Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Tony Bennett & Diana Krall - Love Is Here To Stay

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Love Is Here To Stay

Tony Bennett & Diana Krall with the Bill Charlap Trio

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 96.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Zwei Generationen. Zwei Strömungen. Zwei Stimmen. Und diese Platte, die die beiden zusammen gemacht haben… In den letzten mehr oder weniger zwanzig Jahren haben der Crooner Tony Bennett und die Sängerin und Pianistin Diana Krall ab und zu mal ein Duett gewagt, aber noch nie ein ganzes Album. Mit diesem Love Is Here To Stay haben sie es letztendlich geschafft und zu ihrem bezaubernden Abstecher in die Welt dieses ansprechenden Vocal Jazz haben sie ein anderes hochkarätiges Zweiergespann eingeladen: George und Ira Gershwin. Das Repertoire dieser Platte aus einer anderen Zeit haben sie in der reichhaltigen Diskografie mit amerikanischen Klassikern des 20. Jahrhunderts der berühmtesten Brüder aufgestöbert und zusammen mit dem Trio des exzellenten Pianisten Bill Charlap erarbeitet, zu dem der Kontrabassist Peter Washington und der Schlagzeuger Kenny Washington gehören… Für alle echten Jazz-Sänger gehört es einfach dazu, das Great American Songbook in Angriff zu nehmen; dieser Feuerprobe können sie sich nicht entziehen, aber sie hat ihr Gutes. Diese beiden hier haben damit nicht bis zum Jahr 2018 gewartet. Beide machen sie jeweils das, was sie am besten können, auch wenn das Stimmorgan des schon über 92 Jahre alten Tony Bennett natürlich nicht mehr dasselbe ist wie 1962, zu Zeiten des I Left My Heart In San Francisco, das ihn berühmt gemacht hat. Sinatras liebster Sänger weiß es sehr gut und er schafft es, ein seiner Verfassung entsprechendes Register zu finden. Und das Ergebnis ist ergreifend. Als Sängerin passt sich Diana Krall dem Gesang des New Yorkers auf recht professionelle Weise an, sodass ihre Interaktionen zu einem liebenswürdigen, etwas retro klingenden Miteinander werden. Die zwischen ihnen liegenden 38 Jahre bereichern somit eine antiquierte, aber wirklich köstliche Platte. © Clotilde Maréchal/Qobuz

Weitere Informationen

Love Is Here To Stay

Tony Bennett & Diana Krall

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
'S Wonderful
Tony Bennett
00:02:51

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

2
My One And Only
Tony Bennett
00:02:50

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

3
But Not For Me
Diana Krall
00:03:06

Diana Krall, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

4
Nice Work If You Can Get It
Tony Bennett
00:02:45

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

5
Love Is Here To Stay
Tony Bennett
00:04:27

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

6
I Got Rhythm
Tony Bennett
00:01:59

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

7
Somebody Loves Me
Tony Bennett
00:03:41

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ballard MacDonald & Buddy DeSylva, Lyricists - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

8
Do It Again
Tony Bennett
00:02:55

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Buddy DeSylva, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

9
I’ve Got A Crush On You
Tony Bennett
00:04:00

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

10
Fascinating Rhythm
Tony Bennett
00:02:42

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

11
They Can’t Take That Away From Me
Tony Bennett
00:03:25

Diana Krall, Vocals - Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

12
Who Cares?
Tony Bennett
00:01:56

Tony Bennett, Vocals - Bill Charlap Trio (Bill Charlap, Producer, Piano, Recording Arranger - Peter Washington, Bass - Kenny Washington, Drums) - George Gershwin, Composer - Ira Gershwin, Lyricist - Greg Calbi, Mastering Engineer - Nate Odden, Asst. Recording Engineer - Billy Cumella, Asst. Recording Engineer - Dae Bennett, Producer, Mixer

℗ 2018 Verve Label Group, A Division of UMG Recordings, Inc. and Columbia Records, A Division of Sony Music Entertainment

