Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Hans-Christoph Rademann - Handel: Works for Voices & Orchestra (Live)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Handel: Works for Voices & Orchestra (Live)

Various Artists

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Das Utrechter Te Deum, das 1713 zur Feier des wiederhergestellten Friedens nach dem Spanischen Erbfolgekrieg komponiert wurde, markiert Händels atemberaubendes Debüt in London. Die drei auf diesem Album von der Gächinger Cantorey unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann präsentierten Werke stammen alle aus der Zeit, in der sich der deutsche Komponist definitiv in der englischen Hauptstadt niederließ. Er wurde bald zum "Nationalmusiker", erhielt zahlreiche offizielle Aufträge und behauptete sich sowohl in der Kirche als auch in der Oper. Das Utrechter Te Deum und Jubilate, das mit großem Erfolg in der Saint Paul's Cathedral in London uraufgeführt wurde, bildet als Hommage an Purcell eine sehr gelungene Synthese der Gattungen und vermeidet gleichzeitig zu offensichtliche Italianismen. Es offenbart Händels ganze Kunst, mit reduzierten Mitteln und fern jeglicher Zurschaustellung einen starken lyrischen Ausdruck zu erreichen. Dem bei einem Konzert in der Stuttgarter Liederhalle aufgenommenen Te Deum, geht die Suite Il Pastor fido ("Der treue Schäfer") voraus, eine Pastorale, die der Komponist in seinem Gepäck dabei hatte. In wenigen Monaten wurde Händel zum Hofkomponisten. Als erste seiner vielen offiziellen Partituren entstand kurz vor der Komposition des spektakulären Te Deum die Ode for the Birthday of Queen Anne, in der sein melodisches Genie auf Anhieb hervorbrach. © François Hudry/Qobuz

Weitere Informationen

Handel: Works for Voices & Orchestra (Live)

Hans-Christoph Rademann

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Il pastor fido, HWV 8a

1
Overture (Live) 00:04:13

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

2
Overture. Allegro (Live) 00:02:11

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

3
Overture. Menuett (Live) 00:01:32

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

4
Overture. Adagio (Live) 00:04:11

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

5
Overture. Allegro (Live) 00:03:20

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

Ode for the Birthday of Queen Anne, HWV 74

6
No. 1a, Eternal Source of Light Divine (Live) 00:02:52

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

7
No. 1b, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:02:24

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

8
No. 2a, Let All the Winged Race with Joy (Live) 00:01:36

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

9
No. 2b, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:00:52

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

10
No. 3a, Let Flocks and Herds Their Fear Forget (Live) 00:01:46

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

11
No. 3b, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:00:38

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

12
No. 4a, Let Rolling Streams Their Gladness Show (Live) 00:01:37

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

13
No. 4b, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:00:50

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

14
No. 5a, Kind Health Descends on Downy Wings (Live) 00:04:43

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

15
No. 5b, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:01:38

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

16
No. 6a, Let Envy Then Conceal Her Head (Live) 00:01:30

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

17
No. 6b, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:00:26

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

18
No. 7a, United Nations Shall Combine (Live) 00:00:46

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

19
No. 7b, United Nations Shall Combine - No. 7c, The Day That Gave Great Anna Birth (Live) 00:02:07

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

Utrecht Te Deum, HWV 278

20
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 1, We Praise Thee, O God (Live) 00:03:34

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

21
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 2, To Thee All Angels Cry Aloud (Live) 00:01:17

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

22
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 3, To Thee Cherubin and Seraphin (Live) 00:01:25

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Anja Scherg, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

23
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 4, The Glorious Company (Live) 00:04:26

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist - Anja Scherg, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

24
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 5, When Thou Tookest upon Thee (Live) 00:03:12

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

25
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 6, We Believe That Thou Shalt Come (Live) 00:03:06

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist - Anja Scherg, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

26
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 7, Day by Day We Magnify Thee (Live) 00:01:11

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

27
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 8, And We Worship Thy Name (Live) 00:00:47

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

28
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 9, Vouchsafe, O Lord (Live) 00:03:23

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Christina Landshamer, Artist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist - Anja Scherg, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

