Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

New York Philharmonic - Herrmann: The Devil and Daniel Webster Suite (Recorded 1949)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Herrmann: The Devil and Daniel Webster Suite (Recorded 1949)

New York Philharmonic & Leopold Stokowski

Verfügbar in
16-Bit CD Quality 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download nicht verfügbar

Herrmann: The Devil and Daniel Webster Suite (Recorded 1949)

New York Philharmonic

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
The Devil and Daniel Webster Suite: I. Mr. Scratch Live
00:04:39

New York Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Leopold Stokowski, Conductor - Bernard Herrmann, Composer

(C) 1999 New York Philharmonic (P) 1999 New York Philharmonic

2
The Devil and Daniel Webster Suite: II. Ballad of Springfield Mountain Live
00:04:26

New York Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Leopold Stokowski, Conductor - Bernard Herrmann, Composer

(C) 1999 New York Philharmonic (P) 1999 New York Philharmonic

3
The Devil and Daniel Webster Suite: III. Diabolical Sleigh-Ride Live
00:01:54

New York Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Leopold Stokowski, Conductor - Bernard Herrmann, Composer

(C) 1999 New York Philharmonic (P) 1999 New York Philharmonic

4
The Devil and Daniel Webster Suite: IV. The Miser's Waltz Live
00:04:52

New York Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Leopold Stokowski, Conductor - Bernard Herrmann, Composer

(C) 1999 New York Philharmonic (P) 1999 New York Philharmonic

5
The Devil and Daniel Webster Suite: V. Swing Your Partners Live
00:02:46

New York Philharmonic, Orchestra, MainArtist - Leopold Stokowski, Conductor - Bernard Herrmann, Composer

(C) 1999 New York Philharmonic (P) 1999 New York Philharmonic

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Philip Glass: Piano Works

Víkingur Ólafsson

Philip Glass: Piano Works Víkingur Ólafsson

Prokofiev: Piano Concerto No.3 / Ravel: Piano Concerto In G Major

Martha Argerich

The Köln Concert (Live at the Opera, Köln, 1975)

Keith Jarrett

Jasmine

Keith Jarrett

Jasmine Keith Jarrett
Mehr auf Qobuz
Von New York Philharmonic

The World's Greatest Orchestras - New York Philharmonic

New York Philharmonic

Mahler: Symphonie No.2 "Résurrection" (Les indispensables de Diapason)

New York Philharmonic

Mahler: Symphony No. 10 Adagio

New York Philharmonic

Mahler: Symphony No. 10 Adagio New York Philharmonic

Soloists of the New York Philharmonic

New York Philharmonic

David Lang: prisoner of the state

New York Philharmonic

David Lang: prisoner of the state New York Philharmonic

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Road to the Sun

Pat Metheny

Road to the Sun Pat Metheny

Debussy, Szymanowski, Hahn, Ravel

Fanny Robilliard

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine

The Royal Scottish National Orchestra

Seasons: Orchestral Music of Michael Fine The Royal Scottish National Orchestra

Debussy – Rameau

Víkingur Ólafsson

Debussy – Rameau Víkingur Ólafsson

All Shall Not Die - Haydn String Quartets

Quatuor Hanson

Panorama-Artikel...
Martha Argerich, unbezähmbare Pianistin

Man mag es kaum glauben, aber Martha Argerich begeistert seit über 60 Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt mit ihrem wilden und impulsiven, um nicht zu sagen risikoreichen Klavierspiel und mit den technischen Schwierigkeiten, denen sie immer wieder die Stirn bietet, was ihre Interpretationen zu wahren Abenteuern machen. Wir sind die bewundernden Zeugen.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, seit der antiken griechischen Dichterin Sappho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten - die noch heute unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik prägen - Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Hugo Wolf - Feuerreiter des Liedes

Hugo Wolf gilt als einer der wichtigsten Lied-Komponisten. Ein Überblick über die spannendsten Aufnahmen seiner Liedgruppen.

Aktuelles...