Kategorie:
Warenkorb 0

Ihr Warenkorb ist leer

Ennio Morricone

Meine Favoriten

Dieses Element wurde <span>Ihren Favoriten hinzugefügt. / aus Ihren Favoriten entfernt.</span>

Playlist: Ennio Morricone

von Qobuz Deutschland

  • 42 Tracks - 01h57m

Musik-Streaming

Hören Sie diese Playlist mit unseren Apps in hoher Audioqualität

Testen Sie Qobuz kostenlos und hören Sie sich diese Playlist an

Hören Sie diese Playlist im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Abonnement abschließen

Hören Sie diese Playlist im Rahmen Ihres Streaming-Abonnements mit den Qobuz-Apps

Über 60 Jahre lang widmete sich Ennio Morricone mit Leib und Seele der Filmmusik. Wie hat aber diese schöne Geschichte angefangen? Werfen wir einen Blick zurück auf den Werdegang eines Komponisten, der schon Mitte der 60er Jahre ein kulturelles Phänomen war - insbesondere dank der Filme von Sergio Leone.

Weiterlesen

Ennio Morricone

launch qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS bereits heruntergeladen Öffnen

download qobuz app Ich habe die Qobuz Desktop-Anwendung für Windows / MacOS noch nicht heruntergeladen Downloaden Sie die Qobuz App

Kopieren Sie den folgenden Link, um das Album zu teilen

Sie hören derzeit Ausschnitte der Musik.

Hören Sie mehr als 60 Millionen Titel mit unseren Streaming-Abonnements

Hören Sie diese Playlist und mehr als 60 Millionen Tracks mit unseren Streaming-Abonnements

1 Monat gratis, dann 19,99€/ Monat

#
Titel Künstler Album Laufzeit
1
Una voce allo specchio (reprise)
Ennio Morricone La stagione dei sensi (Original Soundtrack) 00:01:08

Ennio Morricone, MainArtist

(C) 1969 Carosello Records (P) 1969 Carosello Records

2
Filastrocca per cretini (from "Sai cosa faceva alle donne Stalin?")
Ennio Morricone Ennio Morricone – The Bossa Nova & Samba Soundtracks 00:02:48

Ennio Morricone, Composer, MainArtist

(C) 2014 Recording Arts (P) 2014 Recording Arts

Ennio Morricone, Primary

1969 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1969

4
Per un pugno di dollari - Titoli
Ennio Morricone Per un pugno di dollari (Original Motion Picture Soundtrack) 00:02:58

Ennio Morricone, Primary

2006 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1964

5
Metti una sera a cena (Originale)
Ennio Morricone Metti una sera a cena (Gold Tracks) 00:04:30

Bruno Nicolai, Performer - Ennio Morricone, Composer - Giuseppe Patroni Griffi, Composer

Cinevox Cinevox

6
Tra tanta gente
Luigi Tenco Lontano, lontano nel tempo 00:02:44

Luigi Tenco, Main Artist - Ennio Morricone, Associated Performer, Composer - Pilantra, Lyricist

(P) 1962 Sony Music Entertainment Italy S.p.A. under exclusive license to BMG Rights Management S.R.L.

Ennio Morricone, Primary

2007 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 2007

8
Squilli gioiosi (La fidanzata del bersagliere)
Ennio Morricone For a Few Dollars More, Vol. 4 (The New Best of Morricone Lifetime Soundtracks 2012) 00:01:04

Ennio Morricone, Composer, Artist, MainArtist - D.R, OriginalPublisher

Believe Cometa, Heristal

9
Et Pour quelques dollars de plus - Thème Principal
Ennio Morricone Et Pour Quelques Dollars de Plus (Bande Originale du Film) [Digitally Remastered] 00:03:50

Ennio Morricone, Primary

2014 EMI Music Publishing Italia Srl EMI Music Publishing Italia Srl 1965

Ennio Morricone, Primary

2004 Universal Music Publishing Ricordi srl i Universal Music Publishing Ricordi srl 2004

11
Prima della rivelazione (Pt.3)
Ennio Morricone Il diavolo nel cervello (Original motion picture soundtrack) 00:02:12

Ennio Morricone, Performer, Composer

EMI General Music Publishing srl EMI General Music Publishing srl

12
Matrimonio felice (From "Ménage all'italiana")
Ennio Morricone Ménage all'italiana (Original Motion Picture Soundtrack) 00:02:04