29
Te Deum in D Major, HWV 278: No. 10, O Lord, in Thee Have I Trusted (Live) 00:01:08

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

Jubilate Deo in D Major, HWV 279

30
No. 1, O Be Joyful in the Lord, All Ye Lands (Live) 00:01:53

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

31
No. 2, Serve the Lord with Gladness (Live) 00:01:55

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

32
No. 3, Be Ye Sure That the Lord He Is God (Live) 00:02:24

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

33
No. 4, O Go Your Way into His Gates (Live) 00:03:02

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

34
No. 5, For the Lord Is Gracious (Live) 00:02:35

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Andreas Wolf, Artist - Gaechinger Cantorey, Ensemble - Benedikt Kristjánsson, Artist - Reginald Mobley, Artist

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

35
No. 6, Glory Be to the Father (Live) 00:01:19

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

36
No. 7, As It Was in the Beginning (Live) 00:03:09

George Frideric Handel, Composer - Hans-Christoph Rademann, Conductor, MainArtist - Gaechinger Cantorey, Ensemble

(C) 2019 Carus (P) 2019 Carus

Albumbeschreibung

Das Utrechter Te Deum, das 1713 zur Feier des wiederhergestellten Friedens nach dem Spanischen Erbfolgekrieg komponiert wurde, markiert Händels atemberaubendes Debüt in London. Die drei auf diesem Album von der Gächinger Cantorey unter der Leitung von Hans-Christoph Rademann präsentierten Werke stammen alle aus der Zeit, in der sich der deutsche Komponist definitiv in der englischen Hauptstadt niederließ. Er wurde bald zum "Nationalmusiker", erhielt zahlreiche offizielle Aufträge und behauptete sich sowohl in der Kirche als auch in der Oper. Das Utrechter Te Deum und Jubilate, das mit großem Erfolg in der Saint Paul's Cathedral in London uraufgeführt wurde, bildet als Hommage an Purcell eine sehr gelungene Synthese der Gattungen und vermeidet gleichzeitig zu offensichtliche Italianismen. Es offenbart Händels ganze Kunst, mit reduzierten Mitteln und fern jeglicher Zurschaustellung einen starken lyrischen Ausdruck zu erreichen. Dem bei einem Konzert in der Stuttgarter Liederhalle aufgenommenen Te Deum, geht die Suite Il Pastor fido ("Der treue Schäfer") voraus, eine Pastorale, die der Komponist in seinem Gepäck dabei hatte. In wenigen Monaten wurde Händel zum Hofkomponisten. Als erste seiner vielen offiziellen Partituren entstand kurz vor der Komposition des spektakulären Te Deum die Ode for the Birthday of Queen Anne, in der sein melodisches Genie auf Anhieb hervorbrach. © François Hudry/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Hans-Christoph Rademann

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
British Blues Boom: Chronik einer Revolution

Die Tatsache, dass Joe Bonamassa ein Jahr nach seinem Blue & Lonesome der Rolling Stones mit British Blues Explosion wiederkehrt, bedeutet, dass der British Blues Boom mehr als nur ein kurzlebiger Trend war… Das Interesse einer jungen Generation an den großen amerikanischen Blues-Ikonen, die in ihrem Land unbekannt waren, erschöpfte sich nicht nach einer gewissen Zeit, sondern löste eine wahre Revolution aus, bei der Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page die drei größten Agitatoren waren. Jenseits des Ärmelkanals wurden sie gar als die „Heilige Dreifaltigkeit“ der Geschichte des Rock bzw. der Gitarre gefeiert. Zwar waren sie bei weitem nicht die einzigen Musiker, die damit zu tun hatten. Doch aufgrund ihrer jeweiligen Laufbahn entdeckte man, dass der Blues nicht etwa eine Musik mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum war, sondern ein Tor zu anderen musikalischen Dimensionen mit neuen Wegen und Möglichkeiten.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Isabelle Faust - Entspannte Akribie

Isabelle Faust stellt sich erneut der Herausforderung Bach. Dabei stellt sie dessen Violinkonzerte in ein ungewohntes Umfeld.

Aktuelles...