Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Moby - Play [2014 - HD Remaster]

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Play [2014 - HD Remaster]

Moby

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Oh Moby, warum das? Warum strickst du dein Erfolgskonzept von "Play" so gnadenlos konsequent und teilweise auch so offensichtlich weiter? Genügt es nicht, dass wir zu den verträumten, sehnsüchtigen Melodien von "Porcelain" und "Why Does My Heart Feel So Bad" dahin schwebten wie eins der Heiland über den See Genezareth? Nein? Na gut, dann gib uns "Signs Of Love" und "One Of These Mornings". Lieber Moby, ich mag dich. Und genau das hält mich davon ab, dir den Arsch zu versohlen ob der offensichtlichen Parallelen von "Play" und "18", dem Brimborium um SMS-Newsletter aufs Mobi(y)l-Telefon und sonstigen medialen Overkills. Ja, ich weiß, nichts bereitet dir mehr Vergnügen, als möglichst viele Menschen mit deiner Musik zu erreichen. Das wird dir auch diesmal gelingen. Zu lieblich und verträumt breitest du Synthie-Teppiche vor uns aus, legst deine verträumten Pianoklänge darüber, in die wir uns hinein kuscheln können - am besten natürlich mit einer Wärmflasche mit Ohren. Ja, Liebe, Tragik, Sehnsucht, das sind die Begriffe, die zu deiner Musik passen, wie die Faust aufs Auge, oder Amors Pfeil durchs rote Herzilein. Einige aber werden mit dir schimpfen und dir den 100%igen Schönklang vorwerfen. Man kann es ihnen nicht einmal verübeln, denn ein "Honey" oder "Bodyrock" hast du dir diesmal auch gespart - schade eigentlich, denn abhotten konnte man zu deiner Mucke immer ganz gut. Aber vielleicht willst du einfach nur den Verkauf von Kerzen ankurbeln, die man dann bei deinen Songs feierlich entzünden kann. Oder hast du dir einen Weinberg gekauft und möchtest, dass wir den neuen Cabernet Sauvignon de Moby kosten? Schmeckt sicher lecker. Was übrig bleibt, wenn man sich das Meckern verkneift, ist eine Scheibe, vollgepackt mit wunderschönen Songs und das ist es doch, worauf es ankommt. Ja, Moby, ich mag dich immer noch.
© Laut

Weitere Informationen

Play [2014 - HD Remaster]

Moby

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Honey (2014 Remastered Version)
00:03:30

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

2
Find My Baby (2014 Remastered Version)
00:04:00

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer - Joe Lee, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

3
Porcelain (2014 Remastered Version)
00:04:02

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

4
Why Does My Heart Feel So Bad? (2014 Remastered Version)
00:04:25

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

5
South Side (2014 Remastered Version)
00:03:50

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

6
Rushing (2014 Remastered Version)
00:03:00

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

7
Bodyrock (2014 Remastered Version)
00:03:37

Bobby Robinson, Composer - Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

8
Natural Blues (2014 Remastered Version)
00:04:15

Moby, MainArtist - ALAN LOMAX, Composer - RICHARD HALL, Composer - Vera Hall, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

