Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Orkesta Mendoza|La Caminadora

La Caminadora

Orkesta Mendoza

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

La Caminadora

Orkesta Mendoza

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
La Banda (Llego la Banda)
00:03:08

Walter Fuentes, Composer, Lyricist - Orkesta Mendoza, MainArtist - Enrique Lynch, Composer, Lyricist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

2
La Caminadora
00:03:20

Orkesta Mendoza, MainArtist - Nestor Milí Bustillo, Composer, Lyricist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

3
Luna de Miel
00:03:11

Mikis Theodorakis, Composer, Lyricist - William Sansom, Composer, Lyricist - Orkesta Mendoza, MainArtist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

4
Cuando Yo la Conoci (Noche de Luna)
00:03:12

Oscar Aguirre, Composer, Lyricist - Orkesta Mendoza, MainArtist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

5
Sombras
00:03:49

José María Contursi, Composer, Lyricist - Orkesta Mendoza, MainArtist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

6
Tanger
00:03:37

AGUSTIN LARA, Composer, Lyricist - Orkesta Mendoza, MainArtist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

7
Tusk
00:04:18

Lindsey Buckingham, Composer, Lyricist - Orkesta Mendoza, MainArtist

2019 Glitterbeat Records 2019 Glitterbeat Records

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

A Rush of Blood to the Head

Coldplay

Parachutes

Coldplay

Parachutes Coldplay

Ghost Stories

Coldplay

Ghost Stories Coldplay

Everyday Life

Coldplay

Everyday Life Coldplay
Mehr auf Qobuz
Von Orkesta Mendoza

Curandero

Orkesta Mendoza

Curandero Orkesta Mendoza

¡Vamos a Guarachar!

Orkesta Mendoza

¡Vamos a Guarachar! Orkesta Mendoza

iAmericano!: The Musical

Orkesta Mendoza

iAmericano!: The Musical Orkesta Mendoza

Early in the Morning

Orkesta Mendoza

Early in the Morning Orkesta Mendoza

Caramelos

Orkesta Mendoza

Caramelos Orkesta Mendoza

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Buena Vista Social Club (25th Anniversary Edition)

Buena Vista Social Club

Overtones. Les saisons harmoniques

Wu Wei & Wang Li

MAP OF THE SOUL : 7

BTS

Buena Vista Social Club

Buena Vista Social Club

Buena Vista Social Club Buena Vista Social Club

Tempo

Dom La Nena

Tempo Dom La Nena
Panorama-Artikel...
Bossa Nova, ewig fließende Strömung

Seit seiner Entstehung in den späten 1950er Jahren ist der Bossa Nova zu einem unverzichtbaren Bestandteil der breitgefächerten brasilianischen Musikpalette geworden. Diese Musik mit ihrer wachrufenden Kraft hat Künstler aus aller Welt überzeugt und erstklassige Musiker hervorgebracht, deren Kompositionen zu Klassikern geworden sind.

Wie der Jazz zum Flamenco fand

Mit seiner jahrhunderte­alten Tradition gilt Flamenco als der Blues Spaniens. Doch erst in den 1950er-Jahren entdeckten die ersten Jazzer die Gemeinsamkeiten zu ihren eigenen Wurzeln. Grandios zum Blühen brachte die Synthese beider Genres der amerikanische Tasten­star Chick Corea, der am 9. Februar 2021 starb. Geschichte einer musikalischen Annäherung.

Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Aktuelles...