Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

René Jacobs - Mozart: Die Zauberflöte (Famous Scenes)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Mozart: Die Zauberflöte (Famous Scenes)

Daniel Behle, Marlis Petersen, Daniel Schmutzhard, Sunhae Im, RIAS Kammerchor, Akademie für Alte Musik Berlin

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

In den zwanzig Jahren seit der aufsehenerregenden Veröffentlichung von Così fan tutte im Jahr 1999 (mit Gens, Fink, Güra) ist es René Jacobs gelungen, alle großen Mozartopern einzuspielen. Dieses Vermächtnis ist aufgrund seiner theatralischen Kraft, temperamentvollen Leitung und der Qualität der Vokalensembles einer der wichtigsten diskographischen Beiträge des beginnenden 20. Jahrhunderts. Die Zauberflöte bildet den Höhepunkt dieser Mozart-Aufzeichnungen, die sich als Erneuerung verstehen: Nach der Entdeckung einer neuen Sichtweise der Da-Ponte-Trilogie und einem zutiefst veränderten Blick auf zwei andere Werke der "Seria"-Ästhetik (Idomeneo und La clemenza di Tito) hat Jacobs versucht, die Vielzahl der Standpunkte, die in der Zauberflöte mehr oder weniger deutlich zum Ausdruck kommen und weit über Freimaurerrituale und die Mischung von Theatergattungen hinausreichen, miteinander zu verbinden. Das manchmal eher düstere Werk erscheint hier in einem willkommenen Licht! So brillieren unter anderem die schöne "Königin der Nacht" von Anna-Kristiina Kaappola, wenn auch weniger virtuos als die von Cristina Deutekom (Decca/Solti), und das strahlende Duo Pamina/Papageno von Marlis Petersen und Daniel Schmutzhard. © Qobuz

Weitere Informationen

Mozart: Die Zauberflöte (Famous Scenes)

René Jacobs

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Die Zauberflöte, K.620 (Wolfgang Amadeus Mozart)

1
Ouvertüre
René Jacobs
00:06:01

René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2010

2
1. Auftritt. Nr. 1 Introduktion. Tamino : "Zu Hilfe! Zu Hilfe!" (Tamino, die drei Damen)
Daniel Behle
00:06:28

Daniel Behle, Performer, Primary - Anna Grevelius, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Inga Kalna, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Isabelle Druet, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

3
2. Auftritt. Nr. 2 Arie, Papageno : "Der Vogelfänger bin ich ja" (Papageno, Tamino)
Daniel Schmutzhard
00:02:15

Daniel Schmutzhard, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Daniel Behle, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

4
5. Auftritt. Tamino : "Ihr Götter! Was ist das!" - Nr. 4 Rezitativ und Arie Königin : "O zittre nicht" - 7. Auftritt. Tamino : "Ist's denn auch Wirklichkeit" (Tamino, Papageno)
Daniel Behle
00:05:09

Daniel Behle, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Daniel Schmutzhard, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Anna-Kristiina Kaappola, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

5
7. Auftritt. Nr. 5. Quintett, Papageno : "Hm! Hm! Hm!"
Daniel Schmutzhard
00:05:51

Daniel Schmutzhard, Performer, Primary - Daniel Behle, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Inga Kalna, Performer, Primary - Isabelle Druet, Performer, Primary - Anna Grevelius, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

6
15. Auftritt. Drei Knaben : "Zum Ziele führt dich diese Bahn" (Drei Knaben, Tamino)
René Jacobs
00:01:14

René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Alois Mühlbacher, Primary - Daniel Behle, Primary, Soloist - Christoph Schlögl, Primary - Philipp Pötzlberger, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

7
15. Auftritt. Tamino : "Die Weisheitslehre dieser Knaben" (Tamino, Priester)
Daniel Behle
00:05:42

Daniel Behle, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Konstantin Wolff, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Joachim Buhrmann, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

8
15. Auftritt. Tamino : "Wie stark ist nicht dein Zauberton"
René Jacobs
00:02:39

René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Daniel Behle, Primary, Soloist - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

9
16. Auftritt. Beide : "Schnelle Füße, rascher Mut" (Papageno, Pamina)
René Jacobs
00:01:03

René Jacobs, Conductor, Primary - Daniel Schmutzhard, Primary, Soloist - Marlis Petersen, Primary, Soloist - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

10
17. Auftritt. Monostatos : "Ha, hab ich euch noch erwischt" (Papageno, Pamina, Monostatos)
Daniel Schmutzhard
00:02:26

Daniel Schmutzhard, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Marlis Petersen, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Kurt Azesberger, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

11
1. Auftritt. Nr. 9 Marsch der Priester
Akademie für Alte Musik Berlin
00:02:36

Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2010

12
1. Auftritt. Nr. 10 Arie, mit Chor Sarastro : "O Isis und Osiris"
René Jacobs
00:02:10

René Jacobs, Conductor, Primary - Marcos Fink, Primary, Soloist - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

13
7. Auftritt. Monostatos : "Ha, da find' ich ja die spröche Schöne!"
René Jacobs
00:01:49

René Jacobs, Conductor, Primary - Kurt Azesberger, Primary, Soloist - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

14
7. Auftritt. Nr. 13 Arie, Monostatos : "Alles fühlt der Liebe Freuden"
Kurt Azesberger
00:02:03

