Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Mari Kodama - Beethoven: Piano Concertos 0-5

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Beethoven: Piano Concertos 0-5

Mari Kodama, Kent Nagano & Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 88.2 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Zusammen mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin vollenden Mari Kodama und ihr Ehemann Kent Nagano die Einspielung aller Klavierkonzerte Beethovens gewissermaßen mit einem Sprung in die doppelte Vergangenheit: Als letztes Element der in über 13 Jahren entstandenen Gesamtaufnahme spielten sie das Nullte Klavierkonzert Beethovens ein - von Mari Kodama anhand des Autographen persönlich editiert.
Der Autograph des nullten Klavierkonzerts liegt in der Staatsbibliothek in Berlin. Es handelt sich nicht etwa um eine fertige Partitur, denn es fehlt die Orchestrierung. Allerdings hat Beethoven das Particell vor allem in den ersten beiden Sätzen mit Anmerkungen versehen, welches Instrument welche Stimme zu spielen hat. Die Orchesterpartitur, die heute vorliegt, wurde auf dieser Basis im frühen 20. Jahrhundert geschrieben. Nur: „Heute würde man dieses Konzert mit dem Wissen, das man inzwischen über den jungen Beethoven zusammengetragen hat, an vielen Stellen anders spielen“, sagen Mari Kodama und Kent Nagano übereinstimmend. So präsentieren sie eine sehr persönliche Adaption, die bei den Proben mit dem Orchester und während der Aufnahme entstanden ist und Kodamas und Naganos individuelle Vorstellung von Beethoven widerspiegelt. Die ungestüme Frische, der Aufbruchsdrang des jungen, fast noch kindlichen Beethoven, der das Werk als 14-Jähriger schrieb, kurz vor seiner künstlerischen Explosion, sein Lebensmut und seine unbändige Vitalität aber auch die Anlehnung an die Verspieltheit von Haydn und Mozart – das alles soll zu hören sein. So will es Mari Kodama. Und genau so abwechslungsreich spielt sie es auch.
Zusammen mit dem klassischen Kanon der Klavierkonzerte Nr. 1-5 ergibt sich daraus eine umfängliche Edition, die durch das Tipelkonzert für Klavier, Violine und Violoncello, op. 56, das Rondo, WoO 6 und den Eroica-Variationen, op. 35 ergänzt wird. Ein Einblick in eine über Jahre gewachsene Auseinandersetzung mit ihrem musikalischen Wegbegleiter Ludwig van Beethoven. Und auch innerhalb der Werke wandelt man quer durch das Leben des Komponisten. „Wenn man sie alle spielt, dann ist es, als würde man mit Beethoven einmal durch sein Leben reisen“, sagt Mari Kodama. Und Kent Nagano fügt hinzu: „Man erkennt ja nicht nur das musikalische Genie, sondern auch die Entwicklung der europäischen Musik, deren Treiber Beethoven zweifelsohne gewesen ist.“ Struktur, Form und Harmonien haben sich unter seiner Feder verändert, nicht minder radikal wie sich die Welt damals verändert hat in Gesellschaft und Wirtschaft nach der Französischen Revolution und mit dem Beginn der Industrialisierung.
„Er ist und bleibt ein Optimist, einer, der gar nicht anders kann als an das zu glauben, was er uns mit seiner Musik vermitteln will“, so Kodama. Das helfe ihr. Daran, dass auch sie eine Optimistin sei, habe Beethoven sicher einen Anteil. Kodama, Nagano und das DSO – man könnte sie sich fast als Trio denken, in dem sich die Musiker allesamt blind vertrauen und deshalb in der Lage sind, eine musikalische Intensität zu hervorzubringen, die den jungen sowie den alten Beethoven noch einmal auferstehen lässt. © Berlin Classics

Weitere Informationen

Beethoven: Piano Concertos 0-5

Mari Kodama

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Piano Concerto No. 0, WoO 4: I. Allegro moderato
00:10:37

