Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Jiří Bělohlávek |Janáček: Glagolitic Mass; Taras Bulba; Sinfonietta; The Fiddler’s Child

Janáček: Glagolitic Mass; Taras Bulba; Sinfonietta; The Fiddler’s Child

Jirí Belohlávek, Czech Philharmonic

Digitales Booklet

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Der Dirigent Jiří Bělohlávek starb am 31. Mai 2017 nach schwerer Krankheit. Drei Monate zuvor konnte er mit der Tschechischen Philharmonie noch Janáčeks Sinfonietta aufnehmen, eine Einspielung mit großer Grandeur. Dem Orchester hatte er zu Beginn der neunziger Jahre für kurze Zeit bereits vorgestanden, 2012 kehrte er ans Pult dieses Klangkörpers zurück. Rasch begann er mit der Einspielung von Werken Janáčeks, den er in seinem Heimatland noch immer als nicht ausreichend gewürdigt ansah. Die musikalische Inbrunst des Hauptwerkes, der „Glagolitischen Messe“, spiegeln bereits die Coverbilder der Doppel-CD: flutendes Licht durch ein Kirchenfenster, aber auch ein dräuender Wolkenhimmel. Den theatralischen Impetus des Werkes könnte man durchaus mit dem von Verdis Requiem vergleichen. Bis auf das Sanctus mit seinem leicht wiegenden Duktus gibt sich die Musik machtvoll, mitunter gar aufbrausend. Jiří Bělohláveks Interpretation blendet Härten und Schärfen keineswegs aus. Grundton ist bei ihm jedoch eine tiefe Inbrunst, vom Orchester mit großer emotionaler Emphase verwirklicht. Bei den Solisten glühen vor allem die Stimmen der Sopranistin Hibla Gerzmava und des Tenors Stuart Neill. Ausgezeichnet der Philharmonische Chor. Eine bewegende Einspielung. „Taras Bulba“ ist ein Heldengedicht. Der Kosakenführer kämpft gegen die Unterdrückung des russischen Volkes durch die Polen. Er opfert sogar seinen Sohn Andrei, welcher sich in ein Mädchen aus dem Kreis der Feinde verliebt hat. Die Ermordung seines zweiten Sohnes Ostap erlebt er hilflos mit, zuletzt wird er selber umgebracht. Die von Janáček bereits in der Sinfonietta so nachdrücklich eingesetzte Orgel liefert am Schluss eine machtvolle Apotheose der Hoffnung. Die Orchesterballade „Das Kind des Dorfmusikanten“ gibt sich nicht ganz so düster, wirkt aber immer noch bedrückend genug.
© Zimmermann , Christoph / www.fonoforum.de

Weitere Informationen

Janáček: Glagolitic Mass; Taras Bulba; Sinfonietta; The Fiddler’s Child

Jiří Bělohlávek

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Glagolitic Mass, JW 3/9 (Leoš Janáček)

1
1. Uvod
Czech Philharmonic
00:02:56

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Milos Weingart, Author

℗ 2018 Czech Philharmonic

2
2. Gospodi pomiluji
Hibla Gerzmava
00:03:23

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Prague Philharmonic Choir, Chorus, MainArtist, AssociatedPerformer - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Hibla Gerzmava, Soprano, MainArtist, AssociatedPerformer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Milos Weingart, Author

℗ 2018 Czech Philharmonic

3
3. Slava
Hibla Gerzmava
00:06:40

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Ales Barta, Organ, MainArtist, AssociatedPerformer - Prague Philharmonic Choir, Chorus, MainArtist, AssociatedPerformer - Stuart Neill, Tenor, MainArtist, AssociatedPerformer - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Hibla Gerzmava, Soprano, MainArtist, AssociatedPerformer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Milos Weingart, Author

℗ 2018 Czech Philharmonic

4
4. Veruju
Stuart Neill
00:12:43

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Ales Barta, Organ, MainArtist, AssociatedPerformer - Prague Philharmonic Choir, Chorus, MainArtist, AssociatedPerformer - Stuart Neill, Tenor, MainArtist, AssociatedPerformer - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Jan Martiník, MainArtist, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Milos Weingart, Author

℗ 2018 Czech Philharmonic

5
5. Svet
Hibla Gerzmava
00:06:21

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Prague Philharmonic Choir, Chorus, MainArtist, AssociatedPerformer - Stuart Neill, Tenor, MainArtist, AssociatedPerformer - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Hibla Gerzmava, Soprano, MainArtist, AssociatedPerformer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Jan Martiník, MainArtist, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Milos Weingart, Author - Veronika Hajnová, Mezzo-Soprano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2018 Czech Philharmonic

6
6. Agnece Bozij
Hibla Gerzmava
00:04:58

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Prague Philharmonic Choir, Chorus, MainArtist, AssociatedPerformer - Stuart Neill, Tenor, MainArtist, AssociatedPerformer - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Hibla Gerzmava, Soprano, MainArtist, AssociatedPerformer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Jan Martiník, MainArtist, AssociatedPerformer, Bass (Vocal) - Milos Weingart, Author - Veronika Hajnová, Mezzo-Soprano, MainArtist, AssociatedPerformer

℗ 2018 Czech Philharmonic

7
7. Varhany solo
Aleš Bárta
00:02:50

Leos Janácek, Composer - Ales Barta, Organ, MainArtist, AssociatedPerformer - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Milos Weingart, Author

℗ 2018 Czech Philharmonic

8
8. Intrada
Czech Philharmonic
00:01:42

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel - Milos Weingart, Author

℗ 2018 Czech Philharmonic

Sinfonietta, JW 6/18 (Leoš Janáček)

