Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Gabi Luthai - Respire Fundo

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Respire Fundo

Gabi Luthai, MAR ABERTO

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Respire Fundo

Gabi Luthai

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Respire Fundo 00:03:34

Gabriel Rocha, ComposerLyricist - Gabi Luthai, Vocalist, MainArtist, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - William Santos, ComposerLyricist - Alberto Vaz, Producer - MAR ABERTO, MainArtist - Thiago Mart, Vocalist, AssociatedPerformer - Gabriela Luz, Vocalist, AssociatedPerformer - Sabrina Lopes, ComposerLyricist

℗ 2019 GMMS Shows Eirelli / Universal Music International

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Love Songs Elton John
Honky Chateau Elton John
Djesse Vol. 2 Jacob Collier
Mehr auf Qobuz
Von Gabi Luthai
Gabi Luthai Gabi Luthai
Gabi Luthai Gabi Luthai
Das könnte Ihnen auch gefallen...
FILTER Tim Bendzko
Lover Taylor Swift
Threads Sheryl Crow
A Space for Lost Time Anna Ternheim
Panorama-Artikel...
Heather Nova - Rückkehr zu den Wurzeln

Mit ihrer ersten Platte „Oyster“ gelang Singer/ Songwriterin Heather Nova 1994 der Durchbruch. Ihr Album „Pearl“ knüpft nun an dieses Werk an.

Flamenco - Unermüdlicher Tanz, unerschöpfter Gesang

Mit der Aufnahme in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit am 16. November 2010 erkannte die Unesco den Flamenco offiziell als universelle Kunst an. Die Organisation der Vereinten Nationen verlieh damit dem canto jondo (dem unverfälscht innigen Gesang des Flamencos) eine zeitgenössische Tragweite, die über seine geschichtlichen und ethnischen Ursprünge hinausgeht.

Barbara – französischer Chanson in Göttingen

Die Geschichte einer französischen Künstlerin, die mit einem Chanson ein kleines bisschen Frieden in die deutsch-französische Welt brachte...

Aktuelles...