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

2
Piano Concerto No. 0, WoO 4: II. Larghetto
00:07:36

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

3
Piano Concerto No. 0, WoO 4: III. Rondo. Allegretto
00:07:36

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

4
Rondo for Piano and Orchestra in B-Flat Major, WoO 6. Allegro
00:08:39

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

5
Eroica Variations, Op. 35: Introduction. Allegro vivace
00:02:46

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

6
Eroica Variations, Op. 35: Theme
00:00:42

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

7
Eroica Variations, Op. 35: Variation 1
00:00:41

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

8
Eroica Variations, Op. 35: Variation 2
00:00:55

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

9
Eroica Variations, Op. 35: Variation 3
00:00:40

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

10
Eroica Variations, Op. 35: Variation 4
00:00:34

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

11
Eroica Variations, Op. 35: Variation 5
00:00:44

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

12
Eroica Variations, Op. 35: Variation 6
00:00:37

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

13
Eroica Variations, Op. 35: Variation 7. Canone all'ottava
00:00:41

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

14
Eroica Variations, Op. 35: Variation 8
00:01:02

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

15
Eroica Variations, Op. 35: Variation 9
00:00:40

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

16
Eroica Variations, Op. 35: Variation 10
00:00:42

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

17
Eroica Variations, Op. 35: Variation 11
00:00:46

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

18
Eroica Variations, Op. 35: Variation 12
00:00:42

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

19
Eroica Variations, Op. 35: Variation 13
00:00:49

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

20
Eroica Variations, Op. 35: Variation 14 (minore)
00:01:07

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

21
Eroica Variations, Op. 35: Variation 15. Largo (maggiore) - Attacca coda
00:05:11

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

22
Eroica Variations, Op. 35: Finale (alla Fuga). Allegro con brio
00:05:08

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Mari Kodama, Piano, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

23
Piano Concerto No. 1 in C Major, Op. 15: I. Allegro con brio
00:17:33

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

24
Piano Concerto No. 1 in C Major, Op. 15: II. Largo
00:10:59

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

25
Piano Concerto No. 1 in C Major, Op. 15: III. Rondo. Allegro scherzando
00:09:05

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

26
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19: I. Allegro con brio
00:14:15

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

27
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19: II. Adagio
00:09:29

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

28
Piano Concerto No. 2 in B-Flat Major, Op. 19: III. Rondo. Molto allegro
00:06:14

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

29
Piano Concerto No. 3 in C Minor, Op. 37: I. Allegro con brio
00:16:21

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

30
Piano Concerto No. 3 in C Minor, Op. 37: II. Largo
00:09:53

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

31
Piano Concerto No. 3 in C Minor, Op. 37: III. Rondo. Allegro
00:09:13

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

32
Triple Concerto in C Major, Op. 56: I. Allegro
00:17:09

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Kolja Blacher, Artist, Fiddle, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist - Johannes Moser, Cello, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

33
Triple Concerto in C Major, Op. 56: II. Largo
00:04:56

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Kolja Blacher, Artist, Fiddle, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist - Johannes Moser, Cello, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

34
Triple Concerto in C Major, Op. 56: III. Rondo alla polacca
00:12:29

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Kolja Blacher, Artist, Fiddle, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist - Johannes Moser, Cello, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

35
Piano Concerto No. 4 in G Major, Op. 58: I. Allegro moderato
00:19:07

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

36
Piano Concerto No. 4 in G Major, Op. 58: II. Andante con moto
00:05:18

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

37
Piano Concerto No. 4 in G Major, Op. 58: III. Rondo vivace
00:10:12

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

38
Piano Concerto No. 5 in E-Flat Major, Op. 73: I. Allegro
00:20:43

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

39
Piano Concerto No. 5 in E-Flat Major, Op. 73: II. Adagio un poco mosso
00:07:19

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

40
Piano Concerto No. 5 in E-Flat Major, Op. 73: III. Rondo. Allegro
00:10:33

Ludwig van Beethoven, Composer - Copyright Control, MusicPublisher - Kent Nagano, Conductor, MainArtist - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orchestra, MainArtist - Mari Kodama, Artist, MainArtist

2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH 2019 Berlin Classics/Edel Germany GmbH

