bit – 48.00 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Label

ACT Music

Sie werden immer seltener: Labels, die innovativen und kreativen Jazz aus Europa verbreiten möchten. Das deutsche Label ACT Music, das wie ECM, ENJA und WINTER&WINTER aus München stammt, ist eines der Produktivsten und Aktivsten von diesen einigen Wenigen. In etwas mehr als 20 Jahren hat das Label von Siggi Loch seit 1992 über 400 Alben zwischen Jazz, Jazz Funk, Jazz Rock, Minimal-Pop und Weltmusik veröffentlicht. ACT ist die Verwirklichung von Siegfried „Siggi“ Lochs Traums, dessen Slogan Folgender ist: ACT, The Art In Music. Seine Idee: Neuen Talenten aus den neuen Jazz-Strömungen eine Chance geben. Bereits im ganz zarten Alter hegt der 1940 in Polen geborene Loch e...

Seite anzeigen ACT Music Artikel lesen

Das Genre

Jazz im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel