Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Joy Denalane - Keine Religion

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Keine Religion

Joy Denalane

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Keine Religion

Joy Denalane

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Keine Religion
00:03:31

Max Herre, Composer - Joy Denalane, MainArtist, ComposerLyricist - Alexander Freund, Producer, Recording Engineer, StudioPersonnel, ComposerLyricist - Andreas Herbig, Producer, Mixer, StudioPersonnel - Roberto Di Gioia, Composer, Bass Guitar, Keyboards, Recording Engineer, AssociatedPerformer, StudioPersonnel - Samon Kawamura, Composer

℗ 2015 NESOLA GmbH, under exclusive license to Vertigo/Capitol a division of Universal Music GmbH

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Eliminator (Hi-Res Version)

ZZ Top

Aqualung (Steven Wilson Mix and Master)

Jethro Tull

What The Dead Men Say

Trivium

Thick as a Brick (Steven Wilson Mix and Master)

Jethro Tull

Mehr auf Qobuz
Von Joy Denalane

Wounded Love

Joy Denalane

Wounded Love Joy Denalane

Let Yourself Be Loved

Joy Denalane

Let Yourself Be Loved Joy Denalane

I Believe

Joy Denalane

I Believe Joy Denalane

Gleisdreieck

Joy Denalane

Gleisdreieck Joy Denalane

Mamani LIVE

Joy Denalane

Mamani LIVE Joy Denalane
Das könnte Ihnen auch gefallen...

The Highlights (Explicit)

The Weeknd

After Hours (Explicit)

The Weeknd

Back To Black

Amy Winehouse

Back To Black Amy Winehouse

Royal

Ayo

Royal Ayo

Collapsed In Sunbeams (Deluxe Edition)

Arlo Parks

Panorama-Artikel...
Betty Davis, die Funk-Furie

Ohne sie würde es weder Macy Gray, Erykah Badu, Amy Winehouse noch Janelle Monáe geben! Betty Davis ist zwar seit Jahren von der Bildfläche verschwunden, aber sie gilt noch immer als Pionierin unter den unkonventionellen Soul Sisters. Als Funk-Göttin schlechthin. Sie war es auch, die Miles Davis’ Energie als seine vorübergehende Ehefrau freisetzte. Betty, wer bist du eigentlich?

Prince der 80er Jahre

In der Familie des Funk wurde Prince Rogers Nelson als Genre für sich geboren. In 40 Jahren Karriere hat er es erreicht, das Erbe der Gründerväter (James Brown, Sly Stone und George Clinton) den Einflüssen des Rock sowie Elektro und des Jazz beizumischen. Ein unübertrefflicher und umwerfender Groove, der ganz besonders zwischen 1978 und 1988 brillierte…

Neo-Soul in 10 Alben

Mitte der 90er Jahre, als der Hip-Hop sein goldenes Zeitalter erlebte, begann auch der Soul seine Revolution. Mit Erykah Badu, D'Angelo, Jill Scott und einigen anderen gewinnt das Genre die Klasse, Nüchternheit und Raffinesse zurück, die die Alben von Marvin Gaye, Curtis Mayfield oder Roberta Flack belebt haben. Nach den Jahren der ultrakommerziellen sirupartigen R&B-Herrschaft belebt der Neo-Soul (oder auch Nu-Soul), der viel mehr Underground war, die Flamme des ursprünglichen Soul, in seinen Arrangements wie in seinen Texten. Eine kleine aber sehr einflussreiche Bewegung.

Aktuelles...