Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Jean Michel Jarre - Equinoxe

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Equinoxe

Jean-Michel Jarre

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 48.0 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Equinoxe

Jean Michel Jarre

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Equinoxe, Pt. 1
00:02:23

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

2
Equinoxe, Pt. 2
00:05:02

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Lyricist, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus - BMG under exclusive license to Sony Music Entertainment Germany GmbH

3
Equinoxe, Pt. 3
00:04:59

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

4
Equinoxe, Pt. 4
00:07:04

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

5
Equinoxe, Pt. 5
00:04:02

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

6
Equinoxe, Pt. 6
00:02:37

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

7
Equinoxe, Pt. 7
00:07:48

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

8
Equinoxe, Pt. 8
00:05:08

Jean Michel Jarre, Associated Performer, Composer, Lyricist, Main Artist, Producer

(P) 1978 Disques Dreyfus

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Blue Train John Coltrane
Chopin : Piano Concertos Benjamin Grosvenor
Live In Europe Melody Gardot
Mehr auf Qobuz
Von Jean Michel Jarre
Miss Moon (Live) Jean Michel Jarre
Oxygène Jean Michel Jarre
Oxygene Trilogy Jean Michel Jarre
Equinoxe Infinity Jean Michel Jarre
Equinoxe Infinity (Remix EP) Jean Michel Jarre

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
Róisín Machine (Deluxe) Róisín Murphy
Mixing Colours Roger Eno & Brian Eno
Heaven The Avener
Go Nils Wülker
Panorama-Artikel...
Kraftwerk – 50 Jahre Vorsprung

Kraftwerk – einflussreichste Elektromusik-Gruppe der Geschichte – waren ihrer Zeit immer schon weit voraus. Und das betrifft sowohl die Technologie als auch die Komposition und die Performances. Die Deutschen bewiesen damit dem breiten Publikum, dass auch Maschinen Gefühle auslösen können und bereiteten dem Techno, dem New Wave und sogar dem Hip-Hop den Weg.

Wie der Reggae den amerikanischen Pop erobert hat

Seit Bob Marley hat der Reggae nie mehr so im Rampenlicht gestanden. Denn die Hits der amerikanischen Popstars haben in den letzten drei Jahren einen jamaikanischen Einschlag bekommen. Immer mehr Sänger – das geht von Beyoncé über Drake oder Justin Bieber bis hin zu Rihanna – bringen ihre Stimme auf einem Track mit Dancehall zu Gehör, der „Club“-Version des Reggae, die Mitte der achtziger Jahre vom legendären Produzenten King Jammy mit Sleng Teng, dem ersten elektronischen Reggae der Geschichte, populär gemacht wurde. Rückblick auf eine sanfte Infiltration.

R&S Records - Als Belgien das Tempo angab

Innerhalb eines Zeitraums von 30 Jahren hat das Label R&S (steht für die beiden Gründer Renaat Vandepapeliere und Sabine Maes) in allen Genres elektronischer Musik herumgeschnüffelt. Es war vor allem das erste Label, das bei ziemlich allen Revolutionen dabei war, die in dieser Szene ein Stück zur Geschichte beigetragen haben: Techno, House, Hardcore, Drum & Bass oder Dubstep. Renaat Vandepapeliere erinnert sich an diese Zeit und mit ihm zusammen werfen wir einen Blick zurück auf 10 Höhepunkte dieses Labels, das zur Avantgarde gehört und unter den Plattenfirmen für elektronische Musik das Sagen hatte.

Aktuelles...