Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Nicholas McGegan - Handel: Te Deum

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Handel: Te Deum

Anonymous - George Frideric Handel - Felix Mendelssohn

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Handel: Te Deum

Nicholas McGegan

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App
Im Webplayer abspielen

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 40 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 40 Millionen weitere Titel mit unseren Streaming-Abonnements.

Te Deum in D major, HWV 283, 'Dettingen' (Sung in German) (arr. F. Mendelssohn) (Felix Mendelssohn)

1
Herr, Gott, dich loben wir! (Chorus) 00:06:11

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

2
Der Engel Chor erhebt sein Lied (Chorus) 00:02:00

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

3
Und Cherubim und Seraphim (Chorus) 00:02:45

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

4
Der heil'gen zwolf Boten (Chorus) 00:02:21

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

5
Du Konig der Ehren (Bass, Chorus) 00:02:34

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

6
Ach, du hast nicht verachtet (Bass) 00:03:38

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

7
Hast uberwunden (Chorus) 00:01:45

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

8
Du sitzest zu der Rechten (Chorus) 00:03:15

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

9
Drum flehen wir dir (Chorus) 00:01:43

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

10
Nimm uns in die Zahl (Chorus) 00:01:26

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

11
Tag vor Tag sei Dank und Lob dir (Chorus) 00:03:13

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

12
Erbarme, Herr (Bass) 00:02:23

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

13
Herr, auf dich steht meine Hoffnung (Chorus) 00:03:50

Nicholas McGegan, Conductor - North German Radio Chorus, Choir - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

The Storm, Hob.XXIVa:8 (Pindar)

14
The Storm, Hob.XXIVa:8 00:09:13

Nicholas McGegan, Conductor - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

Chant sur la mort de Haydn (Luigi Cherubini)

15
Instrumental 00:06:18

Nicholas McGegan, Conductor - Colin Ainsworth, tenor - Thomas Cooley, tenor - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

16
Recitative: Amans des nobles Soeurs (Tenor 1) 00:03:40

Nicholas McGegan, Conductor - Colin Ainsworth, tenor - Thomas Cooley, tenor - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

17
Trio: Chantre divin (Soprano, Tenor 1, Tenor 2) 00:07:25

Nicholas McGegan, Conductor - Colin Ainsworth, tenor - Thomas Cooley, tenor - Nicholas McGegan, Conductor - Festspiel Orchester Gottingen, Orchestra

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Spanish Dances, Vol. 1 Turibio Santos
Guitar Variations Betho Davezac
The Lion King Various Artists
Mehr auf Qobuz
Von Nicholas McGegan

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Across The Stars Anne-Sophie Mutter
Scarlatti : 52 Sonatas Lucas Debargue
Encores Nelson Freire
Maddalena And The Prince Maddalena Del Gobbo
Panorama-Artikel...
British Blues Boom: Chronik einer Revolution

Die Tatsache, dass Joe Bonamassa ein Jahr nach seinem Blue & Lonesome der Rolling Stones mit British Blues Explosion wiederkehrt, bedeutet, dass der British Blues Boom mehr als nur ein kurzlebiger Trend war… Das Interesse einer jungen Generation an den großen amerikanischen Blues-Ikonen, die in ihrem Land unbekannt waren, erschöpfte sich nicht nach einer gewissen Zeit, sondern löste eine wahre Revolution aus, bei der Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page die drei größten Agitatoren waren. Jenseits des Ärmelkanals wurden sie gar als die „Heilige Dreifaltigkeit“ der Geschichte des Rock bzw. der Gitarre gefeiert. Zwar waren sie bei weitem nicht die einzigen Musiker, die damit zu tun hatten. Doch aufgrund ihrer jeweiligen Laufbahn entdeckte man, dass der Blues nicht etwa eine Musik mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum war, sondern ein Tor zu anderen musikalischen Dimensionen mit neuen Wegen und Möglichkeiten.

Fazil Say - Wanderer zwischen den Welten

Als Komponist thematisiert Fazil Say immer wieder die Begegnung von Orient und Okzident. Auch in seiner „Troja-Sonate“, die er selbst eingespielt hat.

Herbert von Karajan und die großen Meister der klassischen Musik

Dreißig Jahre nach seinem Tod verkörpert der Österreicher Herbert von Karajan (Salzburg 1908 - Anif 1989) noch immer die Rolle eines einzigartigen Dirigenten. An der Spitze der Berliner Philharmoniker, die er fast 35 Jahre lang (1955-1989) zur Weltmarke erhoben hat, nahm er das Herzstück seines Repertoires methodisch neu auf: Beethoven, Brahms, Bruckner, Verdi, Wagner, Strauss.....

Aktuelles...