Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rammstein|Sehnsucht

Sehnsucht

Rammstein

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Das 1997 veröffentlichte Sehnsucht war das Album, das die Karriere der deutschen Band grundlegend verändern sollte. Ihre erste Platte, Herzeleid, legte zwar den Grundstein für einen kraftvollen und massiven Stil, der sowohl Metal als auch Industrial, kombiniert mit Gesang in der Sprache Goethes enthielt, aber ihr Erfolg blieb lokal begrenzt. Mit der Veröffentlichung von David Lynchs Lost Highway sollte sich dies ändern. Der Spielfilm enthält zwar einen Titel des ersten Albums, die Veröffentlichung fand jedoch im selben Jahr wie Sehnsucht statt. Die Reichweite des Films verschaffte der Berliner Combo einen höheren Bekanntheitsgrad. Nun wird dieser große Schritt nach vorne, den Rammstein hingelegt haben, auch für das breite Publikum sichtbar. Sehnsucht ist nicht nur besser produziert und weniger aggressiv in seinem Wesen, es ist vor allem eine Platte, die die melodische Arbeit von Christian Lorenz Flake an den Keyboards und den Übergang zu einem "echten" Gesang hervorhebt, der die zahlreichen gesprochenen Parts von Till Lindemann ersetzt, einer Art dekadenter Metal-Crooner, der nicht zögert, das "R" auf theatralische Weise zu rollen, um seine Aussage zu untermauern.

Das magische Rezept der Band (dicke, satte Gitarren, die mit Powerchords um sich werfen, und ein martialischer binärer Rhythmus) mag auf Dauer etwas festgefahren wirken, hat aber den Vorteil, dass die Songs leicht zu verinnerlichen sind. Abgesehen von dem Sound, der es in sich hat, ist es diese Art und Weise, wie sie eine Pop-Attitüde in ihrer Musik destillieren, die es den Musikern ermöglicht, auf dem ganzen Globus gehört zu werden, auch von einem nicht deutschsprachigen Publikum. Denn über ihre scheinbare Einfachheit hinaus werden einige Lieder zu echten Hits, wie Bück Dich und das unvermeidliche Du Hast, das zu einer Stadionhymne geworden ist, die das Publikum bei jedem Konzert erneut einfordert. Die Live-Auftritte der Band wurden durch ihre Pyrotechnik zu Feuerwerken und ließen die Band zu einer festen Größe im europäischen Metal werden, die die Großen in den Schatten stellen konnte und mit den beiden folgenden Alben Mutter und Reise, Reise in den besonders exklusiven Club aufgenommen wurde. © Chief Brody/Qobuz

Weitere Informationen

Sehnsucht

Rammstein

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 14.16 CHF/Monat

1
Sehnsucht
00:04:03

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

2
Engel
00:04:23

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

3
Tier
00:03:45

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Jürgen Engler, Composer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

4
Bestrafe mich
00:03:36

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

5
Du hast
00:03:53

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

6
Bück dich
00:03:21

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

7
Spiel mit mir
00:04:44

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

8
Klavier
00:04:21

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

9
Alter Mann
00:04:22

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

10
Eifersucht
00:03:35

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

11
Küss mich (Fellfrosch)
00:03:29

Paul Landers, ComposerLyricist - Christoph Doom Schneider, ComposerLyricist - Doktor Christian Lorenz, ComposerLyricist - Oliver Riedel, ComposerLyricist - Till Lindemann, ComposerLyricist - Jacob Hellner, Producer - Ronald Prent, Mixer, StudioPersonnel - Rammstein, Producer, MainArtist - RICHARD Z. KRUSPE, ComposerLyricist