Ennio Morricone, Primary

1965 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1965

13
I pugni in tasca (Finale)
Ennio Morricone I pugni in tasca (Original Motion Picture Soundtrack) 00:01:57

Ennio Morricone, Primary

2009 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 2009

14
The Good, the Bad and the Ugly - Il Buono, Il Brutto, Il Cattivo (Titles)
Ennio Morricone The Good, The Bad and The Ugly (Original Motion Picture Soundtrack) [Digitally Remastered] 00:02:42

Ennio Morricone, Primary

1966 Emi Music Publishing Italia Srl Emi Music Publishing Italia Srl 1966

Ennio Morricone, Primary

2006 Universal Music Publishing Ricordi srl i Universal Music Publishing Ricordi srl 2006

16
La Battaglia di Algeri - The Battle of Algiers
Ennio Morricone La Battaglia di Algeri - The Battle of Algiers (Original Master) 00:01:41

Ennio Morricone, Primary

1987 Copyright Control Emi General Music srl 1987

17
Scusi, facciamo l'amore?, pt. 1
Ennio Morricone Scusi, facciamo l'amore? (Colonna sonora originale) 00:01:54

Ennio Morricone, Performer, Composer

EMI Music Publishing Italia srl EMI Music Publishing Italia srl

Ennio Morricone, Primary

1967 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1967

Ennio Morricone, Primary

2012 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1966

Ennio Morricone, Primary

2010 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 2010

21
Pioggia sul tuo viso (From "Come imparai ad amare le donne ") (Version 4)
Ennio Morricone Come imparai ad amare le donne (Original Motion Picture Soundtrack) 00:02:01

Ennio Morricone, Primary

1967 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1967

22
C'era una volta il West - Titoli
Ennio Morricone C'era una volta il west (Original Motion Picture Soundtrack) 00:03:43

Ennio Morricone, Primary

1969 Universal Music Publishing Ricordi srl Universal Music Publishing Ricordi srl 1969

Ennio Morricone, MainArtist

(C) 1968 Carosello Records (P) 1968 Carosello Records

24
D'Amore Si Muore
Milva Dedicato A Milva Da E. Morricone 00:03:52

Giuseppe Patroni Griffi, Lyricist - Ennio Morricone, Composer - Ennio Morricone, Conductor - Ennio Morricone, Performance Arranger - Milva, Vocal - C. Carunchio, Lyricist

(P) 1972 BMG Rights Management S.R.L. under exclusive license to Sony Music Entertainment Italy S.p.A.

25
Scusi, facciamo l'amore? (The Big One)
Ennio Morricone Scusi, facciamo l'amore? (Colonna sonora originale) 00:02:23

Ennio Morricone, Performer, Composer

EMI Music Publishing Italia srl EMI Music Publishing Italia srl

26
Lunare Primo
Ennio Morricone Galileo 00:01:39

Ennio Morricone, Composer, MainArtist

℗ 1968 Creazioni Artistiche Musicali C.A.M. S.r.l.

Ennio Morricone, Performer, Composer

2008 EMI Music Publishing Italia srl 2008 EMI Music Publishing Italia srl

28
Immagini del tempo
Ennio Morricone L'alibi (Original Motion Picture Soundtrack) 00:02:25

Ennio Morricone, Performer, Composer

EMI General Music Publishing srl EMI General Music Publishing srl

29
L'assoluto naturale
Ennio Morricone L'assoluto naturale (Original Motion Picture Soundtrack) 00:03:40

Ennio Morricone, Composer, Performer, Writer

Cinevox 1998 cinevox

30
Falsa Tranquillità (From "La Monaca di Monza")
Ennio Morricone Love Themes of Ennio Morricone - Vol. 2 00:03:08

Ennio Morricone, Primary

2015 EMI Music Publishing Italia / EMI General Music 2015

31
Ninna Nanna Per Adulteri
Ennio Morricone Cuore Di Mamma - Mother's Heart 00:03:07

Ennio Morricone, interprète - Ennio Morricone, compositeur

Emi General Music Srl Emi General Music Srl

32
Uno che grida amore (Originale)
Ennio Morricone Metti una sera a cena (Gold Tracks) 00:04:32

Ennio Morricone, Performer, Composer

Cinevox Cinevox

33
Una voce allo specchio (reprise)
Ennio Morricone La stagione dei sensi (Original Soundtrack) 00:01:08

Ennio Morricone, MainArtist

(C) 1969 Carosello Records (P) 1969 Carosello Records

34
Piume di cristallo (Originale)
Ennio Morricone L'uccello dalle piume di cristallo 00:05:14

Ennio Morricone, Performer, Composer

Cinevox Cinevox

35
Epic Waltz (From "Gli intoccabili", Remastered)
Ennio Morricone Gli intoccabili (Original Motion Picture Soundtrack) (Edizione speciale Remastered) 00:01:34

