Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Matt Berninger - Serpentine Prison

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Serpentine Prison

Matt Berninger

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Mit einer Gruppe ist es dasselbe wie mit einem Paar, das Geheimnis, wie lange es dauern wird, liegt darin, dass man es schafft, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Genauso steht es um die Amerikaner der mehr als seit 20 Jahren existierenden Gruppe The National und den Sänger Matt Berninger, der sich unter seinem eigenen Namen seinen ersten Seitensprung erlaubt. Ohne seine Gruppe, aber nicht im Alleingang. Bei Serpentine Prison waren etwa ein Dutzend Musiker beteiligt, darunter Gail Ann Dorsey (u. a. Bowies langjährige Bassistin), Mickey Raphael (Willie Nelsons bevorzugter Harmonikaspieler), Andrew Bird, und sogar drei The National-Mitglieder. Und produziert hat das Album der legendäre Booker T. Jones, der selbst am Keyboard steht. Dieses Nobel-Casting ergibt aber kein Blockbuster-Album. Es zeichnet sich vielmehr durch eine gewisse Bescheidenheit aus. Mit weniger Rock als bei The National geht Berninger den akustischen Klängen auf den Grund und dieser, bei den Briten beliebten, von Folk und Country durchtränkten lukrativen Einnahmequelle namens „Singer-Songwriter“, wo Texte genauso viel zählen wie Musik. Dieses amerikanisch angehauchte Album hört sich wie der Soundtrack eines nächtlichen Roadmovies an, mit seinen jeweils ekstatischen, verträumten und matten Passagen. Dank seiner tiefen Stimme und mit elegant minimalistischer Begleitung (Klavier, Gitarren, sanfte Blechbläser) steigt Matt Berninger in die Fußstapfen eines Nick Cave oder Leonard Cohen, wenn sie mit Croonerstimme den Untergang heraufbeschwören. Eine Panne oder Geschwindigkeitsüberschreitung fürchtet er nicht. Das großzügig produzierte Serpentine Prison versetzt die in herbstlichen Dämmerschlaf verfallenen Zuhörer in reinstes Entzücken. Es ist wie eine Reise in den tiefen Süden der USA, die jetzt nur mehr auf musikalischem Wege möglich ist. © Stéphane Deschamps/Qobuz

Weitere Informationen

Serpentine Prison

Matt Berninger

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
My Eyes Are T-Shirts
00:02:40

Booker T. Jones, Producer, Hammond B3, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Gail Ann Dorsey, Bass Guitar, AssociatedPerformer - Hayden Desser, Acoustic Guitar, Piano, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Co-Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Scott Devendorf, Bass Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Harrison Whitford, Electric Guitar, Steel Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

2
Distant Axis
00:04:25

Booker T. Jones, Producer, Piano, Recording Producer, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Walter Martin, Bass Guitar, Electric Guitar, Percussion, Synthesizer Programming, Background Vocalist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Andrew Bird, Violin, Guitar Loops, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Co-Producer, Recording Engineer, Steel Guitar, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Harrison Whitford, Acoustic Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

3
One More Second
00:05:22

Booker T. Jones, Producer, Hammond B3, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Gail Ann Dorsey, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Co-Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Scott Devendorf, Bass Guitar, AssociatedPerformer - Brent Knopf, Piano, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Acoustic Guitar, Electric Guitar, AssociatedPerformer - Matt Sheehy, Acoustic Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

4
Loved So Little
00:04:55

Mickey Raphael, Harmonica, AssociatedPerformer - Booker T. Jones, Producer, Piano, Vocals, Hammond B3, AssociatedPerformer - Mike Brewer, Acoustic Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Walter Martin, Electric Guitar, AssociatedPerformer - Andrew Bird, Violin, AssociatedPerformer - Gail Ann Dorsey, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Co-Producer, Recording Engineer, Steel Guitar, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Kyle Resnick, Trumpet, AssociatedPerformer - Ben Lanz, Trombone, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Guitar, Bass Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

5
Silver Springs
00:03:53

Mickey Raphael, Harmonica, AssociatedPerformer - Booker T. Jones, Producer, Piano, Hammond B3, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Gail Ann Dorsey, Vocals, FeaturedArtist, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Acoustic Guitar, Co-Producer, Recording Engineer, AssociatedPerformer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Kyle Resnick, Trumpet, AssociatedPerformer - Ben Lanz, Trombone, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Bass Guitar, Electric Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

6
Oh Dearie
00:03:16

Mickey Raphael, Harmonica, AssociatedPerformer - Booker T. Jones, Producer, Bass Guitar, Piano, Hammond B3, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Andrew Bird, Violin, AssociatedPerformer - Gail Ann Dorsey, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Acoustic Guitar, Co-Producer, Recording Engineer, AssociatedPerformer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Kyle Resnick, Background Vocalist, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Acoustic Guitar, Bass Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

7
Take Me Out of Town
00:04:11

Booker T. Jones, Producer, Hammond B3, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Hayden Desser, Piano, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Sean O'Brien, Producer, Acoustic Guitar, Co-Producer, Recording Engineer, Steel Guitar, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Kyle Resnick, Trumpet, AssociatedPerformer - Ben Lanz, Bass Guitar, Trombone, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Acoustic Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

8
Collar Of Your Shirt
00:05:14

Booker T. Jones, Producer, Hammond B3, AssociatedPerformer - Mike Brewer, Bass Guitar, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Walter Martin, Electric Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Andrew Bird, Violin, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Co-Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Harrison Whitford, Acoustic Guitar, Electric Guitar, AssociatedPerformer