Kurt Azesberger, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

15
7. Auftritt. Nr. 14 Arie, Königin : "Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen"
René Jacobs
00:02:55

René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Anna-Kristiina Kaappola, Primary, Soloist - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

16
7. Auftritt. Nr. 15 Arie, Sarastro : "In diesen heil'gen Hallen"
Marcos Fink
00:03:15

Marcos Fink, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

17
17. Auftritt. Nr. 17 Arie, Pamina : "Ach ich fühl's"
Daniel Behle
00:04:40

Daniel Behle, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Daniel Schmutzhard, Performer, Primary - Marlis Petersen, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

18
20. Auftritt. Nr. 17 & Nr. 18 Chor : "O Isis und Osiris" (Chor der Priester)
Rias Kammerchor
00:02:13

Rias Kammerchor, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2010

19
28. Auftritt. Nr. 17 Zwei geharnischte Männer : "Der, welcher wandert diese Straße" (Zwei Männer, Tamino)
Magnus Staveland
00:04:22

Magnus Staveland, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Daniel Behle, Performer, Primary - Konstantin Wolff, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

20
28. Auftritt. Nr. 17 Pamina : "Tamino, halt" (Pamina, Tamino, die Geharnischten)
René Jacobs
00:04:32

René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Daniel Behle, Primary, Soloist - Konstantin Wolff, Primary, Soloist - Magnus Staveland, Primary - Marlis Petersen, Primary, Soloist - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi 2014

21
28. Auftritt. Nr. 17 Pamina und Tamino: "Wir wandelten durch Feuergluten" (Pamina, Tamino)
Marlis Petersen
00:03:25

Marlis Petersen, Performer, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Daniel Behle, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

22
29. Auftritt. Duetto, Papageno, Weib : "Pa - Pa - Pa"
Daniel Schmutzhard
00:02:59

Daniel Schmutzhard, Performer, Primary - René Jacobs, Conductor, Primary - Akademie für Alte Musik Berlin, Primary - Sunhae Im, Performer, Primary - Wolfgang Amadeus Mozart, Composer

2014 harmonia mundi harmonia mundi 2014

Albumbeschreibung

In den zwanzig Jahren seit der aufsehenerregenden Veröffentlichung von Così fan tutte im Jahr 1999 (mit Gens, Fink, Güra) ist es René Jacobs gelungen, alle großen Mozartopern einzuspielen. Dieses Vermächtnis ist aufgrund seiner theatralischen Kraft, temperamentvollen Leitung und der Qualität der Vokalensembles einer der wichtigsten diskographischen Beiträge des beginnenden 20. Jahrhunderts. Die Zauberflöte bildet den Höhepunkt dieser Mozart-Aufzeichnungen, die sich als Erneuerung verstehen: Nach der Entdeckung einer neuen Sichtweise der Da-Ponte-Trilogie und einem zutiefst veränderten Blick auf zwei andere Werke der "Seria"-Ästhetik (Idomeneo und La clemenza di Tito) hat Jacobs versucht, die Vielzahl der Standpunkte, die in der Zauberflöte mehr oder weniger deutlich zum Ausdruck kommen und weit über Freimaurerrituale und die Mischung von Theatergattungen hinausreichen, miteinander zu verbinden. Das manchmal eher düstere Werk erscheint hier in einem willkommenen Licht! So brillieren unter anderem die schöne "Königin der Nacht" von Anna-Kristiina Kaappola, wenn auch weniger virtuos als die von Cristina Deutekom (Decca/Solti), und das strahlende Duo Pamina/Papageno von Marlis Petersen und Daniel Schmutzhard. © Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von René Jacobs

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
some kind of peace Ólafur Arnalds
Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra
Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson
Panorama-Artikel...
Weihnachten in 15 Alben

Sie haben keinen besonders guten Ruf. Oft werden sie unter Musikkritikern verpönt und doch werden sie von aller Welt gehört. Diese besondere Spezies der Weihnachtsalben sprießt jedes Jahr von den bekanntesten und renommiertesten Künstlern aus dem Boden. Die ersten Pop-Weihnachtstlieder, die keinen kirchlichen Bezug mehr aufwiesen, entstanden um 1934 aus Kinderliedern, wie etwa Santa Claus Is Coming to Town von Fred Coots und Haven Gillespie, das 1935 von Tommy Dorsey und seinem Orchester aufgezeichnet wurde. Mit den Croonern kamen die ersten LPs auf, die eine Sammlung an mehreren Songs für die Festtage vereinten. Hier ist eine Auswahl an Alben, die wir mit größter Sorgfalt für Sie auserlesen haben und die Ihnen die Weihnachtszeit in diesem Jahr ganz besonders schön machen soll...

Esa-Pekka Salonens Studioaufnahmen: ein Paradox

Der Finne Esa-Pekka Salonen, gefeierter Dirigent und produktiver Komponist, der mehr als 60 Schallplatten aufgenommen hat, spricht über seine besondere Herangehensweise an die Studioarbeit mit klassischer Musik.

Regula Mühlemann,"Ach, ich fühl´s"

Auch das zweite Mozart-Album von Regula Mühlemann ist eine Offenbarung. Ein Versuch herauszufinden, warum das so ist.

Aktuelles...