Houston Chamber Choir, Ken Cowan, Robert Simpson Duruflé : Complete Choral Works

Duruflé : Complete Choral Works

Houston Chamber Choir, Ken Cowan, Robert Simpson

Erschienen am 5. April 2019 bei Signum Records

Künstler: Houston Chamber Choir

Genre: Klassik > Geistliche Vokalmusik > Messen, Passionen, Requiems

Auszeichnungen: Qobuzissime ( April 2019)

Inkl.: 1 Digitales Booklet

  • hi-res logo
  • 24-Bit – 96.00 kHz

Hören Sie dieses Album im Rahmen unserer Streaming-Abonnements. Ab 9,99 Fr. / Monat.

Mit Ihrem Abo können SIe dieses Album auf allen Ihren Qobuz Apps hören

15,99 Fr.

In den Warenkorb

Wählen Sie die Audioqualität:
Weitere Infomationen
Achtung, herrliche Neuveröffentlichung, die den Juwelen der modernen französischen Musik gewidmet ist. Maurice Duruflés Chorwerk hat seinen Ursprung im gregorianischen Gesang. Der Komponist kombiniert sie mit der neuen französischen Ästhetik, die von Gabriel Fauré und Claude Debussy übernommen wurde, mit klaren Linien und klanglicher Reibung. Das Ergebnis ist Musik von unglaublicher Einfachheit. Wenn diese Suche nach der Reinheit auf den ersten Blick beunruhigend erscheinen mag, verbindet sie sich mit einer ganzen Stilrichtung des 20. Jahrhunderts (nicht aber der neoklassischen), die versucht, zu einer bestimmten Essenz der Musikkunst zurückzukehren, sich an ihren Ursprüngen zu orientieren, sich von allen alten Traditionen des Theaters und der Performance zu trennen und sich von dieser Tendenz hin zur reinen Abstraktion zu lösen, die wohl zu einem großen Teil dem musikalischen Schaffen nach dem Zweiten Weltkrieg zugrunde liegen sollte. Gregorianischer Gesang, die "Mutter" aller Musik? Höchstwahrscheinlich. Am Ende zielt Duruflés Arbeit darauf ab, eine Form der Gelassenheit und Sanftmut durchzusetzen, die sicherlich einen zeitgenössischen Trend widerspiegelt, der immer wieder auftaucht, aber gut etabliert und auf Harmonie sowie eine schwebende Atmosphäre bedacht ist, auf der ewigen Suche einer Vereinigung aller Geister. Der Houston Chamber Choir, der für Plattenaufnahmen bisher wenig bekannt ist, performt die Werke des französischen Komponisten in ihrer reduzierten Fassung. Die schlichte Schönheit der Stimmen wird eine Entdeckung sein und die großzügige Akustik der Edythe Bates Hall der Rice University ermutigt den Chorleiter Robert Simpson, großzügig zu phrasieren mit einer seltenen Ausdruckskraft in diesen natürlich expressiven Werken, was diese Aufnahme zu einem idealen Tor zu dieser hypnotisierenden Welt macht (Messe "Cum Jubilo "). Es sei darauf hingewiesen, dass der Katalog der Werke Duruflés - trotz seines relativ langen Lebens - nur vierzehn Nummern von referenzierten Werken enthält, das Notre Père (Vater Unser, neunzig Sekunden Musik!) wurde speziell für die katholische Kirche geschrieben, wegen seiner zu großen Schwierigkeit der Aufführung aber nie aufgenommen. Diese unwillkürliche Präsenz der Zahl 14 eröffnet Duruflés Werk zu einer kontinuierlichen Suche nach Vollendung und Perfektion. Diese Veröffentlichung des Houston Chamber Choir ist auch eine zusätzliche Gelegenheit, eines der bestgehüteten Geheimnisse der französischen Musik des 20. Jahrhunderts wiederzuentdecken. © Pierre-Yves Lascar/Qobuz
Weitere Infomationen

Wiedergabe-Qualität

MP3 (CBR 320 kbps)

FLAC (16 Bit - 44,1 kHz)

1.45

Webplayer

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Streamen Sie mit Ihrem Abonnement mehr als 40 Millionen Tracks.

Ab 9,99 €/ Monat

1 Monat gratis
Details der Tracks anzeigen

Album : 1 Disc - 19 Tracks Gesamte Laufzeit : 01:08:29

    Messe “Cum Jubilo” pour chœur de barytons et orgue, Op. 11 (Maurice Duruflé)
  1. 1 I. Kyrie

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  2. 2 II. Gloria

    Eduardo Tercero, Tenor - Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  3. 3 III. Sanctus

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  4. 4 IV. Benedictus

    Eduardo Tercero, Tenor - Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  5. 5 V. Agnus dei

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  6. Quatre Motets sur des thèmes grégoriens pour chœur a cappella, Op. 10
  7. 6 I. Ubi caritas

    Houston Chamber Choir - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  8. 7 II. Tota pulchra es

    Houston Chamber Choir - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  9. 8 III. Tu es Petrus

    Houston Chamber Choir - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  10. 9 IV. Tantum ergo

    Houston Chamber Choir - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  11. Notre Père pour chœur a cappella
  12. 10 Notre Père pour chœur a cappella

    Houston Chamber Choir - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  13. Requiem pour soli, chœurs et orgue, Op. 9
  14. 11 I. Introit

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  15. 12 II. Kyrie

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  16. 13 III. Domine Jesu Christe

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  17. 14 IV. Sanctus & Benedictus