Albumbeschreibung

Zwei Generationen. Zwei Strömungen. Zwei Stimmen. Und diese Platte, die die beiden zusammen gemacht haben… In den letzten mehr oder weniger zwanzig Jahren haben der Crooner Tony Bennett und die Sängerin und Pianistin Diana Krall ab und zu mal ein Duett gewagt, aber noch nie ein ganzes Album. Mit diesem Love Is Here To Stay haben sie es letztendlich geschafft und zu ihrem bezaubernden Abstecher in die Welt dieses ansprechenden Vocal Jazz haben sie ein anderes hochkarätiges Zweiergespann eingeladen: George und Ira Gershwin. Das Repertoire dieser Platte aus einer anderen Zeit haben sie in der reichhaltigen Diskografie mit amerikanischen Klassikern des 20. Jahrhunderts der berühmtesten Brüder aufgestöbert und zusammen mit dem Trio des exzellenten Pianisten Bill Charlap erarbeitet, zu dem der Kontrabassist Peter Washington und der Schlagzeuger Kenny Washington gehören… Für alle echten Jazz-Sänger gehört es einfach dazu, das Great American Songbook in Angriff zu nehmen; dieser Feuerprobe können sie sich nicht entziehen, aber sie hat ihr Gutes. Diese beiden hier haben damit nicht bis zum Jahr 2018 gewartet. Beide machen sie jeweils das, was sie am besten können, auch wenn das Stimmorgan des schon über 92 Jahre alten Tony Bennett natürlich nicht mehr dasselbe ist wie 1962, zu Zeiten des I Left My Heart In San Francisco, das ihn berühmt gemacht hat. Sinatras liebster Sänger weiß es sehr gut und er schafft es, ein seiner Verfassung entsprechendes Register zu finden. Und das Ergebnis ist ergreifend. Als Sängerin passt sich Diana Krall dem Gesang des New Yorkers auf recht professionelle Weise an, sodass ihre Interaktionen zu einem liebenswürdigen, etwas retro klingenden Miteinander werden. Die zwischen ihnen liegenden 38 Jahre bereichern somit eine antiquierte, aber wirklich köstliche Platte. © Clotilde Maréchal/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Eliminator (Hi-Res Version)

ZZ Top

Aqualung (Steven Wilson Mix and Master)

Jethro Tull

What The Dead Men Say

Trivium

Tres Hombres (Hi-Res Version)

ZZ Top

Mehr auf Qobuz
Von Tony Bennett & Diana Krall

Love Is Here To Stay

Tony Bennett & Diana Krall

Love Is Here To Stay Tony Bennett & Diana Krall
Das könnte Ihnen auch gefallen...

Try!

Airelle Besson

Try! Airelle Besson

BD Music Presents Nina Simone

Nina Simone

Masterpieces 6 - Jazz Archives

Billie Holiday

Come Away With Me (24Bit /192 kHz)

Norah Jones

This Dream Of You

Diana Krall

This Dream Of You Diana Krall
Panorama-Artikel...
10 Songs mit Norah Jones

Auch wenn ihre Alben beim Label Blue Note erscheinen, war Norah Jones nie eine reine Jazzkünstlerin. Seit Anfang der 2000er Jahre hat die amerikanische Sängerin und Pianistin immer alles getan, um stilistische Grenzen zugunsten ihrer eigenen staatenlosen Musik zu verwischen oder gar zu beseitigen, die sie gerne mit anderen Musikern unterschiedlicher Herkunft teilt. Eine kurze Rundfahrt durch ihre Welt in 10 Songs.

Nat King Cole – ein König für alle

Am 17. März 2019 wäre – der zeitlose und im positiven Sinne des Wortes konsensträchtige – Nat King Cole 100 Jahre alt geworden. Der raffinierte Pianist mit seiner seidigen Crooner-Stimme begeisterte sowohl das breite Publikum der 40er und 50er Jahre als auch die Jazz-Fans mit einer Erstklassigkeit, die ihm in die Wiege gelegt worden war. Im Land der gekrönten Häupter befand sich der King (Cole) neben dem Duke (Ellington) und dem Count (Basie) genau an der richtigen Stelle.

Marc Ribot – Der Held, der gegen Gitarren kämpft

Seit bereits 35 Jahren steht Marc Ribots Name auf den Plattencovern von Tom Waits, Alain Bashung, Diana Krall, John Zorn, Robert Plant, Caetano Veloso und zehntausend anderen Musikern. Und wenn der New Yorker mit seiner atypischen Gitarre nicht gerade die bekanntesten Künstler neu interpretiert, dann hat er seine Freude daran, Rock, Jazz, Funk, kubanische Musik und alles, was ihm sonst noch unter die Finger kommt, auseinanderzunehmen.

Aktuelles...