Ennio Morricone, Performer, Composer

EMI General Music Publishing srl EMI General Music Publishing srl

36
Queimada
Ennio Morricone Queimada 00:00:52

Ennio Morricone, interprète - Ennio Morricone, compositeur

Emi Music Publishing Italia Srl Emi Music Publishing Italia Srl

37
Filastrocca per cretini (from "Sai cosa faceva alle donne Stalin?")
Ennio Morricone Ennio Morricone – The Bossa Nova & Samba Soundtracks 00:02:48

Ennio Morricone, Composer, MainArtist

(C) 2014 Recording Arts (P) 2014 Recording Arts

38
Irene (From "Gli intoccabili", Remastered)
Ennio Morricone Gli intoccabili (Original Motion Picture Soundtrack) (Edizione speciale Remastered) 00:03:37

Ennio Morricone, Performer, Composer

EMI General Music Publishing srl EMI General Music Publishing srl

39
Slalom - Single Version (From "Slalom")
Ennio Morricone Ennio Morricone The Best - Vol. 2 00:02:25

Ennio Morricone, Primary

2014 EMI Music Publishing Italia / EMI General Music 2014

Ennio Morricone, MainArtist

(C) 1995 DRG Records Incorporated (P) 1995 DRG Records Incorporated

Ennio Morricone, interprète - Ennio Morricone, compositeur

2005 GDM Music S.r.l. 2005 GDM Music S.r.l.

42
The Sicilian Clan - Il Clan dei Siciliani - Le Clan des Siciliens
Ennio Morricone The Sicilian Clan - Il Clan dei Siciliani - Le Clan des Siciliens (Original Master) 00:04:00

Ennio Morricone, Primary

1987 Emi General Music Srl Emi General Music srl 1987

Informationen zur Playlist

Über 60 Jahre lang widmete sich Ennio Morricone mit Leib und Seele der Filmmusik. Wie hat aber diese schöne Geschichte angefangen? Werfen wir einen Blick zurück auf den Werdegang eines Komponisten, der schon Mitte der 60er Jahre ein kulturelles Phänomen war - insbesondere dank der Filme von Sergio Leone.

Es war einmal… Ennio Morricone

von Nicolas Magenham

Über 60 Jahre lang widmete sich Ennio Morricone mit Leib und Seele der Filmmusik. Der Mann, der die Filmmusik mit über 500 Werken bereicherte, ist im Alter von 91 Jahren, am 6. Juli 2020 von uns gegangen. Wie hat aber diese schöne Geschichte angefangen? Werfen wir einen Blick zurück auf den Werdegang eines Komponisten, der schon Mitte der 60er Jahre ein kulturelles Phänomen war - insbesondere dank der Filme von Sergio Leone.

Parallel zu diesen äußerst beliebten Filmen (angefangen von den recht ehrgeizigen Western von Leone bis hin zu den Komödien von Dino Risi und Franco Indovina) beginnt Morricone, mit gewissen „ernsteren“ Autorenfilmen zu flirten, wie etwa im Falle von Bernardo Bertoluccis Partner oder auch Marco Bellocchios Mit der Faust in der Tasche. Pier Paolo Pasolini steht gleichfalls auf der Liste der großen Filmemacher, für die Morricone gearbeitet hat, insbesondere für Große Vögel, kleine Vögel aus dem Jahre 1966, und dann für Teorema – Geometrie der Liebe im Jahre 1968 – diesen Film, für den der Regisseur den Komponisten gebeten hatte, Mozarts Requiem zu zitieren, was Letzterer dann auch auf seltsame Art gemacht hat, und zwar im Rahmen eines in Zwölftontechnik geschriebenen Stücks! Auf bestimmte Weise sollte sich dann Pasolini dafür „rächen“, dass ihm Morricone dieses Schnippchen geschlagen hat, indem er ganze Auszüge aus dem Requiem in seinem Film unterbringt. Trotz dieser kleinen Dissonanzen der beiden in Bezug auf ihr Ego „hat Morricone Pasolini als eine nette, sehr höfliche, äußerst intelligente und respektvolle Person in Erinnerung“, betont Laurent Perret. Die Zusammenarbeit war voller gegenseitigem Respekt und dauerte fort bis zum tragischen Tod des Regisseurs im Jahre 1975.“

