Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Stile Antico - In a Strange Land

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

In a Strange Land

Stile Antico

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Text in englischer Sprache verfügbar

The regime of Queen Elizabeth I dealt harshly with supporters of the old Catholic religion. Torn between obedience and conscience, some of England’s most talented musicians – Philips, Dering and Dowland – chose a life of exile abroad. Others chose to remain in spiritual isolation in England, comparing themselves to the exiled Israelites in Babylon. Amongst them were Robert White, whose five-part Lamentations are one of the glories of English music of any age, and William Byrd, whose anguished Catholic music is referenced in Shakespeare’s enigmatic poem The Phoenix and the Turtle, vividly set by Huw Watkins especially for stile antico. © harmonia mundi

Weitere Informationen

In a Strange Land

Stile Antico

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Flow, my tears
00:05:10

Copyright Control, MusicPublisher - John Dowland, Composer - Stile Antico, Choir, MainArtist

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

2
Tristitia et anxietas
00:10:34

Copyright Control, MusicPublisher - William BYRD, Composer - Stile Antico, Choir, MainArtist

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

3
Factum est silentium
00:02:25

Stile Antico, Choir, MainArtist - Richard Dering, Composer - British Academy, MusicPublisher

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

4
In this trembling shadow
00:03:46

Copyright Control, MusicPublisher - John Dowland, Composer - Stile Antico, Choir, MainArtist

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

5
Gaude Maria virgo
00:05:22

Copyright Control, MusicPublisher - Stile Antico, Choir, MainArtist - Peter Philips, Composer

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

6
Super flumina Babylonis
00:05:28

Stile Antico, Choir, MainArtist - Philippe De Monte, Composer - OUP, MusicPublisher

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

7
Quomodo cantabimus
00:07:41

Copyright Control, MusicPublisher - William BYRD, Composer - Stile Antico, Choir, MainArtist

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

8
Regina cæli lætare
00:02:34

Copyright Control, MusicPublisher - Stile Antico, Choir, MainArtist - Peter Philips, Composer

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

9
The Pheonix and the Turtle
00:05:46

Huw Watkins, Composer - Stile Antico, Choir, MainArtist - SCHOTT MUSIC, MusicPublisher

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

10
Lamentations
00:22:41

Copyright Control, MusicPublisher - Robert White, Composer - Stile Antico, Choir, MainArtist

harmonia mundi musique harmonia mundi musique

Albumbeschreibung

The regime of Queen Elizabeth I dealt harshly with supporters of the old Catholic religion. Torn between obedience and conscience, some of England’s most talented musicians – Philips, Dering and Dowland – chose a life of exile abroad. Others chose to remain in spiritual isolation in England, comparing themselves to the exiled Israelites in Babylon. Amongst them were Robert White, whose five-part Lamentations are one of the glories of English music of any age, and William Byrd, whose anguished Catholic music is referenced in Shakespeare’s enigmatic poem The Phoenix and the Turtle, vividly set by Huw Watkins especially for stile antico. © harmonia mundi

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Live In Europe Melody Gardot
Mehr auf Qobuz
Von Stile Antico
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Label-Geschichten: 5 Fragen an Klaus Heymann

Klaus Heymann ist die unkonventionellste Persönlichkeit, wenn es um Klassik-CDs geht. Er hatte sich vor vielen Jahren in Hong Kong niedergelassen, wo er dann dem Label Naxos den Weg zu internationalem Erfolg gebahnt hat. 2017 feiert er den dreißigsten Jahrestag seines Unternehmens. Er ist uns Frage und Antwort gestanden!

Nicht nur zur Osterzeit...

...und trotzdem weltweite Osternmusik! Ohne die heidnischen Frühlingsriten zu zählen, begann Ostern historisch als das jüdische Pascha oder Pesach, eine große Feier im Judentum in Form einer besonderen Opfergabe, die den Familienhäuptern vor dem Geschehen der zehnten Pest Ägyptens vorgeschrieben war - also der Tod der erstgeborene Söhne. Zahlreiche Komponisten haben sich in den verschiedensten Epochen je nach ihrer Herkunft und musikalischen Tradition auf unterschiedlichste Weise mit dem Osterfest auseinandergesetzt. In diesem Osternest finden Sie Aufnahmen mit Werken von damals und auch heute.

Aktuelles...