Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

America|Remembering

Remembering

America

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Remembering

America

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Remembering
00:03:44

America, MainArtist - Gerald Linford Beckley, Composer

2020 America Records 2020 America Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Ghost Stories

Coldplay

Ghost Stories Coldplay

Viva La Vida or Death and All His Friends

Coldplay

Parachutes

Coldplay

Parachutes Coldplay
Mehr auf Qobuz
Von America

Stronger Than Moonshine

America

America

America

America America

Greatest Hits - In Concert

America

The Complete Warner Bros Collection 1971 - 1977

America

America

America

America America
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Let It Be

The Beatles

Let It Be The Beatles

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Abbey Road

The Beatles

Abbey Road The Beatles
Panorama-Artikel...
Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es nun her, dass Nirvana Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Als komplett unerwarteter Schlenker der Punkbewegung ereilte sie eine Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und leider auch tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte richtige Rockgruppe der Geschichte. Ein derartiges Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

Curtis Mayfield, Black Music Matters

Curtis Mayfield ist ein Ästhet der Gitarre, der von Hendrix geliebt wird, ein Sänger mit einem verrückten Falsett, der von Prince verehrt wird, und ein hochkarätiger Songwriter, der Symphonien mit Funk, Gospel und Soul für die große Leinwand geschaffen hat. Zwanzig Jahre nach seinem Tod passt seine politisch engagierte Musik immer noch zu Amerika.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Aktuelles...