℗ 1997 Universal Music GmbH

Albumbeschreibung

Das 1997 veröffentlichte Sehnsucht war das Album, das die Karriere der deutschen Band grundlegend verändern sollte. Ihre erste Platte, Herzeleid, legte zwar den Grundstein für einen kraftvollen und massiven Stil, der sowohl Metal als auch Industrial, kombiniert mit Gesang in der Sprache Goethes enthielt, aber ihr Erfolg blieb lokal begrenzt. Mit der Veröffentlichung von David Lynchs Lost Highway sollte sich dies ändern. Der Spielfilm enthält zwar einen Titel des ersten Albums, die Veröffentlichung fand jedoch im selben Jahr wie Sehnsucht statt. Die Reichweite des Films verschaffte der Berliner Combo einen höheren Bekanntheitsgrad. Nun wird dieser große Schritt nach vorne, den Rammstein hingelegt haben, auch für das breite Publikum sichtbar. Sehnsucht ist nicht nur besser produziert und weniger aggressiv in seinem Wesen, es ist vor allem eine Platte, die die melodische Arbeit von Christian Lorenz Flake an den Keyboards und den Übergang zu einem "echten" Gesang hervorhebt, der die zahlreichen gesprochenen Parts von Till Lindemann ersetzt, einer Art dekadenter Metal-Crooner, der nicht zögert, das "R" auf theatralische Weise zu rollen, um seine Aussage zu untermauern.

Das magische Rezept der Band (dicke, satte Gitarren, die mit Powerchords um sich werfen, und ein martialischer binärer Rhythmus) mag auf Dauer etwas festgefahren wirken, hat aber den Vorteil, dass die Songs leicht zu verinnerlichen sind. Abgesehen von dem Sound, der es in sich hat, ist es diese Art und Weise, wie sie eine Pop-Attitüde in ihrer Musik destillieren, die es den Musikern ermöglicht, auf dem ganzen Globus gehört zu werden, auch von einem nicht deutschsprachigen Publikum. Denn über ihre scheinbare Einfachheit hinaus werden einige Lieder zu echten Hits, wie Bück Dich und das unvermeidliche Du Hast, das zu einer Stadionhymne geworden ist, die das Publikum bei jedem Konzert erneut einfordert. Die Live-Auftritte der Band wurden durch ihre Pyrotechnik zu Feuerwerken und ließen die Band zu einer festen Größe im europäischen Metal werden, die die Großen in den Schatten stellen konnte und mit den beiden folgenden Alben Mutter und Reise, Reise in den besonders exklusiven Club aufgenommen wurde. © Chief Brody/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Songs From The Big Chair

Tears For Fears

Songs From The Big Chair Tears For Fears

Nevermind

Nirvana

Nevermind Nirvana

Who's Next

The Who

Who's Next The Who

In Utero - 20th Anniversary Remaster

Nirvana

Mehr auf Qobuz
Von Rammstein

Dicke Titten

Rammstein

Dicke Titten Rammstein

Zeit

Rammstein

Zeit Rammstein

Zeit

Rammstein

Zeit Rammstein

Rammstein

Rammstein

Rammstein Rammstein

Mutter

Rammstein

Mutter Rammstein

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

RAW ('That Little Ol' Band From Texas' Original Soundtrack)

ZZ Top

The Dark Side Of The Moon

Pink Floyd

The Wall

Pink Floyd

The Wall Pink Floyd

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Let It Be

The Beatles

Let It Be The Beatles
Panorama-Artikel...
Betty Davis, die Funk-Göttin

Ohne sie würde es weder Macy Gray, Erykah Badu, Amy Winehouse noch Janelle Monáe geben! Betty Davis hat zwar unsere Erde verlassen, aber sie gilt weiterhin als Pionierin unter den unkonventionellen Soul Sisters. Als Funk-Göttin schlechthin. Sie war auch diejenige, die Miles Davis’ Energie als seine vorübergehende Ehefrau freisetzte. Betty, wer bist du eigentlich?

Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

Britpop in 10 Alben

“Wenn das Ziel des Punk war, die Hippies loszuwerden, dann ist unseres, dem Grunge ein Ende zu bereiten.” Als Damon Albarn mit diesem Satz 1993 ganz England einen kräftigen Schlag versetzt, nimmt es wieder seinen Platz auf dem musikalischen Spielfeld ein, das von Seattle mit dem Grunge und Nirvana besetzt war. Der britische Pop, der eng mit dem politischen Geschehen verbunden ist, entdeckt das Tageslicht genau zu der Zeit, als Tony Blair und seine New Labour Party die Bühne betreten. Die englische Romantik wird gegenüber der amerikanischen wieder attraktiv, da diese häufig als zu hohl bezeichnet wird. Bühne frei für “Cool Britannia”.

Aktuelles...