9
1. Allegretto - Allegro - Maestoso
Czech Philharmonic
00:02:11

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

10
2. Andante - Allegretto
Czech Philharmonic
00:05:51

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

11
3. Moderato
Czech Philharmonic
00:05:01

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

12
4. Allegretto
Czech Philharmonic
00:02:49

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

13
5. Andante con moto
Czech Philharmonic
00:06:55

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

Taras Bulba, JW 6/15 (Leoš Janáček)

14
1. The death of Andri
Czech Philharmonic
00:08:44

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

15
2. The death of Ostap
Czech Philharmonic
00:05:26

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

16
3. The prophecy and the death of Taras Bulba
Czech Philharmonic
00:08:44

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

17
Janáček: The Fiddler's Child, JW 6/14
Czech Philharmonic
00:12:54

Leos Janácek, Composer - Jirí Belohlávek, Conductor, MainArtist - Jiri Gemrot, Producer, Recording Producer - Czech Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Vaclav Roubal, Recording Engineer, StudioPersonnel

℗ 2018 Czech Philharmonic

Albumbeschreibung

Der Dirigent Jiří Bělohlávek starb am 31. Mai 2017 nach schwerer Krankheit. Drei Monate zuvor konnte er mit der Tschechischen Philharmonie noch Janáčeks Sinfonietta aufnehmen, eine Einspielung mit großer Grandeur. Dem Orchester hatte er zu Beginn der neunziger Jahre für kurze Zeit bereits vorgestanden, 2012 kehrte er ans Pult dieses Klangkörpers zurück. Rasch begann er mit der Einspielung von Werken Janáčeks, den er in seinem Heimatland noch immer als nicht ausreichend gewürdigt ansah. Die musikalische Inbrunst des Hauptwerkes, der „Glagolitischen Messe“, spiegeln bereits die Coverbilder der Doppel-CD: flutendes Licht durch ein Kirchenfenster, aber auch ein dräuender Wolkenhimmel. Den theatralischen Impetus des Werkes könnte man durchaus mit dem von Verdis Requiem vergleichen. Bis auf das Sanctus mit seinem leicht wiegenden Duktus gibt sich die Musik machtvoll, mitunter gar aufbrausend. Jiří Bělohláveks Interpretation blendet Härten und Schärfen keineswegs aus. Grundton ist bei ihm jedoch eine tiefe Inbrunst, vom Orchester mit großer emotionaler Emphase verwirklicht. Bei den Solisten glühen vor allem die Stimmen der Sopranistin Hibla Gerzmava und des Tenors Stuart Neill. Ausgezeichnet der Philharmonische Chor. Eine bewegende Einspielung. „Taras Bulba“ ist ein Heldengedicht. Der Kosakenführer kämpft gegen die Unterdrückung des russischen Volkes durch die Polen. Er opfert sogar seinen Sohn Andrei, welcher sich in ein Mädchen aus dem Kreis der Feinde verliebt hat. Die Ermordung seines zweiten Sohnes Ostap erlebt er hilflos mit, zuletzt wird er selber umgebracht. Die von Janáček bereits in der Sinfonietta so nachdrücklich eingesetzte Orgel liefert am Schluss eine machtvolle Apotheose der Hoffnung. Die Orchesterballade „Das Kind des Dorfmusikanten“ gibt sich nicht ganz so düster, wirkt aber immer noch bedrückend genug.
© Zimmermann , Christoph / www.fonoforum.de

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

Rachmaninov : Piano Concertos 2, 4 - Bach-Rachmaninov : Partita BWV 1006

Daniil Trifonov

Everyday Life

Coldplay

Everyday Life Coldplay
Mehr auf Qobuz
Von Jiří Bělohlávek

Josef Suk : Asrael Fairy Tale

Jiří Bělohlávek

Josef Suk : Asrael Fairy Tale Jiří Bělohlávek

Smetana: Má Vlast

Jiří Bělohlávek

Smetana: Má Vlast Jiří Bělohlávek

Janáček : Glagolitic Mass, Taras Bulba, Sinfonietta...

Jiří Bělohlávek

Dvorák : Stabat Mater, Op.58, B.71

Jiří Bělohlávek

Jiri Belohlávek, direction

Jiří Bělohlávek

Jiri Belohlávek, direction Jiří Bělohlávek

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

On DSCH

Igor Levit

On DSCH Igor Levit

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter

some kind of peace

Ólafur Arnalds

some kind of peace Ólafur Arnalds
Panorama-Artikel...
Rudolf Buchbinder - „Man phrasiert richtig, wenn man singt“

Im Dezember wird Rudolf Buchbinder seinen 75. Geburtstag feiern. Mit den mittlerweile dritten Gesamteinspielungen der Klavierkonzerte und der 32 Sonaten legt er nun unerhört lebendige Zeugnisse nie ermüdenden Nachdenkens über Beethovens Musik vor.

Filmkomponisten - Bombast und Sanftmut

Ohne Musik wären die meisten Filme nur halb so spannend oder berührend. Deswegen sind erfolgreiche Filmkomponisten wie John Williams und Hans Zimmer gerade in Hollywood sehr gefragt.

Max Richter, Aktivist der Neoklassik

Mit der Veröffentlichung seines neuen Albums Exiles, einer Reflexion über das Exil mit dem Baltic Sea Orchestra, hat sich der ikonoklastische Pionier der neoklassischen Bewegung Max Richter einmal mehr als einer der politisch engagiertesten Künstler der Musikszene positioniert. Selten hat ein Künstler eine so suggestive Instrumentalmusik geschaffen, die klassische und elektronische Musik, physische und emotionale Welten miteinander verbindet.

Aktuelles...