Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Coldplay|My Universe  (Acoustic Version)

My Universe (Acoustic Version)

Coldplay x BTS

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Sie können dieses Album zum Download erwerben

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

My Universe (Acoustic Version)

Coldplay

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 80 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 80 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

Ab 14.16 CHF/Monat

1
My Universe (Acoustic Version)
00:03:43

Max Martin, Producer, Additional Vocals, Writer - John Hanes, Engineer - Serban Ghenea, Mixer - Chris Martin, Keyboards, Vocals, Writer - Coldplay, MainArtist - Guy Berryman, Writer - Will Champion, Writer - Jonny Buckland, Writer - Michael Ilbert, Engineer - V, Vocals - Jin, Vocals - Oscar Holter, Producer, Writer - PDOGG, Vocal Recording Engineer - Suga, Vocals, Writer - Bill Rahko, Producer, Additional Vocals, Writer, AdditionalEngineer - Randy Merrill, Masterer - Jimin, Vocals - Rm, Vocals, Writer - Tate McDowell, Engineer, Additional Vocals, AdditionalEngineer - BTS, Vocals, MainArtist - J-hope, Vocals, Writer - Jung Kook, Vocals - Matt Latham, AdditionalEngineer

Under exclusive licence to Parlophone Records Limited., © 2021 Coldplay under exclusive licence to Parlophone Records Limited, ℗ 2021 Coldplay,

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

"Let's Rock"

The Black Keys

"Let's Rock" The Black Keys

Brothers

The Black Keys

Brothers The Black Keys

Attack & Release

The Black Keys

Attack & Release The Black Keys

Delta Kream

The Black Keys

Delta Kream The Black Keys
Mehr auf Qobuz
Von Coldplay

Let Somebody Go

Coldplay

Music Of The Spheres

Coldplay

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Parachutes

Coldplay

Parachutes Coldplay

Let Somebody Go

Coldplay

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

A Light for Attracting Attention

The Smile

Happier Than Ever (Explicit)

Billie Eilish

My Universe

Coldplay

My Universe Coldplay

WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?

Billie Eilish

Unlimited Love

Red Hot Chili Peppers

Unlimited Love Red Hot Chili Peppers
Panorama-Artikel...
Destination Mond: The Dark Side of the Moon

Das Flaggschiff der Diskografie von Pink Floyd, "The Dark Side of the Moon", ist das Ergebnis eines relativ langen Arbeitsprozesses, der beinahe bis 1968 zurückreicht. Für Nick Mason hat alles mit dem Album "A Saucerful of Secrets" begonnen. Danach folgte die Platte "Ummagumma", auf der die verschiedenen Persönlichkeiten sich ausdrücken und zusammenschließen konnten. Pink Floyd setzten ihre Suche nach dem idealen Album anschließend mit "Meddle" (mit dem die Band abermals unter Beweis stellte, wie sehr sie die Arbeit im Studios meistert) und "Atom Heart Mother" fort, bevor sie mit "The Dark Side of the Moon" ein Nirwana erreichen, dessen Perfektion nicht verblasst ist.​

Nirvana, Ende des Rock…

34 Jahre ist es nun her, dass Nirvana Ende des 20. Jahrhunderts das Licht der Welt erblickte. Als komplett unerwarteter Schlenker der Punkbewegung ereilte sie eine Blitzkarriere, internationale Hits, Fans in rauen Mengen und leider auch tragisches Nachspiel für einen in aller Welt bekannten Sonderling. Die Band von Kurt Cobain war vielleicht ganz einfach die letzte richtige Rockgruppe der Geschichte. Ein derartiges Phänomen einer ganzen Generation, wenn nicht sogar ihr letzter Mythos.

10 Songs mit Norah Jones

Auch wenn ihre Alben beim Label Blue Note erscheinen, war Norah Jones nie eine reine Jazzkünstlerin. Seit Anfang der 2000er Jahre hat die amerikanische Sängerin und Pianistin immer alles getan, um stilistische Grenzen zugunsten ihrer eigenen staatenlosen Musik zu verwischen oder gar zu beseitigen, die sie gerne mit anderen Musikern unterschiedlicher Herkunft teilt. Eine kurze Rundfahrt durch ihre Welt in 10 Songs.

Aktuelles...