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  18. 15 V. Pie Jesu

    Cecilia Duarte, Mezzo-Soprano - Houston Chamber Choir - Norman Fischer, Cello - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  19. 16 VI. Agnus Dei

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  20. 17 VII. Lux aeterna

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  21. 18 VIII. Libera me

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  22. 19 IX. In Paradisum

    Houston Chamber Choir - Ken Cowan, Organ - Robert Simpson, Conductor - Maurice Duruflé, Composer - Durand, MusicPublisher - Blanton Alspaugh, Producer Copyright : © 2019 Signum Records - ℗ 2019 Signum Records

  • Beschreibung des Albums
  • Achtung, herrliche Neuveröffentlichung, die den Juwelen der modernen französischen Musik gewidmet ist. Maurice Duruflés Chorwerk hat seinen Ursprung im gregorianischen Gesang. Der Komponist kombiniert sie mit der neuen französischen Ästhetik, die von Gabriel Fauré und Claude Debussy übernommen wurde, mit klaren Linien und klanglicher Reibung. Das Ergebnis ist Musik von unglaublicher Einfachheit. Wenn diese Suche nach der Reinheit auf den ersten Blick beunruhigend erscheinen mag, verbindet sie sich mit einer ganzen Stilrichtung des 20. Jahrhunderts (nicht aber der neoklassischen), die versucht, zu einer bestimmten Essenz der Musikkunst zurückzukehren, sich an ihren Ursprüngen zu orientieren, sich von allen alten Traditionen des Theaters und der Performance zu trennen und sich von dieser Tendenz hin zur reinen Abstraktion zu lösen, die wohl zu einem großen Teil dem musikalischen Schaffen nach dem Zweiten Weltkrieg zugrunde liegen sollte. Gregorianischer Gesang, die "Mutter" aller Musik? Höchstwahrscheinlich. Am Ende zielt Duruflés Arbeit darauf ab, eine Form der Gelassenheit und Sanftmut durchzusetzen, die sicherlich einen zeitgenössischen Trend widerspiegelt, der immer wieder auftaucht, aber gut etabliert und auf Harmonie sowie eine schwebende Atmosphäre bedacht ist, auf der ewigen Suche einer Vereinigung aller Geister. Der Houston Chamber Choir, der für Plattenaufnahmen bisher wenig bekannt ist, performt die Werke des französischen Komponisten in ihrer reduzierten Fassung. Die schlichte Schönheit der Stimmen wird eine Entdeckung sein und die großzügige Akustik der Edythe Bates Hall der Rice University ermutigt den Chorleiter Robert Simpson, großzügig zu phrasieren mit einer seltenen Ausdruckskraft in diesen natürlich expressiven Werken, was diese Aufnahme zu einem idealen Tor zu dieser hypnotisierenden Welt macht (Messe "Cum Jubilo "). Es sei darauf hingewiesen, dass der Katalog der Werke Duruflés - trotz seines relativ langen Lebens - nur vierzehn Nummern von referenzierten Werken enthält, das Notre Père (Vater Unser, neunzig Sekunden Musik!) wurde speziell für die katholische Kirche geschrieben, wegen seiner zu großen Schwierigkeit der Aufführung aber nie aufgenommen. Diese unwillkürliche Präsenz der Zahl 14 eröffnet Duruflés Werk zu einer kontinuierlichen Suche nach Vollendung und Perfektion. Diese Veröffentlichung des Houston Chamber Choir ist auch eine zusätzliche Gelegenheit, eines der bestgehüteten Geheimnisse der französischen Musik des 20. Jahrhunderts wiederzuentdecken. © Pierre-Yves Lascar/Qobuz

Infos zur ersten Aufzeichnung:

Recorded at The Edythe Bates Old Recital Hall and Grand Organ, Rice University, USA from 13th to 16th June 2017

logo qobuz Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Streamen oder downloaden Sie Ihre Musik

Sie können Alben oder Tracks einzeln kaufen oder unseren gesamten Katalog im Rahmen unserer Streaming-Abonnements in hoher Audioqualität streamen.

Wählen Sie ein Format

Sie können aus einer Vielzahl von Formaten (FLAC, ALAC, WAV, AIFF...) jenes wählen, das Ihren Ansprüchen entspricht.

Kein DRM

Die von Ihnen gekauften Musikdateien gehören Ihnen ohne jegliche Nutzungsbeschränkung. Sie können Sie sooft herunterladen, wie Sie möchten.

Hören Sie die von Ihnen gekaufte Musik mit unseren Apps

Installieren Sie die Qobuz-Apps für Smartphones, Tablets und Computer und hören Sie Ihre Musikeinkäufe immer und überall.

Jetzt entdecken

Zum selben Thema

Das Instrument

Orgue im Magazin

Mehr Artikel

Das Subgenre

Klassik im Magazin

Mehr Artikel

Aktuelles

  • Rammstein, Spiel mit dem Feuer Rammstein, Spiel mit dem Feuer

    Zehn Jahre nach ihrem letzten Album sind Rammstein mit einem neuen Album wieder im Geschäft, oder sollte man sagen, mit einem Event. Denn während ihres 25-jährigen Bestehens haben sie 20 Millionen Platten verkauft und in Uncle Sams Land imposanten Metal sogar auf Deutsch gesungen. "DEUTSCHLAND...

    Artikel lesen
  • Brad Mehltau und die heilige Schrift

    Mit "Finding Gabriel" veröffentlicht Brad Mehldau ein Album von höchster Spiritualität, das die Grenzen des Jazz sprengt...

    Artikel lesen
Mehr Artikel