9
Machete (2014 Remastered Version)
00:03:39

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

10
7 (2014 Remastered Version)
00:01:02

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

11
Run On (2014 Remastered Version)
00:03:46

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

12
Down Slow (2014 Remastered Version)
00:01:35

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

13
If Things Were Perfect (2014 Remastered Version)
00:04:11

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

14
Everloving (2014 Remastered Version)
00:03:27

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

15
Inside (2014 Remastered Version)
00:04:49

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

16
Guitar Flute & String (2014 Remastered Version)
00:02:10

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

17
The Sky Is Broken (2014 Remastered Version)
00:04:18

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

18
My Weakness (2014 Remastered Version)
00:03:38

Moby, MainArtist - RICHARD HALL, Composer

© 2014 Mute Records Ltd., a BMG Company ℗ 1998 Mute Records Ltd., a BMG Company

Albumbeschreibung

Oh Moby, warum das? Warum strickst du dein Erfolgskonzept von "Play" so gnadenlos konsequent und teilweise auch so offensichtlich weiter? Genügt es nicht, dass wir zu den verträumten, sehnsüchtigen Melodien von "Porcelain" und "Why Does My Heart Feel So Bad" dahin schwebten wie eins der Heiland über den See Genezareth? Nein? Na gut, dann gib uns "Signs Of Love" und "One Of These Mornings". Lieber Moby, ich mag dich. Und genau das hält mich davon ab, dir den Arsch zu versohlen ob der offensichtlichen Parallelen von "Play" und "18", dem Brimborium um SMS-Newsletter aufs Mobi(y)l-Telefon und sonstigen medialen Overkills. Ja, ich weiß, nichts bereitet dir mehr Vergnügen, als möglichst viele Menschen mit deiner Musik zu erreichen. Das wird dir auch diesmal gelingen. Zu lieblich und verträumt breitest du Synthie-Teppiche vor uns aus, legst deine verträumten Pianoklänge darüber, in die wir uns hinein kuscheln können - am besten natürlich mit einer Wärmflasche mit Ohren. Ja, Liebe, Tragik, Sehnsucht, das sind die Begriffe, die zu deiner Musik passen, wie die Faust aufs Auge, oder Amors Pfeil durchs rote Herzilein. Einige aber werden mit dir schimpfen und dir den 100%igen Schönklang vorwerfen. Man kann es ihnen nicht einmal verübeln, denn ein "Honey" oder "Bodyrock" hast du dir diesmal auch gespart - schade eigentlich, denn abhotten konnte man zu deiner Mucke immer ganz gut. Aber vielleicht willst du einfach nur den Verkauf von Kerzen ankurbeln, die man dann bei deinen Songs feierlich entzünden kann. Oder hast du dir einen Weinberg gekauft und möchtest, dass wir den neuen Cabernet Sauvignon de Moby kosten? Schmeckt sicher lecker. Was übrig bleibt, wenn man sich das Meckern verkneift, ist eine Scheibe, vollgepackt mit wunderschönen Songs und das ist es doch, worauf es ankommt. Ja, Moby, ich mag dich immer noch.
© Laut

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Moby

Reprise

Moby

Reprise Moby

Live Ambient Improvised Recordings, Vol. 1

Moby

18

Moby

18 Moby

Go - The Very Best of Moby (Remastered)

Moby

Reprise

Moby

Reprise Moby

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

2X1=4

F.S. Blumm

2X1=4 F.S. Blumm

Tripping with Nils Frahm

Nils Frahm

All Melody

Nils Frahm

All Melody Nils Frahm

Home

Rhye

Home Rhye

Promises

Floating Points

Promises Floating Points
Panorama-Artikel...
Fabric - ein englisches Fabrikat

Seit 20 Jahren steht das Label Fabric im pulsierenden Zentrum der britischen Elektroszene. Seine Kompilationen "Fabric" und "FabricLive" sind Anhaltspunkte für Plattenhändler und Musikliebhaber, denen Qualität wichtig ist, wogegen im Club jedes Wochenende ein Fünfsterneprogramm die Besucher in Schwung bringt. Rückblick auf die Geschichte einer englischen Institution.

Moby – Und es ward Licht

Nur wenige Künstler sind wie Moby vom Punk zum Techno/House und dann zum Pop gewechselt und haben gleichzeitig Ambient komponiert. Anlässlich des Erscheinens von "Reprise", dem Album zu Mobys 30-jährigen Jubiläum, blickt Qobuz auf die Karriere eines Künstlers zurück, der einige Gegenschläge einstecken musste und sich manchmal beinahe selbst sabotierte, bevor er in Ruhe seinen künstlerischen Weg gehen konnte.

Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Aktuelles...