Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Jerusalem Quartet|Robert Schumann : Piano Quintet, Op.44 & Piano Quartet, Op.47 (Alexander Melnikov - Jerusalem Quartet)

Robert Schumann : Piano Quintet, Op.44 & Piano Quartet, Op.47 (Alexander Melnikov - Jerusalem Quartet)

Alexander Melnikov - Jerusalem Quartet

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Robert Schumann : Piano Quintet, Op.44 & Piano Quartet, Op.47 (Alexander Melnikov - Jerusalem Quartet)

Jerusalem Quartet

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 14.16 CHF/Monat

1
I. Sostenuto assai - Allegro ma non troppo
Alexander Melnikov
00:09:00

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

2
II. Scherzo. Molto vivace
Alexander Melnikov
00:03:33

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

3
III. Andante cantabile
Alexander Melnikov
00:06:32

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

4
IV. Finale. Vivace
Alexander Melnikov
00:07:21

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

5
I. Allegro brillante
Alexander Melnikov
00:08:47

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

6
II. In modo d'una Marcia. Un poco largamente
Alexander Melnikov
00:08:04

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

7
III. Scherzo. Molto vivace
Alexander Melnikov
00:04:46

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

8
IV. Finale. Allegro, ma non troppo
Alexander Melnikov
00:06:48

Alexander Melnikov, Performer - Robert Schumann, Composer

2012 harmonia mundi France

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Delta Kream

The Black Keys

Delta Kream The Black Keys

I Dream Of Christmas

Norah Jones

I Dream Of Christmas Norah Jones

...‘Til We Meet Again - Live

Norah Jones

Ghost Song

Cécile McLorin Salvant

Ghost Song Cécile McLorin Salvant
Mehr auf Qobuz
Von Jerusalem Quartet

Béla Bartók: String Quartets Nos. 1, 3 & 5

Jerusalem Quartet

Schubert: Der Tod und das Mädchen

Jerusalem Quartet

Dvorak: String Quintet, Op. 97 & String Sextet, Op. 48

Jerusalem Quartet

Beethoven: String Quartets, Op. 18

Jerusalem Quartet

The Yiddish Cabaret

Jerusalem Quartet

The Yiddish Cabaret Jerusalem Quartet
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Lupo: Fantasia

Fretwork

Lupo: Fantasia Fretwork

Six Evolutions - Bach: Cello Suites

Yo-Yo Ma

Robert Schumann: Complete Piano Trios, Quartet & Quintet

Trio Wanderer

The Four Quarters

Solem Quartet

The Four Quarters Solem Quartet

Johann Sebastian Bach : Suites pour violoncelle seul (Intégrale)

Jean-Guihen Queyras

Panorama-Artikel...
Clara Schumann, zwischen Künstlerin und Ehefrau

Sie war die erfolgreichste Pianistin des 19. Jahrhunderts, musikalisches Wunderkind, Klavierpädagogin, Komponistin - und doch ist sie meist als “Frau von Robert Schumann” bekannt. Clara Schumann setzte mit ihrer Virtuosität und Musik neue Maßstäbe und zählt heutzutage zu den wichtigsten Vertreterinnen der Romantik. Nichtsdestotrotz finden ihre Werke noch immer weit weniger Aufmerksamkeit als die ihrer Zeitgenossen und vor allem als die ihres Mannes. Wir möchten einen Blick auf das Leben und Werk von Clara Wieck/Schumann werfen - als Künstlerin, Komponistin und vor allem eines: als Frau, die ihrer Zeit voraus war.

Gustav Mahler und das Fremde

Was veranlasst Gustav Mahler im Jahre 1907/08 dazu, ein Werk zu schreiben, dass vollkommen aus der Reihe zu tanzen scheint? Das Lied von der Erde nimmt eine einmalige Rolle im Schaffen des Komponisten ein und verbindet die aufkommende Faszination eines Exotismus, Mahlers persönliches “Schicksalsjahr” sowie den Zeitgeist des Fin-de-siècle. Eine turbulente Epoche in Wien und ein Stück zwischen Abschied und Aufbruch, welches nur dazu ruft, genauer betrachtet zu werden…

Giovanni Antonini & Il Giardino Armonico - eine neue Form der Freiheit

Giovanni Antonini, Gründungsmitglied und Leiter des 1985 entstandenen Ensembles Il Giardino Armonico, zu dem unter anderen Luca Pianco gehört, hat mit der Gesamtaufnahme aller 107 Sinfonien von Joseph Haydn ein monumentales Projekt in Angriff genommen. Vor kurzem ist der 8. Band erschienen. Das Projekt soll 2032, zum 300. Geburtstages des Vaters der Sinfonie, abgeschlossen sein. Ein Rückblick auf den Werdegang des beherzten Mailänder Dirigenten.

Aktuelles...