Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Kel Assouf - Black Tenere

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Black Tenere

Kel Assouf

Digitales Booklet

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Wählen Sie die Audio-Qualität

Um das Album zu diesem Preis zu kaufen, Studio Sublime abonnieren

Text in englischer Sprache verfügbar

Despite being filed under the “desert rock” category, the band Kel Assouf do not have a clear-cut identity. Yes, their Nigerian frontman and founder Anana Ag Haroun sings in Tamasheq (much like the Saharan nomads) about themes common amongst the Tuaregs, imbued with that “assouf” nostalgia that so often characterizes their songs. But his guitar playing owes as much to his compatriots as it does to international power rock. At his side we find Olivier Penu, a drummer who was born in Belgium (where the group is based) and the Tunisian-born Sofyann Ben Youssef (the man behind the exciting cross-border electronic project Ammar 808) who we find on keyboards and production for this third album. That’s not to say that fans of Tinariwen, Bombino (Anana’s cousin), or Tamikrest won’t love the hybridity of Black Tenere. © Benjamin MiNiMuM/Qobuz

Weitere Informationen

Black Tenere

Kel Assouf

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 60 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Fransa
00:04:41

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

2
Tenere
00:04:02

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

3
Alyochan
00:03:55

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

4
Tamatant
00:05:28

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

5
America
00:03:55

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

6
Amghar
00:04:08

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

7
Ariyal
00:07:22

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

8
Taddout
00:05:17

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

9
Ubary
00:03:11

Sofyann Ben Youssef, Composer - Kel Assouf, MainArtist - Aboubacar Harouna, Composer, Lyricist

Glitterbeat Records Glitterbeat Records

Albumbeschreibung

Despite being filed under the “desert rock” category, the band Kel Assouf do not have a clear-cut identity. Yes, their Nigerian frontman and founder Anana Ag Haroun sings in Tamasheq (much like the Saharan nomads) about themes common amongst the Tuaregs, imbued with that “assouf” nostalgia that so often characterizes their songs. But his guitar playing owes as much to his compatriots as it does to international power rock. At his side we find Olivier Penu, a drummer who was born in Belgium (where the group is based) and the Tunisian-born Sofyann Ben Youssef (the man behind the exciting cross-border electronic project Ammar 808) who we find on keyboards and production for this third album. That’s not to say that fans of Tinariwen, Bombino (Anana’s cousin), or Tamikrest won’t love the hybridity of Black Tenere. © Benjamin MiNiMuM/Qobuz

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...
Mehr auf Qobuz
Von Kel Assouf
Tikounen Kel Assouf
Tin Hinane Kel Assouf

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...
BE BTS
African Rumba Various Artists
Lazare et Cécile Anne Sylvestre
Buena Vista Social Club Buena Vista Social Club
Amazones Power Les Amazones d'Afrique
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, von der griechischen Sappho bis Kaija Saariaho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten, die unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik geprägt haben, Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Um die Welt mit Peter Gabriel

Als Fahnenträger der britischen Progressive-Rockband Genesis ist Peter Gabriel, der am 13. Februar seinen 70. Geburtstag feiert, zu einem Champion der Weltmusik geworden und zu einem politisch engagierten Künstler, der mit seinem Label Real World sowie der Festivalserie Womad und dem Protest-Song "Biko", der bei der Tournee der Amnesty International Konzerte in die Geschichte eingegangen ist, von sich reden macht. Rückblick auf die Karriere eines Künstlers, der nicht so ist wie die anderen...

Aktuelles...