Albumbeschreibung

Zusammen mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin vollenden Mari Kodama und ihr Ehemann Kent Nagano die Einspielung aller Klavierkonzerte Beethovens gewissermaßen mit einem Sprung in die doppelte Vergangenheit: Als letztes Element der in über 13 Jahren entstandenen Gesamtaufnahme spielten sie das Nullte Klavierkonzert Beethovens ein - von Mari Kodama anhand des Autographen persönlich editiert.
Der Autograph des nullten Klavierkonzerts liegt in der Staatsbibliothek in Berlin. Es handelt sich nicht etwa um eine fertige Partitur, denn es fehlt die Orchestrierung. Allerdings hat Beethoven das Particell vor allem in den ersten beiden Sätzen mit Anmerkungen versehen, welches Instrument welche Stimme zu spielen hat. Die Orchesterpartitur, die heute vorliegt, wurde auf dieser Basis im frühen 20. Jahrhundert geschrieben. Nur: „Heute würde man dieses Konzert mit dem Wissen, das man inzwischen über den jungen Beethoven zusammengetragen hat, an vielen Stellen anders spielen“, sagen Mari Kodama und Kent Nagano übereinstimmend. So präsentieren sie eine sehr persönliche Adaption, die bei den Proben mit dem Orchester und während der Aufnahme entstanden ist und Kodamas und Naganos individuelle Vorstellung von Beethoven widerspiegelt. Die ungestüme Frische, der Aufbruchsdrang des jungen, fast noch kindlichen Beethoven, der das Werk als 14-Jähriger schrieb, kurz vor seiner künstlerischen Explosion, sein Lebensmut und seine unbändige Vitalität aber auch die Anlehnung an die Verspieltheit von Haydn und Mozart – das alles soll zu hören sein. So will es Mari Kodama. Und genau so abwechslungsreich spielt sie es auch.
Zusammen mit dem klassischen Kanon der Klavierkonzerte Nr. 1-5 ergibt sich daraus eine umfängliche Edition, die durch das Tipelkonzert für Klavier, Violine und Violoncello, op. 56, das Rondo, WoO 6 und den Eroica-Variationen, op. 35 ergänzt wird. Ein Einblick in eine über Jahre gewachsene Auseinandersetzung mit ihrem musikalischen Wegbegleiter Ludwig van Beethoven. Und auch innerhalb der Werke wandelt man quer durch das Leben des Komponisten. „Wenn man sie alle spielt, dann ist es, als würde man mit Beethoven einmal durch sein Leben reisen“, sagt Mari Kodama. Und Kent Nagano fügt hinzu: „Man erkennt ja nicht nur das musikalische Genie, sondern auch die Entwicklung der europäischen Musik, deren Treiber Beethoven zweifelsohne gewesen ist.“ Struktur, Form und Harmonien haben sich unter seiner Feder verändert, nicht minder radikal wie sich die Welt damals verändert hat in Gesellschaft und Wirtschaft nach der Französischen Revolution und mit dem Beginn der Industrialisierung.
„Er ist und bleibt ein Optimist, einer, der gar nicht anders kann als an das zu glauben, was er uns mit seiner Musik vermitteln will“, so Kodama. Das helfe ihr. Daran, dass auch sie eine Optimistin sei, habe Beethoven sicher einen Anteil. Kodama, Nagano und das DSO – man könnte sie sich fast als Trio denken, in dem sich die Musiker allesamt blind vertrauen und deshalb in der Lage sind, eine musikalische Intensität zu hervorzubringen, die den jungen sowie den alten Beethoven noch einmal auferstehen lässt. © Berlin Classics

Informationen zu dem Album

Auszeichnungen:

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Aqualung

Jethro Tull

Aqualung Jethro Tull

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

Thick as a Brick

Jethro Tull

Thick as a Brick Jethro Tull

Misplaced Childhood

Marillion

Mehr auf Qobuz
Von Mari Kodama

Andante favori, WoO 57

Mari Kodama

Beethoven : Sonates pour piano n°4, 8 & 14

Mari Kodama

Tchaikovsky: Ballet Suites for Piano Duo

Mari Kodama

Kaleidoscope

Mari Kodama

Kaleidoscope Mari Kodama

Beethoven: Famous Pieces

Mari Kodama

Playlists

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Chopin: Complete Nocturnes

Jan Lisiecki

Schubert: Winterreise

Mark Padmore

Schubert: Winterreise Mark Padmore

Souvenirs d'Italie

Maurice Steger

Souvenirs d'Italie Maurice Steger

El Nour

Fatma Said

El Nour Fatma Said

Exiles

Max Richter

Exiles Max Richter
Panorama-Artikel...
Max Richter, Aktivist der Neoklassik

Mit der Veröffentlichung seines neuen Albums Exiles, einer Reflexion über das Exil mit dem Baltic Sea Orchestra, hat sich der ikonoklastische Pionier der neoklassischen Bewegung Max Richter einmal mehr als einer der politisch engagiertesten Künstler der Musikszene positioniert. Selten hat ein Künstler eine so suggestive Instrumentalmusik geschaffen, die klassische und elektronische Musik, physische und emotionale Welten miteinander verbindet.

Martha Argerich, unbezähmbare Pianistin

Man mag es kaum glauben, aber Martha Argerich begeistert seit über 60 Jahren ihr Publikum auf der ganzen Welt mit ihrem wilden und impulsiven, um nicht zu sagen risikoreichen Klavierspiel und mit den technischen Schwierigkeiten, denen sie immer wieder die Stirn bietet, was ihre Interpretationen zu wahren Abenteuern machen. Wir sind die bewundernden Zeugen.

Komponistinnen, diese Unbekannten

In der Geschichte der Musik gibt es, seit der antiken griechischen Dichterin Sappho, zahlreiche Komponistinnen, die der ausschließlich männlichen und oft sehr chauvinistischen Welt der Komponisten - die noch heute unsere Vorstellung und Wertschätzung der westlichen klassischen Musik prägen - Nuancierungen hinzugefügt haben. Ein Rückblick in die Geschichten begabter Frauen, die allzu oft ignoriert worden sind.

Aktuelles...