Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Giuseppina Bridelli - Duel. Porpora and Handel in London

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Duel. Porpora and Handel in London

Giuseppina Bridelli, Le Concert de l'Hostel Dieu, Franck-Emmanuel Comte

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, abonnieren Sie Sublime+

Trotz der bekannten Rivalität zwischen den von Händel und Porpora zwischen 1734 und 1737 geführten Londoner Operngesellschaften, ist die tatsächliche Natur der Beziehung zwischen den Komponisten noch zu erforschen. Beide galten in ihrer jeweiligen ästhetischen Haltung als besonders originell. Beide bewunderten die Musik des anderen. Ihre wenigen stürmischen Jahre der Rivalität in der englischen Hauptstadt brachten einige unvergessliche Ergebnisse hervor, darunter Ariodante von Händel und Polifemo von Porpora, die gleichzeitig in den Theatern der Stadt liefen. Der Kampf zwischen den beiden Operngesellschaften war für die Komponisten eine Gelegenheit, einander zu begegnen, sich mit dem Geschmack des Londoner Publikums vertraut zu machen und mit neuen Ideen zu experimentieren. Unterstützt wurden sie dabei durch die erstaunlichen stimmlichen Fähigkeiten ihrer Darsteller wie Farinelli, Senesino und Carestini. Diese Platte ist dem Geist dieser komplexen intellektuellen Beziehung auf der Spur, indem sie wichtige Beispiele für den Stil jedes Komponisten präsentiert und das Ausmaß der gegenseitigen Wertschätzung zwischen diesen beiden Größen der Musikgeschichte umreißt.
Die junge Mezzosopranistin Giuseppina Bridelli zeigt auf ihrem Debüt-Soloalbum mit einer unerschrockenen Leichtigkeit diese technisch anspruchsvollen Werke, die für einige der berühmtesten Stimmen des 18. Jahrhunderts komponiert wurden. © Arcana

Weitere Informationen

Duel. Porpora and Handel in London

Giuseppina Bridelli

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 50 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 50 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

Alcina, HWV 34 (Georg Friedrich Händel)

1
Sta nell'ircana pietrosa tana
00:05:29

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Arianna in Naxo (Nicola Antonio Porpora)

2
Nume che reggi 'l mare
00:07:13

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

David e Bersabea (Nicola Antonio Porpora)

3
Dolce è su queste alte mie logge a sera
00:02:17

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

4
Fu del braccio onnipotente
00:05:57

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Polifemo (Nicola Antonio Porpora)

5
I. Ouverture
00:01:26

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

6
Ouverture : II. Allegro
00:01:51

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

7
Ouverture : III. [...]
00:02:20

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Calcante e Achille (Nicola Antonio Porpora)

8
A questa man verrà
00:04:12

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Ariodante, HWV 33 (Georg Friedrich Händel)

9
Scherza infida
00:09:16

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Polifemo (Nicola Antonio Porpora)

10
Il gioir qualor s'aspetta
00:05:46

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Ariodante, HWV 33 (Georg Friedrich Händel)

11
Suite de ballet : I. Entrée des songes agréables
00:01:25

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

12
Suite de ballet : II. Entrée des songes funestes
00:01:51

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

13
Suite de ballet : III. Entrée des songes agréables effrayés
00:00:41

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

14
Suite de ballet : IV: Le combat des songes funestes et agréables
00:01:30

Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Mitridate (Nicola Antonio Porpora)

15
Alza al soglio i guardi
00:04:13

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Nicola Antonio Porpora, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Tolomeo, HWV 25 (Georg Friedrich Händel)

16
Inumano fratel, barbara madre
00:01:49

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

17
Stille amare, già vi sento
00:04:15

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Catone in Utica, HWV A7 (Georg Friedrich Händel)

18
Quando piomba improvvisa saetta
00:04:12

Giuseppina Bridelli, Soprano - Le Concert de l'Hostel Dieu - Franck-Emmanuel Comte, Conductor - Georg Friedrich Händel, Composer

© 2019 Arcana / Outhere Music France - ℗ 2019 Arcana / Outhere Music France

Albumbeschreibung

Trotz der bekannten Rivalität zwischen den von Händel und Porpora zwischen 1734 und 1737 geführten Londoner Operngesellschaften, ist die tatsächliche Natur der Beziehung zwischen den Komponisten noch zu erforschen. Beide galten in ihrer jeweiligen ästhetischen Haltung als besonders originell. Beide bewunderten die Musik des anderen. Ihre wenigen stürmischen Jahre der Rivalität in der englischen Hauptstadt brachten einige unvergessliche Ergebnisse hervor, darunter Ariodante von Händel und Polifemo von Porpora, die gleichzeitig in den Theatern der Stadt liefen. Der Kampf zwischen den beiden Operngesellschaften war für die Komponisten eine Gelegenheit, einander zu begegnen, sich mit dem Geschmack des Londoner Publikums vertraut zu machen und mit neuen Ideen zu experimentieren. Unterstützt wurden sie dabei durch die erstaunlichen stimmlichen Fähigkeiten ihrer Darsteller wie Farinelli, Senesino und Carestini. Diese Platte ist dem Geist dieser komplexen intellektuellen Beziehung auf der Spur, indem sie wichtige Beispiele für den Stil jedes Komponisten präsentiert und das Ausmaß der gegenseitigen Wertschätzung zwischen diesen beiden Größen der Musikgeschichte umreißt.
Die junge Mezzosopranistin Giuseppina Bridelli zeigt auf ihrem Debüt-Soloalbum mit einer unerschrockenen Leichtigkeit diese technisch anspruchsvollen Werke, die für einige der berühmtesten Stimmen des 18. Jahrhunderts komponiert wurden. © Arcana

Informationen zur Originalaufnahme : Recorded 27-30 June 2018 at the Temple Lanterne in Lyon, France

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
The Complete Studio Albums Creedence Clearwater Revival
Folk Singer Muddy Waters
Live At The Regal B.B. King
Mehr auf Qobuz
Von Giuseppina Bridelli
Rossini: Piano Music, Vol. 10 Giuseppina Bridelli
Das könnte Ihnen auch gefallen...
Panorama-Artikel...
Koechlin, der Alchimist

Das umfangreiche Schaffen Koechlins, das durch einen sehr persönlichen Stil charakterisiert ist, - fest in der Tradition verankert und bahnbrechend zugleich - hat seine Zeitgenossen durch seinen Facettenreichtum, seine große Freiheit und seine philosophische Dimension verunsichert. Die vorliegende CD trägt dazu bei, die wahre Bedeutung dieses Klangalchimisten zu ermessen, des genialen Propheten, der seiner Zeit weit voraus war. Wir feiern dieses Jahr am 27. November seinen 150. Geburtstag...

Label-Geschichten: Naïve Classique

Naïve Classique: ein großer Strom und seine Nebenflüsse

Aktuelles...