Alice Merton MINT

MINT

Alice Merton

Hi-Res 24 Bit – 44.10 kHz

Erschienen am 18. Januar 2019 bei Paper Plane Records International

Künstler: Alice Merton

Genre: Pop/Rock > Pop

Wählen Sie Ihren Download
In den Warenkorb
Diese Albumseite verbessern

Soundqualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 11 Tracks Gesamte Laufzeit : 00:38:18

  1. 1 Learn to Live

    Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  2. 2 2 Kids

    Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  3. 3 No Roots

    Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2016 Paper Plane Records Int.

  4. 4 Funny Business

    Sascha Bühren, Mastering Engineer - John Hill, Composer, Lyricist, Producer - Robert Cohen, Mixing Engineer - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2018 Paper Plane Records International

  5. 5 Homesick

    Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  6. 6 Lash Out

    Dave Bassett, Composer, Lyricist, Producer - Sascha Bühren, Mastering Engineer - Serban Ghenea, Mixing Engineer - Nicolas Rebscher, Producer - Alice Merton, Composer, Lyricist, Co-Producer, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2018 Paper Plane Records International

  7. 7 Speak Your Mind

    Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  8. 8 I Don't Hold a Grudge

    Pete Hutchings, Composer, Lyricist - Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  9. 9 Honeymoon Heartbreak

    Michelle Leonard, Composer, Lyricist - Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  10. 10 Trouble in Paradise

    Tobias Kuhn, Composer, Lyricist - Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2019 Paper Plane Records International

  11. 11 Why so Serious

    Nicolas Rebscher, Composer, Lyricist - Alice Merton, Composer, Lyricist, MainArtist, AssociatedPerformer Copyright : (P) 2018 Paper Plane Records International

Über das Album

Die in Frankfurt geborene Alice Merton hatte den Großteil ihrer Kindheit in Kanada und in den USA verbracht, kam aber als Dreizehnjährige wieder nach Deutschland zurück und machte ihr Studium schließlich in Großbritannien! Das nomadenhafte und weltbürgerliche Leben sind für die junge Sängerin von größter Bedeutung und diese Themen sind natürlich auch aus ihrem Debütalbum herauszuhören, insbesondere in der Single mit dem selbstredenden Titel: No Roots. Sie war nicht nur ihre ganze Jugendzeit hindurch auf Reisen, sondern ihre Familie ist auch in der ganzen Welt zerstreut, sodass sie dementsprechende Familienbande nie knüpfen konnte. No Roots (wie auch die meisten anderen Stücke des Albums) schrieb sie zusammen mit Nicolas Rebscher. Darin werden diese ununterbrochenen Umzüge der Familienmitglieder mit einer recht nüchtern arrangierten, mitreißenden Melodie angesprochen, und  daraus ergibt sich ein rasender Rhythmus. In anderen Songs (wie etwa Homesick) präsentiert sie uns die Rückseite der Medaille, die Sehnsucht nach einem verlorenen Land und einem geliebten Menschen, der Tausende von Kilometern entfernt lebt. Und dennoch hat Alice Mertons Melancholie nichts Apathisches, denn die junge Frau gehört nicht zu jenen, die sich selbst bemitleiden. Die äußerst strahlende Musik dieses Albums ist ein Beweis dafür.

Im selben Sinne führt Alice Mertons nomadenhaftes Leben auch dazu, dass sie eine recht offene Haltung der Welt und ihren Zeitgenossen gegenüber zeigt. Stücke wie etwa Why So Serious oder Speak Your Mind betonen das Bedürfnis, sich auszudrücken und frei leben zu können. Im Video-Clip Why So Serious können wir die junge Frau mitten unter Männern und Frauen sehen, die sich recht ausgefallen und seltsam betragen – eine Metapher dafür, dass wir alle Kulturen akzeptieren sollen, und seien sie noch so anders als unsere eigene. Alice Merton ist ein perfektes Globalisierungsprodukt und gehört damit keiner Kultur im Besonderen an. Das ist letztendlich der positive Aspekt dieses freien Personenverkehrs, den sie in Mint zur Sprache bringt. ©Nicolas Magenham/Qobuz   

Hi-Res 24 Bit – 44.10 kHz

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Genre

Pop im Magazin

Mehr Artikel

Das Subgenre

Pop/Rock im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

Mehr Artikel