Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Christoph Prégardien - Perspectives on Schubert: The Complete Choral Works for Male Voices by Franz Schubert, Vol. 6

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Perspectives on Schubert: The Complete Choral Works for Male Voices by Franz Schubert, Vol. 6

Jan Schumacher, Camerata Musica Limburg

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Es ist soweit: Die Camerata Musica Limburg bringt ihre letzte CD mit Werken von Franz Schubert für Männerchor bei Genuin heraus. Seit 2015 haben wir bei jeder Veröffentlichung begeistert diesem Vokalensemble gelauscht, waren verzaubert von ihrer warmen, runden und makellosen Klangkultur. Die finale, sechste Produktion nun geht über Schubert hinaus: Sie vereint Bearbeitungen und von ihm inspirierte Stücke. Das reicht von den romantisch-volltönenden Arrangements Silchers und Brahms' bis zu Ersteinspielungen von Mårten Jansson und Christopher Tarnow. Ein wunderbares letztes Mal heißt es: „An die Musik ...“ © Genuin

Weitere Informationen

Perspectives on Schubert: The Complete Choral Works for Male Voices by Franz Schubert, Vol. 6

Christoph Prégardien

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
An die Musik, Op. 88 No. 4, D. 547 00:02:17

Franz Schubert, Composer - Christoph Prégardien, Artist, MainArtist - Andreas Frese, Artist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

3
Erlkönig, D. 328 (Arr. M. Jansson for Male Choir) 00:04:55

Franz Schubert, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

4
Abendfrieden 00:02:26

Franz Schubert, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

5
Ein heller, lichter, schöner Tag 00:00:11

Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist - Alwin Schronen, Composer

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

6
Im Abendrot, D. 799 (Arr. J. Christ for Male Choir) 00:02:41

Franz Schubert, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

8
Amore 00:01:32

Jan Schumacher, Conductor - Nicola Campogrande, Composer - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

9
Die Allmacht, D. 852 (Arr. F. Liszt for Choir) 00:01:21

Franz Schubert, Composer - Andreas Frese, Artist - Jan Schumacher, Conductor - Hanna-Elisabeth Müller, Artist, MainArtist - Camerata Musica Limburg, Choir

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

10
Jede Nacht 00:03:54

Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist - Franz Herzog, Composer

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

11
Grablied, Op. 9 No. 4 00:01:45

Peter Cornelius, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

12
Nachtlied 00:09:09

Andreas Karasiak, Artist, MainArtist - Christopher Tarnow, Composer, Artist - Andreas Frese, Artist - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

13
Rest 00:03:17

Sir Granville Bantock, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

15
Nacht und Träume, D. 827 (Arr. T. Thurnher for Male Choir) 00:03:11

Franz Schubert, Composer - Andreas Frese, Artist, MainArtist - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

16
Morgenständchen von Fr. Schubert, Op. 77 No. 1 00:03:21

Franz Abt, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

17
Trinklied, D. 888 (Arr. A. Schenck for Male Choir) 00:01:12

Franz Schubert, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Winterreise, D. 911 (Franz Schubert)

2
No. 5, Der Lindenbaum (Arr. for Male Choir) 00:02:36

Franz Schubert, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

13 Canons, Op. 113 No. 13 (Johannes Brahms)

7
XIII. Einförmig ist der Liebe Gram 00:02:57

Johannes Brahms, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Schwanengesang, D. 957 (Franz Schubert)

14
No. 12, Am Meer (Arr. G. Bantock) [Sung in English] 00:04:13

Franz Schubert, Composer - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir, MainArtist

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

An Die Musik (Franz Schubert)

18
An die Musik, Op. 88 No. 4, D. 547 (Arr. W. Born for Male Choir) 00:03:44

Franz Schubert, Composer - Walter Born, Artist, MainArtist - Jan Schumacher, Conductor - Camerata Musica Limburg, Choir

(C) 2019 Genuin (P) 2019 Genuin

Albumbeschreibung

Es ist soweit: Die Camerata Musica Limburg bringt ihre letzte CD mit Werken von Franz Schubert für Männerchor bei Genuin heraus. Seit 2015 haben wir bei jeder Veröffentlichung begeistert diesem Vokalensemble gelauscht, waren verzaubert von ihrer warmen, runden und makellosen Klangkultur. Die finale, sechste Produktion nun geht über Schubert hinaus: Sie vereint Bearbeitungen und von ihm inspirierte Stücke. Das reicht von den romantisch-volltönenden Arrangements Silchers und Brahms' bis zu Ersteinspielungen von Mårten Jansson und Christopher Tarnow. Ein wunderbares letztes Mal heißt es: „An die Musik ...“ © Genuin

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Christoph Prégardien
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Matthaüs-Passion [Recording 2000] Dorothea Röschmann, Bernarda Fink, Elisabeth von Magnus, Christoph Prégardien, Michael Schade, Oliver Widmer, Nikolaus Harnoncourt & Concentus musicus
Panorama-Artikel...
Orfeo Orchestra - Französischer Barock des 18. Jh. wiederauferstanden

Das Orfeo Orchestra, unter der Leitung György Vashegyis, das sich seit seinen ersten Veröffentlichungen intensiv mit der französischen Barockmusik beschäftigt, wurde in den letzten Jahren vom Palazetto Bru Zane und insbesondere vom Centre de Musique Baroque de Versailles (CMBV) für ihre anspruchsvollen diskografischen Erkundungen des französischen Opernrepertoires in Barock und Klassik ausgezeichnet.

10 Fragen an Günter Hänssler

Der Geschichte von hänssler CLASSIC liegt zunächst eine Verlagsgeschichte zugrunde. Friedrich Hänssler senior hatte das Lied “Auf Adlers Flügeln getragen” geschrieben und suchte vergeblich nach einem Musikverlag, was ihn dazu veranlasste, selbst einen zu gründen. Günter Hänssler, Erbe dieses Familienunternehmens, erzählt uns, was die Labels hänssler CLASSIC und PROFIL besonders prägten und welche Künstler-Kollaborationen zum besonderen Klang beigetragen haben.

Gardiners Pilgerreise auf dem Pfad der Bach-Kantaten

John Eliot Gardiner wuchs in einem Elternhaus auf, in dem eines von zwei authentischen Porträts von Johann Sebastian Bach vorhanden war, welches seine Eltern eifersüchtig bewacht hatten, und während des Zweiten Weltkriegs auf ihrer Farm in Dorset versteckten. Gardiners absolute Hingabe für Bach machte ihn zu einem der "Päpste" der Barockmusik und brachte ein aufregendes Werk hervor, das in französischer Sprache veröffentlicht wurde: Musique au château du ciel (beim Verlag Flammarion). "Wie konnte solch eine erhabene Arbeit aus einem so gewöhnlichen und undurchsichtigen Mann hervorgehen?", fragt Gardiner in einem Buch voller Zärtlichkeit und seltener Gelehrsamkeit, das keine neue Biographie des deutschen Komponisten sein soll, sondern die Summe seiner eigenen Erfahrungen als Interpret, der ästhetische Überlegungen und eine einfühlsame Analyse der harmonischen, kontrapunktischen und polyphonen Grundlagen seiner Werke liefern soll. Ein erfolgreicher Versuch, diesen Mann durch seine Musik zu entdecken.

Aktuelles...