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

9
All For Nothing
00:03:05

Mickey Raphael, Harmonica, AssociatedPerformer - Booker T. Jones, Producer, Hammond B3, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Andrew Bird, Violin, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Co-Producer, Recording Engineer, Background Vocalist, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Brent Knopf, Guitar, Piano, Synthesizer, Background Vocalist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Kyle Resnick, Trumpet, AssociatedPerformer - Ben Lanz, Trombone, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Guitar, Acoustic Guitar, AssociatedPerformer - Matt Sheehy, Bass Guitar, AssociatedPerformer - Jamie Heaslip, Background Vocalist, AssociatedPerformer

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

10
Serpentine Prison
00:04:32

Mickey Raphael, Harmonica, AssociatedPerformer - Booker T. Jones, Producer, Keyboards, Recording Producer, AssociatedPerformer - Matt Barrick, Drums, Percussion, AssociatedPerformer - Sean O'Brien, Producer, Acoustic Guitar, Co-Producer, Recording Engineer, AssociatedPerformer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - Matt Berninger, Vocals, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - Kyle Resnick, Trumpet, AssociatedPerformer - Ben Lanz, Trombone, AssociatedPerformer - Harrison Whitford, Acoustic Guitar, Bass Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist

℗ 2020 Matt Berninger., Under exclusive license to Concord Records. Distributed by Concord.

Albumbeschreibung

Mit einer Gruppe ist es dasselbe wie mit einem Paar, das Geheimnis, wie lange es dauern wird, liegt darin, dass man es schafft, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Genauso steht es um die Amerikaner der mehr als seit 20 Jahren existierenden Gruppe The National und den Sänger Matt Berninger, der sich unter seinem eigenen Namen seinen ersten Seitensprung erlaubt. Ohne seine Gruppe, aber nicht im Alleingang. Bei Serpentine Prison waren etwa ein Dutzend Musiker beteiligt, darunter Gail Ann Dorsey (u. a. Bowies langjährige Bassistin), Mickey Raphael (Willie Nelsons bevorzugter Harmonikaspieler), Andrew Bird, und sogar drei The National-Mitglieder. Und produziert hat das Album der legendäre Booker T. Jones, der selbst am Keyboard steht. Dieses Nobel-Casting ergibt aber kein Blockbuster-Album. Es zeichnet sich vielmehr durch eine gewisse Bescheidenheit aus. Mit weniger Rock als bei The National geht Berninger den akustischen Klängen auf den Grund und dieser, bei den Briten beliebten, von Folk und Country durchtränkten lukrativen Einnahmequelle namens „Singer-Songwriter“, wo Texte genauso viel zählen wie Musik. Dieses amerikanisch angehauchte Album hört sich wie der Soundtrack eines nächtlichen Roadmovies an, mit seinen jeweils ekstatischen, verträumten und matten Passagen. Dank seiner tiefen Stimme und mit elegant minimalistischer Begleitung (Klavier, Gitarren, sanfte Blechbläser) steigt Matt Berninger in die Fußstapfen eines Nick Cave oder Leonard Cohen, wenn sie mit Croonerstimme den Untergang heraufbeschwören. Eine Panne oder Geschwindigkeitsüberschreitung fürchtet er nicht. Das großzügig produzierte Serpentine Prison versetzt die in herbstlichen Dämmerschlaf verfallenen Zuhörer in reinstes Entzücken. Es ist wie eine Reise in den tiefen Süden der USA, die jetzt nur mehr auf musikalischem Wege möglich ist. © Stéphane Deschamps/Qobuz

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Mehr auf Qobuz
Von Matt Berninger
One More Second Matt Berninger
Serpentine Prison Matt Berninger
Distant Axis Matt Berninger
A Lyke Wake Dirge Matt Berninger
Das könnte Ihnen auch gefallen...
evermore (Explicit) Taylor Swift
Myopia Agnes Obel
What Kinda Music Tom Misch
Folklore (Explicit) Taylor Swift
Panorama-Artikel...
Skandinavischer Jazz in 10 Alben

Winterliche, weite Landschaften, majestätische Natur... Skandinavien wird oft auf die ewig gleichen Klischees reduziert. Beim Jazz ist es genauso. Dabei kommt der dänische Jazz gern der nordamerikanischen Tradition ins Gehege, in Norwegen ist man experimentierfreudig, während in Schweden unentschieden zwischen den Stilen manövriert wird. Trotz aller Unterschiede spricht man vom skandinavischen Jazz immer wie von einer großen Familie. Seit Anfang der 70er Jahre haben die Musiker, die aus der Kälte kamen, den Jazz durch ihre Originalität geprägt, die von der heutigen Generation weitergegeben wird. Lassen Sie uns diese Patchwork-Familie in den folgenden 10 Alben näher betrachten. Sie wurden ganz subjektiv aus einer Diskographie ausgewählt, die unermesslich ist wie ein Fjord.

Jack White, Retter des Rock

Egal, ob mit den White Stripes oder als Solokünstler, Jack White hat alle Etappen des Rock miterlebt, auch die schwierigen. Das Genie prophezeit mit seinen tausend Projekten: Rockmusik wird energiegeladen zurückkommen. Und bis das geschehen soll, nehmen wir das Phänomen White noch einmal genauer unter die Lupe.

Nick Cave, das Unkraut auf der Starwiese

Nick Cave und seine Bad Seeds gelten nach wie vor als eines der produktivsten Abenteuer aus der Postpunk-Ära. Schon Ende der 80er Jahre erreichte die betörend tiefe Stimme des Australiers einen gewissen Höhepunkt unter all den wütenden Wiederaufnahmen, Klavierballaden und schweißgetränktem Rock’n’roll. Im Laufe der Jahre wurde der Cave immer mehr Crooner, irgendetwas zwischen einem punkigen Frank Sinatra und einem enthaltsamen Johnny Cash…

Aktuelles...