Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

NERABE - Otsaila

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Otsaila

NERABE

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Otsaila

NERABE

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

1
Otsaila 00:03:36

NERABE, MainArtist - Sara Zozaya Apalategi, Composer, Lyricist - Rubén Ramos González, Composer, Lyricist - Borja Iriarte Balbás, Composer, Lyricist - Mikel Alonso Sainz, Composer, Lyricist - Xabier Arratibel Monfort, Composer, Lyricist

2019 NERABE 2019 NERABE

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Munich 2016 Keith Jarrett
Playing the Room Avishai Cohen (tp)
Mehr auf Qobuz
Von NERABE
Toki-On NERABE
Toki-on NERABE

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Simply Red - „Noch nie so funky“

Simply Red hat mehr als 50 Millionen Tonträger verkauft – ein Erfolg, der vor allem Mick Hucknalls großartiger Soulstimme geschuldet ist. STEREO sprach mit ihm über die britische Band und ihr neues Album.

Nils Frahm, ein untypischer Pianist

Das Talent von Nils Frahm wird seit zehn Jahren von Kritikern klassischer Musik sowie von Liebhabern elektronischer Experimente gleichermaßen hoch gelobt. Ob er auf einer Kirchenorgel oder auf einem mit Effektpedalen ausgestatteten Synthesizer spielt, der deutsche Pianist blickt immer nach vorn und das macht ihn anscheinend so überzeugend.

Sheryl Crow - „Besser wird es nicht mehr“

Ihre ewig frischen Gitarren-Poprockhits wie „All I Wanna Do“ kennt praktisch jeder, nun jedoch läutet Sheryl Crow den Rückzug ein. Ihr elftes Album „Threads“ („Fäden“) soll auch ihr letztes sein.

Aktuelles...