Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

The Secret Sisters - Saturn Return

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Saturn Return

The Secret Sisters

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

 


Ein Geheimnis sind The Secret Sisters ja eigentlich nicht mehr… Seit 2009 wissen alle, dass die wahren Göttinnen des harmonischen Gesangs Laura und Lydia Rogers heißen. Diese ineinander verschlungenen Songs stützen sich auf hochkarätigen Americana, bescheren uns sowohl Träumerei als auch Melancholie oder lassen persönlichen Kummer aufleben, ein bisschen wie die Everly Brothers es im vergangenen Jahrhundert gemacht hatten… In früheren Zeiten hatten die Rogers-Schwestern mit T Bone Burnett, Jack White und Dave Cobb zusammengearbeitet. Bei diesem Projekt des Jahres 2020 haben sie die Produktion jedoch Brandi Carlile und seinen Kumpels Tim und Phil Hanseroth überlassen, dem Trio, das schon an ihrem Album You Don’t Own Me Anymore aus dem Jahre 2017 beteiligt gewesen war. Vor allem bietet jede einzelne Secret Sister auf Saturn Return einige Songs zum ersten Mal im Alleingang. Das ist aber nicht die einzige Neuheit dabei, denn dazu kommt, dass beide inzwischen Mutter geworden sind. Diese Freude wird aber von der Trauer über den Tod ihrer Großmutter überschattet, und das kommt  in dieser von Neo-Folk geprägten, perfekt interpretierten Platte mit einem Hang zum Country und im Stil eines Tin Pan Alley, auf diskrete Weise zum Ausdruck. © Max Dembo/Qobuz


 

Weitere Informationen

Saturn Return

The Secret Sisters

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Silver
00:03:53

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

2
Late Bloomer
00:04:20

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

3
Cabin
00:03:46

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

4
Hand Over My Heart
00:04:17

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

5
Fair
00:03:24

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

6
Tin Can Angel
00:04:27

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

7
Nowhere, Baby
00:04:39

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

8
Hold You Dear
00:03:51

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

9
Water Witch
00:03:27

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

10
Healer in the Sky
00:04:24

The Secret Sisters, MainArtist - Lydia Rogers, Composer - Laura Rogers, Composer

2020 New West Records, LLC 2020 New West Records, LLC

Albumbeschreibung

 


Ein Geheimnis sind The Secret Sisters ja eigentlich nicht mehr… Seit 2009 wissen alle, dass die wahren Göttinnen des harmonischen Gesangs Laura und Lydia Rogers heißen. Diese ineinander verschlungenen Songs stützen sich auf hochkarätigen Americana, bescheren uns sowohl Träumerei als auch Melancholie oder lassen persönlichen Kummer aufleben, ein bisschen wie die Everly Brothers es im vergangenen Jahrhundert gemacht hatten… In früheren Zeiten hatten die Rogers-Schwestern mit T Bone Burnett, Jack White und Dave Cobb zusammengearbeitet. Bei diesem Projekt des Jahres 2020 haben sie die Produktion jedoch Brandi Carlile und seinen Kumpels Tim und Phil Hanseroth überlassen, dem Trio, das schon an ihrem Album You Don’t Own Me Anymore aus dem Jahre 2017 beteiligt gewesen war. Vor allem bietet jede einzelne Secret Sister auf Saturn Return einige Songs zum ersten Mal im Alleingang. Das ist aber nicht die einzige Neuheit dabei, denn dazu kommt, dass beide inzwischen Mutter geworden sind. Diese Freude wird aber von der Trauer über den Tod ihrer Großmutter überschattet, und das kommt  in dieser von Neo-Folk geprägten, perfekt interpretierten Platte mit einem Hang zum Country und im Stil eines Tin Pan Alley, auf diskrete Weise zum Ausdruck. © Max Dembo/Qobuz


 

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Tickets To My Downfall Machine Gun Kelly
Mehr auf Qobuz
Von The Secret Sisters
Saturn Return The Secret Sisters
You Don't Own Me Anymore The Secret Sisters
Put Your Needle Down The Secret Sisters
The Secret Sisters The Secret Sisters
Late Bloomer The Secret Sisters

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Nick Cave, das Unkraut auf der Starwiese

Nick Cave und seine Bad Seeds gelten nach wie vor als eines der produktivsten Abenteuer aus der Postpunk-Ära. Schon Ende der 80er Jahre erreichte die betörend tiefe Stimme des Australiers einen gewissen Höhepunkt unter all den wütenden Wiederaufnahmen, Klavierballaden und schweißgetränktem Rock’n’roll. Im Laufe der Jahre wurde der Cave immer mehr Crooner, irgendetwas zwischen einem punkigen Frank Sinatra und einem enthaltsamen Johnny Cash…

Brigitte Bardot, Chanson unter der Sonne Frankreichs

Wir blicken einmal auf die Karriere der französischen Ikone als Sängerin zurück. Bardot bietet vielseitigen, französischen Pop, sowohl sanftes Dolcefarniente in La Madrague als auch wilde Freiheit auf der Harley Davidson. Anlässlich des soeben in Frankreich erschienenen Buchs von François Bagnaud und Dominique Choulant, „Moi je joue“, beleuchten wir diese Künstlerin einmal aus einem anderen Blickwinkel

“Back in Black”: AC/DC in vollem Glanz

“Back in Black” steht mit 50 Millionen Exemplaren an zweiter Stelle der weltweit am meisten verkauften Alben, gleich hinter Michael Jacksons “Thriller”! Wer hätte gedacht, dass dieses siebte Studioalbum von AC/DC so weit vorne landen würde, wo doch ihr charismatischer Sänger Bon Scott allzu früh starb, nachdem “Highway to Hell” auf den Markt gekommen war. Das war das Ende von Band 1, aber vor allem der Anfang von Band 2 der Geschichte, den die Fans der australischen Band auch heute noch gerne durchblättern…

Aktuelles...