Neben Leone und Pasolini hat von diesem glorreichen Jahrzehnt an auch der dritte Gigant unter den italienischen Filmemachern, Dario Argento, Ennio Morricones Dienste in Anspruch genommen; das Bündnis durchlebte viele Höhen und Tiefen (5 Filme in 30 Jahren), war aber recht spannend. Für Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe erfindet der Komponist ein System, das in der Folge in allen von ihm vertonten Giallos wiederzuerkennen ist. Wie Laurent Perret es ausdrückt, besteht dieses System aus „einem einzigen, melodischen Hauptthema (zum Beispiel das Wiegenlied Ninna Nanna in Blu im Film Die neunschwänzige Katze) und einer eindeutig atonalen Musik, um die spannenden Szenen, die angsteinflößenden Szenen, die Mordsszenen usw. zu untermalen. Bei dieser Arbeit lässt Morricone seiner Fantasie buchstäblich freien Lauf, da er ganz glücklich ist, endlich seine Vorliebe für die Avantgarde zum Tragen zu bringen, auf die er übrigens nie verzichtet hat, da er seit 1965 aktiv in der von Franco Evangelisti gegründeten Improvisationsgruppe Nuova Consonanza mitwirkt. Die Stimmung in Argentos Filmen eignet sich dafür vorzüglich. Er wendet eine breite Palette an Kompositionstechniken an, die typisch für die zeitgenössische Musik und von Dissonanzen aller Art gespickt sind (Flüstergeräusche, Seufzer etc...). Alles kommt zum Einsatz: Serielle Musik, experimentelle Musik, Aleatorik…»

Da Ennio Morricone in so vielen Bereichen gewirkt hat, in dem der leichten Komödie, bei Western, Kriegsfilmen (Gillo Pontecorvos emblematische Schlacht von Algier), Giallos und den so persönlichen Filmen Pasolinis, kann man wohl behaupten, dass er die italienische Filmwelt der 1960er Jahre bis in ihre hintersten Winkel kennt. In diesem Zusammenhang ist noch ein Werk zu erwähnen, das er für einen berühmten französischen Gangsterfilm komponiert hat: die Filmmusik aus Der Clan der Sizilianer von Henri Verneuil, die für ihr Thema bekannt ist, weil sie zugleich von sizilianischer Volksmusik, aber auch von Johann Sebastian Bachs Präludium und Fuge in a-Moll (BWV 543) inspiriert ist. Zum Abschluss dieses Panoramas mit Morricones Jugendwerken lassen wir den Spezialisten Laurent Perret noch einmal zu Wort kommen, wenn er uns mit einigen Erläuterungen zur Komposition für Leichen pflastern seinen Weg von seiner persönlichen Vorliebe erzählt: „Für diesen im Jahre 1968 ausschließlich im Schnee gedrehten Film hat Morricone einen seiner besten Soundtracks komponiert, in dem gleichzeitig sein Talent für melodische Kompositionen (das Hauptthema oder auch das von Leidenschaft geprägte Invito all'amore) und sein Interesse an Experimenten (Prima Che Volino I Corvi, Immobile, etc.) zu erkennen sind, die seine Poesie und musikalische Ästhetik auf hervorragende Weise zum Ausdruck bringen. Es gelingt ihm sogar, das Kunststück - eine indische Sitar - unterzubringen, also ein Instrument, das vom geografischen Universum des Films Lichtjahre entfernt ist. Schaurig-schön wie eben Morricones Musik…“

 

Deutsche Fassung: Irene Besson

Besuchen Sie die Qobuz-Apps, um den ganzen Artikel zu lesen...

Melden Sie sich bei Qobuz an, um den ganzen Artikel zu lesen...

Lesen Sie auf Qobuz weiter

Qobuz logo Warum Musik bei Qobuz kaufen?