Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Quatuor Hermès|Ravel, Dutilleux & Debussy

Ravel, Dutilleux & Debussy

Quatuor Hermès

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Zwei Jahre nach ihrer Aufnahme der drei Schumann-Quartette, die viel Aufmerksamkeit erregt hat, nimmt sich das Hermès Quartett – dessen Gründung nun schon zehn Jahre zurückliegt – drei unumgängliche französische Werke vor: die Quartette von Ravel und Debussy (zwei monumentale „Jugend“werke, aufgenommen bis zum Gehtnichtmehr, aber sollte man sich darüber beklagen?) sowie das Quartett Ainsi la nuit von Dutilleux. Drei „Einzelkinder“, denn die drei Komponisten haben jeweils nur ein einziges Quartett geschrieben. Zur Erinnerung: Das Quartett von Debussy gehört noch ins 19. Jh. –es stammt aus dem Jahr 1893 und ist in einem formell an Franck angelehnten Stil geschrieben (auch wenn die Akkordreihungen bereits eindeutig Debussys Handschrift tragen) –, während das Quartett von Ravel von 1903 mit seinen wilden Fauré’schen Anklängen das 20. Jh. einläutet… Das Quartett von Dutilleux stammt dagegen von 1976, aus der Reifezeit des Komponisten. Ein unumgängliches Monument der französischen Kammermusik des 20. Jh., vom Hermès-Quartett delikat und transparent gespielt, das seinen Platz am Firmament der großen Quartette unserer Zeit dadurch wiederholt bestätigt. © SM/Qobuz

Weitere Informationen

Ravel, Dutilleux & Debussy

Quatuor Hermès

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 14.16 CHF/Monat

String Quartet in F major (Maurice Ravel)

1
I. Allegro moderato
00:08:19

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

2
II. Assez vif. Très rythmé
00:06:17

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

3
III. Très lent
00:07:59

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

4
IV. Vif et agité
00:05:01

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

String Quartet "Ainsi la nuit" (Henri Dutilleux)

5
I. Nocturne
00:03:02

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

6
II. Miroir d'espace (Parenthèse 1)
00:02:03

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

7
III. Litanies (Parenthèse 2)
00:02:46

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

8
IV. Litanies 2 (Parenthèse 3)
00:04:22

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

9
V. Constellations (Parenthèse 4)
00:02:10

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

10
VI. Nocturne 2
00:00:54

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

11
VII. Temps suspendu
00:02:39

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

String Quartet in G minor, Op. 10 (Claude Debussy)

12
I. Animé et très décidé
00:06:31

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

13
II. Assez vif et bien rythmé
00:03:54

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

14
III. Andantino, doucement expressif
00:07:23

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

15
IV. Très modéré
00:07:09

Quatuor Hermès - Maurice Ravel, Composer

La Prima Volta La Dolce Volta

Albumbeschreibung

Zwei Jahre nach ihrer Aufnahme der drei Schumann-Quartette, die viel Aufmerksamkeit erregt hat, nimmt sich das Hermès Quartett – dessen Gründung nun schon zehn Jahre zurückliegt – drei unumgängliche französische Werke vor: die Quartette von Ravel und Debussy (zwei monumentale „Jugend“werke, aufgenommen bis zum Gehtnichtmehr, aber sollte man sich darüber beklagen?) sowie das Quartett Ainsi la nuit von Dutilleux. Drei „Einzelkinder“, denn die drei Komponisten haben jeweils nur ein einziges Quartett geschrieben. Zur Erinnerung: Das Quartett von Debussy gehört noch ins 19. Jh. –es stammt aus dem Jahr 1893 und ist in einem formell an Franck angelehnten Stil geschrieben (auch wenn die Akkordreihungen bereits eindeutig Debussys Handschrift tragen) –, während das Quartett von Ravel von 1903 mit seinen wilden Fauré’schen Anklängen das 20. Jh. einläutet… Das Quartett von Dutilleux stammt dagegen von 1976, aus der Reifezeit des Komponisten. Ein unumgängliches Monument der französischen Kammermusik des 20. Jh., vom Hermès-Quartett delikat und transparent gespielt, das seinen Platz am Firmament der großen Quartette unserer Zeit dadurch wiederholt bestätigt. © SM/Qobuz

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded September 2016, Teatro Bibiena, Mantua (Italy)

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

I Dream Of Christmas

Norah Jones

I Dream Of Christmas Norah Jones

...‘Til We Meet Again - Live

Norah Jones

Beethoven : 9 Symphonies (1963)

Herbert von Karajan

Beethoven : 9 Symphonies (1963) Herbert von Karajan

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3

Yannick Nézet-Séguin

Florence Price: Symphonies Nos. 1 & 3 Yannick Nézet-Séguin
Mehr auf Qobuz
Von Quatuor Hermès

Charlotte Sohy: Chamber Music

Quatuor Hermès

Schubert: Rosamunde & Der Tod und das Mädchen

Quatuor Hermès

Robert Schumann : The 3 String Quartets, Op. 41

Quatuor Hermès

Brahms: 3 Quartets for Piano and Strings

Quatuor Hermès

Brahms: Piano Quintet, Piano Quartets Nos. 1-3

Quatuor Hermès

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Weinberg: String Quartets Nos. 1, 7 & 11, Vol. 2

Arcadia Quartet

Schubert: The String Quartets

Quatuor Modigliani

Schubert: The String Quartets Quatuor Modigliani

Haydn: The Last Three String Quartets

Prazak Quartet

Mozart: String Quartets, Vol. IV

Armida Quartett

Shostakovich: String Quartets No. 3 & No. 8

Novus Quartet

Panorama-Artikel...
Gounod - Romantiker und Mystiker

Neben seinem älteren Kollegen Berlioz, den er bewunderte, und seinen Schülern Bizet, Saint-Saëns, Massenet, die seinem Glauben an die Kunst huldigten, hat er am meisten zum neuen Aufschwung der französischen Musik in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts beigetragen: Charles Gounod (1818-1893), der charmante Mystiker und Romantiker auf der Suche nach einem neuen Klassizismus, verdankt seine Berühmtheit so einigen Meisterwerken. Seine Ambition ging aber darüber hinaus. Eine florierende Diskografie präsentiert seine vielseitige Musik: Instrumentalmusik, Vokalmusik, geistliche Musik und Opern.

Aktuelles...