Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

R.E.M.|Radio Free Europe (Original Hib-Tone Single)

Radio Free Europe (Original Hib-Tone Single)

R.E.M.

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Radio Free Europe (Original Hib-Tone Single)

R.E.M.

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Radio Free Europe
00:03:47

Bill Berry, Drums, AssociatedPerformer - Mike Mills, Bass Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - R.E.M., Producer, Recording Producer, MainArtist - MICHAEL STIPE, Vocals, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - PETER BUCK, Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - William Berry, ComposerLyricist - Mitch Easter, Producer, Recording Engineer, Recording Producer, StudioPersonnel

℗ 1981 R.E.M./Athens L.L.C.

2
Sitting Still
00:03:17

Bill Berry, Drums, AssociatedPerformer - Mike Mills, Bass Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - R.E.M., Producer, Recording Producer, MainArtist - MICHAEL STIPE, Vocals, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - PETER BUCK, Guitar, AssociatedPerformer, ComposerLyricist - William Berry, ComposerLyricist - Mitch Easter, Producer, Recording Engineer, Recording Producer, StudioPersonnel

℗ 1981 R.E.M./Athens L.L.C.

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Mehr auf Qobuz
Von R.E.M.

New Adventures In Hi-Fi

R.E.M.

Automatic For The People (25th Anniversary Edition)

R.E.M.

Out Of Time (25th Anniversary Edition)

R.E.M.

Automatic For The People

R.E.M.

In Time: The Best Of R.E.M. 1988-2003

R.E.M.

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Let It Be

The Beatles

Let It Be The Beatles

Letter To You

Bruce Springsteen

Letter To You Bruce Springsteen

Power Up

AC/DC

Power Up AC/DC

Rumours

Fleetwood Mac

Rumours Fleetwood Mac

Abbey Road

The Beatles

Abbey Road The Beatles
Panorama-Artikel...
Der Grunge in 10 Alben

Vor dreißig Jahren wurde Seattle zu DER Hauptstadt des Rock. Dies lag am Grunge. Dieser “schmutzige” Stil und diese “Scheiß drauf”-Einstellung, die den Spuren des Punk, Heavy Metal und Alternativ folgte, schlug wie ein Blitz in den Underground ein und wurde zu einem Welterfolg. In den 90er Jahren erstickte dieses Genre, das von einem System zu schnell verneint wurde, in seiner eigenen Karikatur. Ein Rückblick auf zehn repräsentative Alben.

Metallica und der Weg in Richtung Mainstream

Mit 125 Millionen verkauften Alben weltweit, darunter ca. 30 Millionen Exemplare des "Black Album", ist Metallica eines der überraschendsten Phänomene der Popmusik in den letzten 50 Jahren. Wie hat es eine Metal-Band mit ihren komplizierten Songs geschafft, sich auf die Höhe von Madonna oder Michael Jackson hinaufzuschwingen? Durch Intuition und Entschlossenheit. Ein Blick zurück auf die Anfänge der wichtigsten Metal-Band der Geschichte.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Aktuelles...