Qobuz Store wallpaper
Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Rudolf Lutz - Bachkantate, BWV 87 - Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen (Live)

Mes favoris

Cet élément a bien été ajouté / retiré de vos favoris.

Bachkantate, BWV 87 - Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen (Live)

Rudolf Lutz, Chor der J.S. Bach-Stiftung & Orchester der J.S. Bach-Stiftung

Verfügbar in
logo Hi-Res
24-Bit 44.1 kHz - Stereo

Musik-Streaming

Hören Sie dieses Album mit unseren Apps in hoher Audio-Qualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich das Album an

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie dieses Album im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Download

Kaufen Sie dieses Album und laden Sie es in verschiedenen Formaten herunter, je nach Ihren Bedürfnissen.

Bachkantate, BWV 87 - Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen (Live)

Rudolf Lutz

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 70 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie dieses Album und mehr als 70 Millionen weitere Titel im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit unseren Apps.

1
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: I. Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen (Dictum [Bass]) (Live)
Peter Harvey
00:01:44

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Peter Harvey, Artist, Baritone, MainArtist - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

2
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: II. O Wort, das Geist und Seel erschreckt (Rezitativ [Alt]) (Live)
Michaela Selinger
00:00:38

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Michaela Selinger, Artist, MainArtist, Alto Solo - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

3
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: III. Vergib, o Vater, unsre Schuld (Arie [Alt]) (Live)
Michaela Selinger
00:08:18

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Michaela Selinger, Artist, MainArtist, Alto Solo - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

4
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: IV. Wenn unsre Schuld bis an den Himmel steigt (Rezitativ [Tenor]) (Live)
Georg Poplutz
00:00:50

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Georg Poplutz, Artist, Tenor, MainArtist - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

5
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: V. In der Welt habt ihr Angst (Dictum [Bass]) (Live)
Peter Harvey
00:02:02

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Peter Harvey, Artist, Baritone, MainArtist - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

6
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: VI. Ich will leiden, ich will schweigen (Arie [Tenor]) (Live)
Georg Poplutz
00:03:45

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Georg Poplutz, Artist, Tenor, MainArtist - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

7
Bisher habt ihr nichts gebeten in meinem Namen, BWV 87: VIII. Muß ich sein betrübet (Choral) (Live)
Alexandra Rawohl
00:01:22

Traditional, Lyricist - Johann Sebastian Bach, Composer - Peter Harvey, Artist, Baritone, MainArtist - Georg Poplutz, Artist, Tenor, MainArtist - Michaela Selinger, Artist, MainArtist, Alto Solo - Rudolf Lutz, Conductor, MainArtist - Alexandra Rawohl, Artist, Mezzo Soprano, MainArtist - Orchester der J.S. Bach-Stiftung, Orchestra, MainArtist - Chor der J.S. Bach-Stiftung, Choir, MainArtist - J. S. Bach-Stiftung, MusicPublisher

2021 J. S. Bach-Stiftung 2020 J. S. Bach-Stiftung

Informationen zu dem Album

Verbessern Sie diese Seite

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?

Aktuelle Sonderangebote...

Crime Of The Century [2014 - HD Remaster]

Supertramp

The Number of the Beast

Iron Maiden

Nights of the Dead, Legacy of the Beast: Live in Mexico City

Iron Maiden

Tubular Bells

Mike Oldfield

Tubular Bells Mike Oldfield
Mehr auf Qobuz
Von Rudolf Lutz

Bachkantate, BWV 46 - Schauet doch und sehet, ob irgendein Schmerz sei (Live)

Rudolf Lutz

Weihnachtsoratorium, BWV 248 (Live)

Rudolf Lutz

Bachkantate, BWV 147 - Herz und Mund und Tat und Leben (Live)

Rudolf Lutz

Motette, BWV 227 - Jesu, meine Freude (Live)

Rudolf Lutz

Bachkantate, BWV 115 - Mache dich, mein Geist, bereit (Live)

Rudolf Lutz

Das könnte Ihnen auch gefallen...

Scarlatti: Stabat Mater

The Zurich Chamber Singers

Scarlatti: Stabat Mater The Zurich Chamber Singers

Mahler: Das Lied von der Erde

Lucile Richardot

Pergolesi : Stabat Mater - Laudate pueri - Confitebor

Philippe Jaroussky

And Love Said...

Jodie Devos

And Love Said... Jodie Devos

I Owe It All To You

Shirley Bassey

I Owe It All To You Shirley Bassey
Panorama-Artikel...
Jordi Savall – Musik, Leben, Tonaufnahmen

Es regnete in Strömen in jener Oktobernacht im französischen Bugey, was zu dieser Jahreszeit dort häufig vorkommt. Es war Mitternacht. Wir waren ungefähr fünfzig Musikliebhaber, die beim Festival d’Ambronay schweigend in der Feuchtigkeit und in der Kälte warteten. Dann erschien auf einmal Jordi Savall, lautlos, in einen weißen, nassen Trenchcoat gehüllt, wie Humphrey Bogart in Casablanca, einen Kasten in Form eines menschliche Körpers an sich gedrückt. Mit langsamen Bewegungen holte er, nein, kein Maschinengewehr, sondern eine Viola da Gamba hervor, die er mit größter Umsicht behandelte, und begann, sie zu stimmen. Dann geschah im Publikum das Wunder.

Bruno Walter, Erinnerungen an ein Genie

Die großartigen Remastering-Versionen der Aufnahmen von Bruno Walter anzuhören, die bei Sony Classical erschienen sind, bedeutet in humanistischer Kultur zu schwelgen. Für den überragenden Dirigenten war Musik ein heiliges Amt, Lebenskunst, Philosophie. Die Aufnahmen bezeugen seine Kunst der Kantilene, ausdrucksstark aber nie sentimental, dank klarer Linien und geschmeidiger Rhythmen voll Klarheit, Kohärenz und Vitalität.

Aktuelles...